John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum (http://www.cbmhardware.de/wbblite/index.php)
- Roman-Serien (http://www.cbmhardware.de/wbblite/board.php?boardid=2)
--- John Sinclair (http://www.cbmhardware.de/wbblite/board.php?boardid=4)
---- JS2001-2100 (http://www.cbmhardware.de/wbblite/board.php?boardid=305)
----- Band 2060: Im Bann der Schlangensekte (http://www.cbmhardware.de/wbblite/threadid.php?threadid=15463)


Geschrieben von iceman76 am 27.12.2017 um 12:42:

Band 2060: Im Bann der Schlangensekte



Im Bann der Schlangensekte

Das bleiche Gesicht unter der hellen Kapuze verzerrte sich vor Hass. Die blutunterlaufenen Augen sprühten förmlich vor Zorn. Dünne Finger, die weißen Spinnenbeinen glichen, umklammerten den Griff des knotigen Stocks derart fest, als wollten sie ihn zerbrechen.
Doch trotz des Hasses, der ihn ihm loderte, hielt er sich zurück, denn dieser Stock war die letzte Verbindung zu dem Land, aus dem er stammte und in das er nicht zurückkehren konnte. Dort war er fortan ein Gejagter.
Er, Fachan, der dunkle Druide aus Aibon...

Erscheinungsdatum: 30.12.2017

Autor: Ian Rolf Hill

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!


Geschrieben von lessydragon am 31.12.2017 um 14:42:

Die Geschichte um Fachan aus Aibon wird weiter gesponnen.

Ohne zu viel zu verraten, ist es Luzifers Plan, Aibon unter seine Knute zu bekommen, und so wird Fachan über Luzifer mit einer Vergangenheit die Schlangen betreffend verbunden. Das bürgt dann auch für das Sinclair Team noch Überraschungen.

Und da Sheila und Bill auch ihren Auftritt haben und es natürlich um Aibon geht, kann sich jeder, der die letzten Romane gelesen hat, vorstellen, dass es auch hier Entwicklungen gibt. Mehr will ich aber auch nicht drauf eingehen, weil ich sonst zu viel verrate.

Die Geschichte selbst war für mich lange auf nem guten Mittelkurs, durch das Finale und die weiteren Entwicklungen hob sich das aber zu nem Gut an...

LG Lessy

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!


Geschrieben von Gruftl am 02.01.2018 um 11:17:

Hallo
Fühlte mich an Silvester Top unterhalten.
Habe dem Roman ein Top gegeben
Gruftl


Geschrieben von Der Geist des Weines am 08.01.2018 um 12:20:

Mit den "sonderlichen" (Horror-Clown / Nocturna) oder ungewöhnlichen (Steinzeit - Atem der Sirene) Romanen - die ich alle trotzdem für sehr gut halte - verblüfft mich Florian immer wieder. Genauso wie mit einigen Aktionen der Protagonisten. In diesem Fall, dass sich John und Suko fast darum prügeln, wer sich das dämonische Serum spritzen darf.... - okay, diese Formulierung ist zwar nicht wirklich die richtige Ausdrucksweise, aber es sind diese Aktionen, mit denen Florian auch immer wieder überrascht. Machmal ein bißchen fragwürdig, aber doch erfrischend.
Der Band reißt in keinster Weise nach unten aus, und deshalb wieder ein "sehr gut"!

Diese stückchenweise an Informationen zur Entwicklung der Serie-herausgeben erinnert an die erste große Zeit, als z. B. die Mordliga zusammengestellt wurde. Was aber auch schon beim Täuferstrang der Fall war! Das finde ich klasse!


Geschrieben von dark side am 08.01.2018 um 21:39:

Ein Anruf von Dennis Whitman, lässt bei John Sinclair sämtliche Alarm-Glocken läuten. Der Förster von Hothfield berichtet ihm am Telefon von einem alten Bekannten, der erneut sein Unwesen zu treiben scheint. Es handelt sich hierbei um keinen geringeren als Fachan, dem dunklen Druiden aus Aibon. Doch Fachan kommt nicht allein ....seine Killerschlangen begleiten ihn. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Fazit:
Erneut eine interessante Geschichte von Florian. Klasse fand ich, wie der Autor den Faden von Jason aus Band 2056 Aibons Killerschlange weiter spann. Somit bekam (ich) man das Gefühl, dass man den Altmeister gerne einwenig näher/dichter ans/ins TEAM holen möchte. Schön diese Entwicklung zu sehen. Doch leider kam dieses Szenario für mich jetzt ziemlich überraschend, denn ansonsten hätte ich mir "Jason's Band" liebend gerne im Vorfeld einverleibt. So fehlten mir (wegen auslassens der Dark-Romane) halt sämtliche Vorkenntnisse. Apropo Vorkenntnisse. Wie Florian hier die Geschichte der Ophiten (siehe Fußnoten) über die Jahrzehnte logisch/plausibel/flüssig ineinander verschmelzen/verzarnen ließ ...meine höchste Hochachtung. Das ist/war einfach Championsleague . Ein weiterer genialer Schachzug von ihm war die Charaktersierung von Sheila Conolly in diesem Roman ....Hut ab. So energisch/kämpferisch hätte ich mir die Holde schon viel früher in der Serie gewünscht. Diese Extreme machte mich echt sprachlos. Gerade das letzte Drittel der Geschichte (u.a. Aibon, Rote Ryan, Trooping Fairies, Rad der Zeit, Kontakt mit Johnny/Wynn etc. ) konnte bei mir enorm punkten.

Besonderes:
1. LUZIFER will AIBON übernehmen (S.7) .
2. Sheila Conolly nimmt mit Hilfe des RAD der ZEIT Kontakt mit Johnny auf (S.63/64) .
3. Erneuter Auftritt von Fachan, dem dunklen Druiden von AIBON.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir ein "sehr gut".

Cover:
Zeigt Sheila Conolly (mit Suko's Dämonenpeitsche) im Kampf gegen den Schlangen-Götzen (S.58-60) .

__________________

Demnächst:
Larry Brent: Band 31 Die Mörderpuppen der Madame Wong


Geschrieben von Koboldoo am 15.01.2018 um 14:22:

Mir hat dieser Roman "sehr gut" gefallen. Besonders der Ausflug nach Twilight City war natürlich ein Highlight. Leider komme ich nicht dazu Darkland zu lesen, es würde mich aber trotzdem interessieren, ob die Szene mit Sheila und Johnny dort auch beschrieben wird. Fachan als Gegner finde ich sehr interessant. Hoffe auf ein baldoges Wiedersehen!

Cover: Die Darstellung von Sheila ist Timo Würz nicht so gut gelungen. Die Schlangen hingegen gefallen mir gut.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX


Geschrieben von Dämonengeist am 15.01.2018 um 18:56:

Zitat:
Original von Koboldoo
Leider komme ich nicht dazu Darkland zu lesen, es würde mich aber trotzdem interessieren, ob die Szene mit Sheila und Johnny dort auch beschrieben wird.

Wenn ich mich recht erinnere, ja. Augenzwinkern


Geschrieben von lessydragon am 15.01.2018 um 23:39:

Ja, wird sie, ist auch sehr emotional für Johnny, der sich ja sonst gut mit Twilight City arrangiert hat... aber die Situation trifft ihn voll!

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!


Geschrieben von Dämonengeist am 15.01.2018 um 23:54:

Stimmt, die Szene kommt mir so unheimlich bekannt vor ... als hätte ich sie selbst geschrieben ... Augenzwinkern


Geschrieben von lessydragon am 15.01.2018 um 23:59:

Na, dann erinnerst du dich ja wieder recht großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!


Geschrieben von Spätaufsteher am 18.01.2018 um 18:08:

Ein sehr spannender Roman. So macht das Lesen richtig Spaß. smile
Endlich wird mal wieder ein von Dark begonnenes Thema weiterverfolgt. Kann er doch noch mehr als Roman der Woche?...Manchmal ja!

Fachan entkommt am Ende wieder, also können wir uns auf weitere Auftritte freuen.
Besonders die Szene mit Johnny hat mir gut gefallen. Sie war leider nur sehr kurz und ich kenne die andere Seite (DL) nicht.
Vielleicht hätte man den Kontakt für diejenigen die nicht das ganze Spin-Off lesen möchten/können noch etwas länger machen können.

Der Roman bekommt ein verdientes "sehr gut".

Powered by: Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH