logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-ForumSuche ╗ Suchergebnis ┬╗ Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 1905 Treffern Seiten (96): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

Heute, 15:47 Forum: Talk

Gerade kam die Meldung dass der SV Meppen Trainer Torsten Frings entlassen hat. Frings war ein Trainer mit Licht und Schatten gewesen, der mich nie komplett ├╝berzeugen konnte. Ich bin mal gespannt auf den Nachfolger und hoffe dass es ihm gelingt, den Klassenerhalt zu schaffen. Urks Kopfkratzen

Thema: Band 2225: Der irre Vampir
Sinclair

Antworten: 7
Hits: 836

RE: Band 2225: Der irre Vampir Heute, 15:44 Forum: JS2201-2300

Handlung: John und Chiefinspektor Tanner treffen sich im Biergarten. Tanner erz├Ąhlt John, dass er von einem Vertrauten, ├╝ber einen Mord an einem Politiker aus den Innenministerium, informiert wurde. Einer der beiden sterbenden Leibw├Ąchter, des Mordopfers, hatte den Attent├Ąter als Vampir beschrieben. Kaum hatte Tanner dieses erz├Ąhlt, erh├Ąlt John einen Anruf von Justine Cavallo. Justine nennt John den Namen des vampirischen Killers, der Wodin hei├čt. Justine ist ihm bereits auf der Spur. Sie will ihn in einem Zug in Richtung London stellen. Als Justine sich erneut meldet, berichtet sie allerdings , dass ihr Wodin, der nun wohl wieder in London auftauchen wird, entkommen ist. Justine konnte lediglich ein Blutopfer von Wodin erl├Âsen. Im B├╝ro erh├Ąlt John am n├Ąchsten Morgen einen Anruf von Tanner. Dieser teilt ihm mit, dass Wodin in der N├Ąhe des Zoos einen Polizisten verletzte, der ihn kontrollieren wollte. John findet bei weiteren Recherchen heraus, dass Wodin aus der Ukraine stammt und als Dompteur t├Ątig gewesen war. Grund genug die Zirkusse der Stadt zu kontrollieren. Die Nachforschungen von John und Suko bleiben erfolglos, bis sich erneut Justine meldet. Von ihr kommt der entscheidende Hinweis. Wodin h├Ąlt sich im Londoner Zoo versteckt. Genauer gesagt im dortigen Tropenhaus. John und Suko machen sich unverz├╝glich auf den Weg um Wodin zu stellen.

Meinung: Ein Roman von Jason Dark mit einem auff├Ąlligen eventuell auch witzigen Titel. Im Volksmund ausgedr├╝ckt sollte es wohl dieses Mal um einen bekloppten Vampir gehen. Das k├Ânnte unter Umst├Ąnden auf einen Roman mit Witz hindeuten. Wenn ich an einen humorvollen Roman des Meisters der Geister zur├╝ckdenke, f├Ąllt mir immer gleich Band 380 ÔÇ×Ich und der PoltergeistÔÇť ein. Diesee Roman war f├╝r mich stets das Vorbild f├╝r einen humorvollen Gruselkrimi gewesen, bei dem man auch mal herzlich lachen konnte. Damals waren John und Sarah Goldwyn in Bestform gewesen.

Komisch begann der aktuelle Roman dann aber doch nicht. Ganz im Gegenteil es ging sofort spannend los mit erfrischend vielen Perspektivwechseln und kurzen Kapiteln. Es war eine bitterb├Âse Grundidee von Jason, die f├╝r einen kurzweiligen Auftakt sorgte. Ein Politiker wurde an seinem Geburtstag, kurz vor der Party, von einem Vampir erschossen. Gefallen hatte mir auch Johns Bemerkung dass das Verh├Ąltnis zu Karina Grischin im Moment nicht das beste w├Ąre. Hier war Jason vorbildlich auf die neue Entwicklung eingegangen.

Seltsam fand ich die Szene auf Seite 48: Wodin und Justine Cavallo standen sich gegen├╝ber. Jeder wusste dass der Andere ebenfalls ein Vampir war. Trotzdem forderte Wodin zwei ukrainische Killer auf, Justine zu erschie├čen. H├Ątte er doch gleich wissen m├╝ssen, dass das nicht funktionieren w├╝rde. F├╝r mich der erste Logikfehler in diesem Roman.

Normalerweise sp├╝ren Tiere die Aura des B├Âsen doch besser als ein Mensch. Unter diesem Aspekt betrachtet mutete es seltsam und eigentlich ein wenig falsch an, dass die Tiger Wodin gegen├╝ber so zutraulich waren, trotz dessen Qualit├Ąten als Dompteur. Spannend war es nat├╝rlich trotzdem gewesen, denn auch eine Justine Cavallo k├Ąmpft nicht oft gegen Tiger. Es ist kein Geheimnis dass ich schon lange kein Freund mehr von Justine bin. Sie ist f├╝r mich schon viel zu lange in der Serie und mittlerweile langweilig geworden, weil sich ihre Person auch nicht entscheidend weiter entwickelt. Erwartungsgem├Ą├č tat sie dass in diesem Roman auch nicht, der ein klassischer Fall der Woche gewesen war. Obwohl ich zugeben musste dass man Justines Einsatz in diesem Fall durchaus als Hilfe akzeptieren konnte. Auch wenn John selber ebenfalls auf die L├Âsung h├Ątte kommen m├╝ssen. In der N├Ąhe des Zoos wurde ein Polizist von Wodin verletzt, daraufhin h├Ątte John durchaus auf den Gedanken kommen m├╝ssen, Nachforschungen in der unmittelbaren Umgebung durch zu f├╝hren und im Zoo nach Wodin zu suchen.

Wodin war sicherlich ein ungew├Âhnlicher Vampir gewesen, aber als irre, wie es der Titel aussagte h├Ątte ich ihn auch nicht unbedingt bezeichnet. Er hatte jedenfalls noch alle Tassen im Schrank, griff aber zu ungew├Âhnlichen Mitteln. Dass Wodin im Auftrag der Ukraine Russen t├Âten sollte, war ein nachvollziehbares Motiv gewesen. Dieses Motiv passte aber leider nicht zu den ersten beiden Morden. Eine Erkl├Ąrung dazu, die ich eigentlich erwartet h├Ątte, hatte es leider auch dieses Mal nicht gegeben. Hier sind Verbesserungen durch Jason Dark w├╝nschenswert und n├Âtig. Dass war dann auch die gr├Â├čte Schw├Ąche des Romans gewesen.

Ansonsten war er gut und spannend geschrieben worden. Er lies sich gut und kurzweilig lesen. Wer beim Lesen nicht mitdenkt und sich treiben l├Ąsst, wird die Fehler m├Âglicherweise gar nicht bemerken. Jasons ber├╝chtigte Kreisdialoge und andere unn├Âtige Wiederholungen waren ebenfalls gl├╝cklicherweise nicht dabei gewesen. Einige Textfehler hatte ich sehr wohl bemerkt, aber nicht n├Ąher bewertet, weil diese bei anderen Autoren auch vorkommen. Sogar die Jahreszeit der Handlung hat dieses Mal gestimmt. Insgesamt m├Âchte ich sagen, lieber Jason, dass mich dieser Roman besser unterhalten hatte, als ich es zuvor gedacht habe. F├╝r mich war es schon eine deutliche Verbesserung und definitiv einer der besten aktuellen Romane von Jason Dark gewesen. Daher m├Âchte ich auch eine motivierende Wertung abgeben und diesen Roman erfreulicherweise mit der Note 2 = Gut bewerten. Damit gibt es dann auch 4 von 5 Kreuzen. Nach der im Forum ├╝blichen Wertung habe ich ebenfall mit Gut abgestimmt
Alt Buch Daumen_hoch

Thema: Was habt ihr denn als letztes gelesen?
Sinclair

Antworten: 12277
Hits: 1734459

Heute, 12:04 Forum: Talk

Geisterj├Ąger John Sinclair Band 2225: Der irre Vampir
von Jason Dark


Ein Roman der mir besser gefallen hat als erwartet und mich gut unterhalten konnte. Meine ausf├╝hrliche Rezi dazu ist noch nicht fertig. Sobald ich sie fertiggestellt habe, werde ich sie versenden und ins Forum stellen.


Es folgt:

Geisterj├Ąger John Sinclair Band 2226: Im Wald der Nebelw├Âlfe
von Rafael Marques

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

Heute, 12:01 Forum: Talk

Zitat:
Original von Tulimyrsky
Zitat:
Original von Sinclair
Warum macht er dass? W├Ąhrend er in Frankfurt vermutlich in der CL spielen k├Ânnte, d├╝rfte M├Ânchengladbach das internationale Gesch├Ąft komplett verpassen. Eventuell droht noch ein Start in der neuen Europa Conference League. Kopfkratzen Kopfkratzen Kopfkratzen


Warum er das macht? Des Geldes wegen... Heutzutage gibt es doch im Profibereich keinen mehr, der sich einem Verein vom Herzen her zugeh├Ârig f├╝hlt.

Was haben denn seinerzeit die Vereine wie Schalke und N├╝rnberg denn so besonders gemacht (stellvertretend f├╝r viele andere auch). Das die Spieler allesamt dort gro├č geworden und aufgewachsen sind... Solche Spieler sucht man heutzutage vergebens...


Damit hast Du wohl recht. Es kann nur ums Geld gehen, eine bessere sportliche Perspektive kann es definitiv nicht sein, dann w├Ąre er wohl zu Bayern M├╝nchen gegangen.
Wall Wall Kopfkratzen

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

Heute, 10:09 Forum: Talk

Das Trainerkarussel drehte sich auch wieder:
In der 3.Liga hatte der KFC Uerdingen Cheftrainer Stefan Kr├Ąmer entlassen. Vorl├Ąufig soll Co-Trainer Stefan Reisinger das Team in den n├Ąchsten Spielen betreuen.

Frankfurts Trainer Adi H├╝tter wechselt in der n├Ąchsten Saison zu Borussia M├Ânchengladbach. Warum macht er dass? W├Ąhrend er in Frankfurt vermutlich in der CL spielen k├Ânnte, d├╝rfte M├Ânchengladbach das internationale Gesch├Ąft komplett verpassen. Eventuell droht noch ein Start in der neuen Europa Conference League. Kopfkratzen Kopfkratzen Kopfkratzen

Thema: Was habt ihr als letztes gesehen?
Sinclair

Antworten: 1636
Hits: 389763

Heute, 09:25 Forum: Talk

Zitat:
Original von Loxagon
Der ├ľlprinz:

nun, was kann jemanden, der Western eher langweilig findet ├╝berzeugen einen Western auf BD zu kaufen? Nun, ein Blick auf den Cast sagt es: Heinz Ehrhardt. Er spielt eine seiner gewohnten Rollen. Herrlich, der verr├╝ckte Professor.


Wenn Du ein Fan von Heinz Ehrhardt bist kann ich Dir auch die zweite Karl-May-Verfilmung empfehlen in der er mitwirkte. In "Das Verm├Ąchtnis des Inka" spielt er eine herrliche Rolle als Professor Morgenstern der dummer Weise dem verhassten und hingerichteten Oberst Glotino zum Verwechseln ├Ąhnlich sieht. Ihm zur Seite stehen Walter Giller und Chris Howland.

Thema: Was habt ihr als letztes gesehen?
Sinclair

Antworten: 1636
Hits: 389763

Heute, 09:21 Forum: Talk

Gotham Staffel 5

War eine tolle Serie gewesen, die ich mir auch noch einmal anschauen werde. Die letzte Folge war der nahezu perfekte ├ťbergang zum Kinofilm "Batmam begins".

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

Heute, 09:18 Forum: Talk

Gestern gab es in der CL die ersten beiden Viertelfinalr├╝ckspiele mit dem Aus des Titelverteidigers:

Paris Saint-Germain-FC Bayern M├╝nchen 0:1
FC Chelsea-FC Porto 0:1

Die gelb eingef├Ąrbten Teams stehen im Halbfinale. Wie jeder andere Titeltr├Ąger der CL in den letzten Jahren kann auch Bayern M├╝nchen den Titel nicht verteidigen. Die drei Gegentore im Hinspiel waren eine zu schwere B├╝rde.

Thema: Lisa - Lesergeschichte von Michael Blihall in JS Band 2225
Sinclair

Antworten: 3
Hits: 165

13.04.2021 09:18 Forum: Kurzgeschichten

Ich habe f├╝r die Kurzgeschichte von Michael Blihall "Lisa" nach l├Ąngerem ├ťberlegen mit Gut abgestimmt. Sie lies sich, von Kleinigkeiten mal abgesehen, insgesamt gut und fl├╝ssig lesen. Allerdings war die Pointe schon ziemlich krass und an der Grenze des Unwahrscheinlichen gewesen. Frank musste schon sehr betrunken gewesen sein, wenn er glaubt Lisa h├Ątte noch mit ihm gesprochen und dann schleppte er ihren kopflosen K├Ârper nach Hause, ohne zu merken dass der Kopf fehlt. Das klang f├╝r mich nicht sehr logisch. Aber gut wer wei├č was sich der gute Frank K├Ânig eingebildet hatte. Er hatte ja auch eine Haust├╝r die selbstt├Ątig klingeln konnte. gro├čes Grinsen gro├čes Grinsen
Auf Seite 35 steht am Anfang des letzten Kapitels folgendes: "Es war schon hell im Schlafzimmer, als Frank vom Klingeln der Haust├╝r geweckt wurde. "
Tolle Haust├╝r, ansonsten ruhig weiterschreiben lieber Michael. gro├čes Grinsen Kopfkratzen

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

13.04.2021 06:42 Forum: Talk

Mehr als Gl├╝ck kann auch mein SV Meppen gebrauchen. Die Ergebnisse der Montagsspiele:

Bundesliga, 28. Spieltag:
TSG Hoffenheim-Bayer 04 Leverkusen 0:0

Das letzte Montagsspiel der Bundesliga-Geschichte mit einem Ergebnis zum Abgew├Âhnen.


3.Liga, 31. Spieltag:
SV Meppen-SV Wehen Wiesbaden 0:3 Ohnmacht Heul Heul Heul Heul Heul Heul

Langsam wird es eng f├╝r den SV Meppen. Das Wirken von Torsten Frings habe ich von Anfang an skeptisch begleitet. Ein ewiges Auf und Ab. Nun hat Meppen auch noch das schlechteste Torverh├Ąltnis unter den Konkurrenten im Abstiegskampf. Als 15. hat Meppen nur noch 3 Punkte Vorsprung auf Abstiegsplatz 17 und als n├Ąchstes die schweren Spiele in Ingolstadt und gegen Magdeburg auf dem Programm. Urks Ohnmacht Heul Heul Heul Heul

Thema: Was habt ihr denn als letztes gelesen?
Sinclair

Antworten: 12277
Hits: 1734459

13.04.2021 06:29 Forum: Talk

Professor Zamorra Band 1222: Die Stadt der Untoten
von Veronique Wille


Meine ausf├╝hrliche Rezi dazu , habe ich versendet und ins Forum gestellt.



Es folgt:

Geisterj├Ąger John Sinclair Band 2225: Der irre Vampir
von Jason Dark



Alt

Thema: Band 1222: Die Stadt der Untoten
Sinclair

Antworten: 4
Hits: 455

RE: Band 1222: Die Stadt der Untoten 12.04.2021 19:51 Forum: PZ1201-1400

Handlung: Zamorra st├Â├čt im Internet auf seltsame Videos. Meistens ist eine bestimmte Frau in Angst zu sehen, die gejagt wird. Nur ist diese Frau nachweislich bereits seit ├╝ber einem halben Jahr tot. Durch ein neues Computerprogramm findet Zamorra heraus, dass zahlreiche Filmszenen aus dem alten Nosferatu-Film stammten, der einst in Wismar gedreht wurde. Nur wurden diese Szenen nachweislich erst vor kurzem ins Internet gestellt, mit einer verstorbenen Frau aus der Gegenwart als Opfer. Warum wurde dieses getan und von wem? War der Schauspieler Max Schreck wirklich ein Vampir gewesen, wie es manche Ger├╝chte aussagen? Oder hatte jemand in der Gegenwart das Erbe des Nosferatu angetreten? Um dass alles herauszufinden fahren Zamorra und Nicole nach Wismar.

Meinung: Nach den vielen Mehrteilern in der letzten Zeit, war ein Einzelroman mal wieder eine willkommene Abwechslung gewesen. Dieser wurde von Veronique Wille geschrieben. Der Roman faszinierte mich gleich auf den ersten Seiten. Der Handlungsort war die Ostseestadt Wismar gewesen. Genauer gesagt bewegten sich die handelnden Personen auf den Spuren des Gruselklassikers ÔÇ×NosferatuÔÇť, der von Friedrich Wilhelm Murnau in Wismar gedreht wurde. Auch wenn ich diesen Film nie als Meisterwerk angesehen habe, weil er mir nicht gefiel. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

Daf├╝r gefiel mir der Roman gleich umso besser. Hier stimmte die gruselige Atmosph├Ąre, die mich gleich in ihren Bann schlug. F├╝r mich waren die Schilderungen von Veronique sogar gruseliger als der Film. Waren die vorausgegangenen Romane von Ian Rolf Hill eher dem Action-Horror zuzuordnen gewesen, so fand der Horror bei Veronique eher im Kopf und der Psyche statt. So wurde je nach Geschmack stets f├╝r Abwechslung gesorgt. F├╝r mich war es ein besonderes Highlight gewesen, dass der Roman in Wismar an der Ostseek├╝ste spielte. Als Sahneh├Ąubchen hinzu kam noch der Umstand, dass Maren und Gernot Reincke aus meiner Heimatstadt Gelsenkirchen stammten. So ist Gelsenkirchen nun auch bei Zamorra ein Begriff geworden.

Nach dem ersten Kapitel mit Zamorra und Nicole, wirkten die weiteren Erlebnisse von Maren und Gernot Reincke in Wismar, irgendwie seltsam und unwirklich. Als Leser wusste man irgendwie nicht so recht, was man nun davon halten sollte. Waren es die Erlebnisse von Maren und Gernot vor ihrem Tod? Ober waren es Erlebnisse von Toten, die glaubten noch lebendig zu sein? Das seltsame Treiben war gleichzeitig f├╝r mich aber auch urs├Ąchlich daf├╝r, dass der Roman etwas verflachte und die Spannung nachlie├č. Die Geschichte von Maren und Gernot endete mit dem t├Âdlichen Unfall, von dem Zamorra bereits erz├Ąhlt hatte. Ich fand es w├Ąre besser gewesen, wenn Veronique, das erste Kapitel mit Zamorra und Nicole nicht in die Wismarer Handlung eingeschoben h├Ątte. Obwohl es daf├╝r einen triftigen Grund gegeben hatte, wie es sich noch herausstellen sollte.

Auf der Seite 39 hatte ich einen witzigen Fehler entdeckt. Die neuen Uhren von Zamorra und Nicole waren mit der Computeranklage verbunden worden. So so und wer hatte die Verteidigung ├╝bernommen? smile

Ob das neue Computerprogramm Planet Universe oder die TI-Watch. Zamorra und Nicole wurden hier ├╝berraschend mit neuen technischen Spielereien ausger├╝stet, die hier zum ersten mal erw├Ąhnt wurden.

Was den Schauspieler Max Schreck betraf, hat dieser wirklich sehr markant ausgesehen. Er h├Ątte auch in jeden Batman-Film gepasst. Den Umstand dass es bis heute Ger├╝chte gibt, dass Schreck wirklich ein Vampir gewesen ist, hat wiederum Veronique sehr gut in den Roman eingebaut und f├╝r diesen sinnvoll genutzt.

Und t├Ąglich gr├╝├čt das Murmeltier. Wie in dem bekannten Film wiederholte sich pl├Âtzlich, ab Seite 41, die bekannte Geschichte von Maren und Gernot, mit der Besichtigung der Marienkirche, wenn auch leicht ver├Ąndert. Denn dieses Mal wich der Text im Gegensatz zu der Version vom Anfang, auf Seite 1, etwas ab. Beim Vortrag von J├Ârn war die Kirche nun angeblich im 2. Weltkrieg nicht besch├Ądigt worden. Die im Jahre 1960 gesprengte Hallenbasilika stand in dieser Version noch. Auch Marens Erlebnisse mit dem Vampir ├Ąnderten sich nun in kleineren Details. Das unausweichliche Ende war jedoch dasselbe. Die Aufl├Âsung warum dieses alles immer wieder geschah, war gleichzeitig ├╝berraschend, bizarr und kreativ gewesen.

Zamorra und Nicole spielten in diesem Roman leider nur eine etwas erweiterte Nebenrolle. Zamorras Geistreise durch Wismar , um seinen Gegner aufzusp├╝ren, war mir etwas suspekt geblieben. Auch das Ende und die Art der Aufl├Âsung waren f├╝r mich irgendwie unbefriedigend geblieben.

Zum Schluss gab es dann noch einen Epilog von Adrian Doyle, der die Erinnerung an Kelan und die Tausend wachhalten sollte. Die Gesamtbewertung war f├╝r mich nicht allzu leicht. Aber aufgrund des schwachen Endes habe ich mich dann f├╝r die Note 3 = Befriedigend und somit 3 von 5 Amuletten entschieden. Nach der im Forum ├╝blichen Wertung gebe ich ein gutes Mittel. Buch

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

12.04.2021 05:31 Forum: Talk

Die Ergebnisse der Sonntagsspiele in den Fu├čball-Profiligen:

Bundesliga, 28. Spieltag:
FC Schalke 04-FC Augsburg 1:0 Freude Freude Freude Freude
1. FC K├Âln-1. FSV Mainz 05 2:3

K├Âln verliert in der Nachspielzeit, woraufhin Trainer Gisdol entlassen wurde. Friedhelm Funkel ├╝bernimmt. Schalke holt in einem schwachen Spiel den zweiten Saisonsieg, der ein Geschenk von Augsburgs Torwart Gikiewicz gewesen war. Ohnmacht Freude Freude Freude


2. Bundesliga, 28. Spieltag:
Hannover 96-1. FC Heidenheim 1:3
VfL Osnabr├╝ck-Eintracht Braunschweig 0:4 Ohnmacht Heul Heul
W├╝rzburger Kickers-1. FC N├╝rnberg 1:1

Der erste Ausw├Ąrtssieg bringt Eintracht Braunschweig wieder zur├╝ck auf Rettungsplatz 15.

3.Liga, 31. Spieltag:
FSV Zwickau-Viktoria K├Âln 1:2
SpVgg Unterhaching-Dynamo Dresden 2:0

Thema: Vampir-Horror-Roman Taschenb├╝cher Covercharts Voting Runde 1
Sinclair

Antworten: 17
Hits: 218

RE: Vampir-Horror-Roman Taschenb├╝cher Covercharts Voting Runde 1 11.04.2021 14:40 Forum: Cover-Charts

Hier sind meine Favoriten

1) Band 15: Der Tigermann
2) Band 9: Draculas Opfer
3) Band 13: Draculas Br├╝der
4) Band 14: Teufelskrallen
5) Band 12: Masken des Todes

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

11.04.2021 14:31 Forum: Talk

Die Ergebnisse vom Samstag:

Bundesliga, 28. Spieltag:
FC Bayern M├╝nchen-1. FC Union Berlin 1:1
Eintracht Frankfurt-VfL Wolfsburg 4:3
Hertha BSC-Borussia M├Ânchengladbach 2:2
SV Werder Bremen-RB Leipzig 1:4
VfB Stuttgart-Borussia Dortmund 2:3


2. Bundesliga, 28. Spieltag:
SC Paderborn 07-VfL Bochum 3:0
FC Erzgebirge Aue-FC St. Pauli 1:3 Heul

3. Liga, 31. Spieltag:
MSV Duisburg-SV Waldhof Mannheim 1:1
FC Hansa Rostock-1. FC Magdeburg 0:2 Heul
VfB L├╝beck-1. FC Kaiserslautern 1:1
TSV 1860 M├╝nchen-SC Verl 3:2
1. FC Saarbr├╝cken-T├╝rkg├╝c├╝ M├╝nchen 2:1
FC Ingolstadt 04-FC Bayern M├╝nchen II 2:2

Thema: Iceman┬┤s Fussballbar!
Sinclair

Antworten: 5534
Hits: 1141784

11.04.2021 14:24 Forum: Talk

Zitat:
Original von lessydragon
Bei den ganzen Ausf├Ąllen in der 2. Liga wird das aber eine sehr ungerade Tabelle in den letzten Spielen, du wei├čt kaum, was deine Spielergebnisse am Schluss wert sind, das geht bestimmt auch noch an die Nerven...

LG Lessy Daumen_hoch Alt


Ich hatte schon letzte Saison den Eindruck, dass die zahlreichen Spielausf├Ąlle den Aufstiegs- und Abstiegskampf verf├Ąlschen. Zumal einge Teams dann nur noch englische Wochen haben. Vorteile f├╝r die Teams mit dem gr├Â├čten Kader. Wer wei├č ob z.B. Braunschweig und W├╝rzburg ohne Corona ├╝berhaupt aufgestiegen w├Ąren? Kopfkratzen Kopfkratzen Kopfkratzen Kopfkratzen

Thema: Was habt ihr als letztes gesehen?
Sinclair

Antworten: 1636
Hits: 389763

11.04.2021 14:20 Forum: Talk

James Bond 007 jagt Dr. No

Immer wieder sehenswerter Klassiker mit Sean Connery zum Auftakt der Bond-Reihe. Daumen_hoch

Thema: Band 1221: Thron der Macht
Sinclair

Antworten: 8
Hits: 394

RE: Band 1221: Thron der Macht 10.04.2021 23:13 Forum: PZ1201-1400

Handlung: Nach erfolgreicher Zeitreise gelingt es Zamorra endlich, in der Gegenwart, sich mit der Hornisse des Ewigen, aus dem Grab des Dschinghis Khan zu befreien. Die Freude dar├╝ber w├Ąhrt nicht lange, weil er sofort in ein Feuergefecht mit den Kampfhubschraubern des Bahadur Khan verwickelt wird. Im letzten Moment wird er durch Lisa Esced und ihre Vampirhexen gerettet, w├Ąhrend Lucia Nowak, durch eine selbstm├Ârderische Aktion, auch das Heer der Untoten vernichten konnte, bevor sie ins Koma fiel. Durch die besonderen F├Ąhigkeiten von Lisa und Dalius Teleportieren sie zur├╝ck nach Wien. Unter der Obhut von Teri lassen Zamorra und Nicole Lucia auf der Intensivstation der Universit├Ątsklinik zur├╝ck. Sp├Ąter treffen sie sich mit Dalius im B├╝ro der Madame Esced zur Lagebesprechung. Obwohl Nicole erheblich protestiert, lassen sich Zamorra und Nicole auf eine Gedankenverschmelzung mit den Hexen Dorothea und Helena ein, die von Dalius geleitet und ├╝berwacht wird. Auf diese Weise sollen die D├Ąmonenj├Ąger wichtige Informationen erhalten, aus den Erlebnissen der ungew├Âhnlichen Augenzeuginnen. Allerdings f├╝hrt die Gedankenverschmelzung nicht zum gew├╝nschten Ergebnis. Zamorra und Nicole erhalten aber keine Zeit um sich dar├╝ber zu ├Ąrgern. Denn nun ├╝berst├╝rzen sich die Ereignisse.

Meinung: Der vierte und letzte Teil des spektakul├Ąren Vierteilers von Ian Rolf Hill, begann genauso aufregend, wie der dritte Teil endete. Als die gro├če Schlacht vorbei war, sp├╝rte ich eine gro├če Erleichterung, als klar gewesen war, dass Dalius Laertes den m├Ârderischen Raketenangriff ├╝berlebt hatte. F├╝r Lisa Esced gab es daf├╝r eine gro├če Entt├Ąuschung, als sie feststellte, dass gar nicht Bahadur Khan pers├Ânlich den Angriff geleitet hatte, sondern nur ein von ihm geschaffener Zweitk├Ârper. Mit diesem Schachzug hatte ich selber auch nicht gerechnet.

Was ich bereits in Band 1218 vermutete wurde nun ebenfalls best├Ątigt. Auch Helena und Dorothea, die bei einem Angriff der Goldenen Horde, auf brutale Art ihre Familie verloren hatten, haben die Jahrhunderte ├╝berdauert. ├ťberraschend daran war gewesen, dass Astardis dabei eine gro├če Rolle gespielt hatte. Der Herzog aus den Schwefelkl├╝ften, der am liebsten stets aus dem Verborgenen heraus agiert hatte. Auch die Erlebnisse von Helena und Dorothea mit dem Gro├čf├╝rsten von Moskau und dessen Sohn, aus den Jahren 1472/1480 waren sicherlich Highlights in diesem Vierteiler gewesen.

Bei diesem Vierteiler war ohnehin kein Teil, ja noch nicht einmal ein Kapitel langweilig gewesen. Nichts wirkte gewaltsam in die L├Ąnge gezogen. Ich hatte sogar beim Lesen des letzten Drittels dieses Romans den Eindruck, dass diese Geschichte sogar noch einen f├╝nften und wom├Âglich gar sechsten Teil h├Ątte vertragen k├Ânnen. Ein Gef├╝hl dass am Schluss best├Ątigt wurde. Es war auf jeden Fall beste Unterhaltung auf Buchniveau gewesen. ├ťberraschungen waren jederzeit m├Âglich.

Auch in dem Moment als No├ęmi in das Krankenzimmer von Lucia eingedrungen war und Teri Rheken kaltbl├╝tig ├╝ber den Haufen schoss. Da zuvor ├╝ber das besondere Kaliber von No├ęmis Waffe geschrieben wurde, hatte ich tats├Ąchlich ├╝berlegt, ob Teri nun tats├Ąchlich aus der Serie geschrieben worden war. Erst sehr viel sp├Ąter wurde aufgekl├Ąrt, dass No├ęmi eine Bet├Ąubungswaffe in diesem Fall verwendet hatte. Ich kann dazu nur sagen, dass der m├Âgliche Spannungsrahmen hier komplett ausgesch├Âpft wurde. Gleichzeitig wusste der Leser ├╝ber viele Seiten nicht, was denn nun eigentlich No├ęmis Rolle in diesem Roman war. Warum hatte sie Bahadur Khan angeboten ihm Lucia auszuliefern? Ein Alleingang mit einer pers├Ânlichen Rache gegen├╝ber Lisa Esced, weil diese, sie gegen ihren Willen zur Vampirin machte? Oder doch eine abgesprochene Aktion, um Bahadur aus der Reserve und in eine Falle zu locken? Das wahre Motiv hatte Ian Rolf Hill auf jeden Fall bis zum Schluss nicht verraten. Ein weiterer Faktor, der die Spannung steigerte. No├ęmi konnte ihre Motive selber nicht mehr erkl├Ąren, weil sie zuvor enthauptet wurde. Es blieb also nur eine kleine Bemerkung von Lisa Esced, die man so deuten konnte, dass sich No├ęmi tats├Ąchlich f├╝r ihre ungewolltes Vampir Dasein r├Ąchen wollte.

Eine letzte gro├če ├ťberraschung war die Aufkl├Ąrung dar├╝ber gewesen, dass Elayna die leibliche Tochter von Bahadur Khan war.

Die Rache von Lisa Esced traf Bahadur Khan am Ende doch noch v├Âllig unerwartet und ├╝berraschend aus der Ferne. Eines hatten Astardis und Bahadur gemeinsam gehabt. Beide waren doch recht feige. Sie versuchten sich stets selber in einem sicheren Versteck aufzuhalten und schickten stattdessen jeweils nur einen Zweitk├Ârper an die Front.

Trotz Vierteiler kam f├╝r mich der Schluss zu ├╝berst├╝rzt und zu knapp. Es wurde leider nicht aufgekl├Ąrt, was Dalius Laertes in den letzten 10 Jahren erlebt hatte. Es wurde nur verraten, dass er sich der Blutgr├Ąfin gegen├╝ber verpflichtet f├╝hlte. Aus welchen Gr├╝nden auch immer. Vielleicht wird der Grund daf├╝r noch zu einem Thema in einem anderen Roman. Das hoffe ich zumindest.

Gut ausgegangen war das Abenteuer aber f├╝r Lucia, die schlie├člich ins Ch├óteau zur├╝ckkehrte.Durchaus m├Âglich dass ihre Freundschaft zu Elayna ebenfalls noch in einem anderen Roman wichtig werden kann. Aufgekl├Ąrt wurde aber in diesem Vierteiler, dass der ungenannte Auftraggeber aus Band 1210/1211, der den Komplott gegen Lucia angezettelt hatte, kein Geringerer als Bahadur Khan gewesen war.

Abschlie├čend m├Âchte ich aus gegebenem Anlass, noch meine Hoffnung ausdr├╝cken, dass der Bastei-Verlag hoffentlich auf alle F├Ąlle an dem vielseitigen Autor Ian Rolf Hill festhalten wird. Ich hatte ein Ger├╝cht geh├Ârt, nachdem Ian Rolf Hill nur einen Vertrag ├╝ber eine gewisse Zahl an Romanen hat, der automatisch erlischt, wenn diese Zahl erreicht wurde. Ich hoffe mal dass dieses Ger├╝cht nicht unbedingt der Wahrheit entspricht und es dem Bastei-Verlag gelingt Ian Rolf Hill langfristig als Autor zu binden.

Eine Besonderheit gab es noch am Rande. Die Ausgabe der Mystery Times in diesem Band 1221 war identisch mit dem bereits in Band 1220 ver├Âffentlichten Text.. Vermutlich eine kleine Panne in der Druckerei.

Zum guten Schluss komme ich dann zur Gesamtbewertung. Hier gebe ich f├╝r diesen Roman die Note 1 = Sehr gut und damit dann 5 von 5 Amuletten. Nach der im Forum ├╝blichen Wertung w├Ąre es ein Top.
Daumen_hoch Buch

Thema: SINCLAIR-Underworld Folge 1: Kyvos
Sinclair

Antworten: 11
Hits: 256

10.04.2021 08:38 Forum: SINCLAIR - Dead Zone

Zitat:
Original von JohnSinclairFanClub
Bei dieser 2. Staffel handelt es sich ├╝brigens um insgesamt 9 H├Ârspiel-Folgen:

Folge 0: Prolog (nur digital erh├Ąltlich)
Folge 1: Kyvos
Folge 2: Rausch
Folge 3: 180 bpm
Folge 4: Abbey Wood
Folge 5: Magoi
Folge 6: Harmony
Folge 7: Station F
Folge 8: Tote Zone


Wobei wir dann bei Folge 8 wieder die Dead-Zone erreicht haben. Nur mit dem deutschen Titel dann. gro├čes Grinsen gro├čes Grinsen B├Âse

Thema: Was habt ihr denn als letztes gelesen?
Sinclair

Antworten: 12277
Hits: 1734459

10.04.2021 08:29 Forum: Talk

Professor Zamorra Band 1221: Thron der Macht (4.Teil)
von Ian Rolf Hill

Top-Roman und toller Abschlu├č des Vierteilers. Meine ausf├╝hrliche Rezi dazu ist noch nicht fertig. Nach der Fertigstellung werde ich sie versenden und ins Forum setzen. Daumen_hoch Buch


Es folgt:
Professor Zamorra Band 1222: Die Stadt der Untoten
von Veronique Wille

Zeige Themen 1 bis 20 von 1905 Treffern Seiten (96): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020