Navigation
Bild


Bereits im Januar 2006 wurde die Serie unter dem Titel "Geisterjäger" angekündigt, doch wohl um keine Verwechslung mit dem Geisterjäger John Sinclair aufkommen zu lassen in "Geisterfänger" abgeändert.

Am 07.03.2006 erschien der erste Roman der neuen Serie aus dem Kelter-Verlag mit dem Titel "Das lautlose Grauen". Bei den vierzehntägig erscheinenden Geschichten handelte es sich um Nachdrucke aus anderen Reihen wie zum Beispiel "Geister-Krimi", "Gespenster-Krimi" oder auch "Vampir-Horror-Roman", die laut Kelter die spannendsten und besten Romane dieser Serie darstellen. Auf die bekanntesten Figuren aus der ehemaligen Geister-Krimi-Reihe, namentlich Rick Masters und Mark Tate, wurde aber verzichtet.

Schon nach 24 Bänden wurde die Serie am 23.01.2007 eingestellt.







Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS!