logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 2503 Treffern Seiten (126): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Original Coverzeichnungen
Talis

Antworten: 1069
Hits: 445993

Heute, 00:07 Forum: Talk




Dank Roland habe ich jetzt auch ein Rafael LĂłpez Espi-Titelbild, was fĂŒr den Silber-Grusel-Krimi Nr. 106 "Totenkopf-Roulette" von Dan Shocker (Larry Brent-Abenteuer Nr. 87) genommen wurde, in meinen Besitz. Nochmals danke, Roland...

Thema: Macabros Nr. 2 Fluch der Druidin
Talis

Antworten: 9
Hits: 4262

25.05.2019 23:48 Forum: 1-50



FĂŒr die Macabros-Erstauflage-Serie zeichnete Theo Thomas fĂŒr die Hefte bis Nr. 87 immer eine Titelzeichnung. Hier seine Zeichnung fĂŒr Macabros Nr. 2

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 19 - Die Vampirin Esmeralda
Talis

Antworten: 13
Hits: 541

23.05.2019 21:43 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Zitat:
Original von Wicket
Zitat:
Original von Olivaro
Zitat:
Original von Icho
Ich werde mir auch den nÀchsten Band holen...'hoffentlich' ist der nicht ganz so gut damit ich nicht noch eine Serie lese....


Da gÀbe es wahrlich schlechtere Entscheidungen. Augenzwinkern


Da muss ich jetzt einfach mal entschlossen zustimmen.


Ich als DĂ€monenkiller-Erstauflage-Leser habe damals auch nicht mit der Nummer Eins angefangen, und trotzdem hat mich das DK-Fieber voll erwischt und ich habe mir schnell die fehlenden Nummern besorgt und seitdem bin ein Fan von Dorian Hunter und Coco Zamis.

Thema: 75. Geburtstag von Kurt Luif
Talis

Antworten: 12
Hits: 7837

Krimi-Story von Kurt Luif aus dem Jahr 1971 20.05.2019 22:12 Forum: Autoren/Cover-Zeichner

Bevor Kurt Luif seinen Karriere als Gruselautor begann, schrieb er zwischen 1970 und 1972 fĂŒr diverse deutsche Zeitschriften Kurzgeschichten. Am 16.04.1971 in der Zeitung "Quick" eine Krimistory von ihm unter dem Pseudonym Neal Davenport, das ja den DĂ€monenkiller-Lesern sehr gelĂ€ufig ist, erschienen.


Hier mal das Titelbild der Quick-Ausgabe, das Impressum und die Krimi-Story.

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 19 - Die Vampirin Esmeralda
Talis

Antworten: 13
Hits: 541

Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 19 - Die Vampirin Esmeralda 20.05.2019 19:38 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Von mir aus wieder ein kleiner Blick ins Exposé:


Horror-Exposé von Ernst Vlcek
DAS TOR DES DÄMONEN

Der DĂ€monen-Killer 19
Schauplatz: Spanien
Zeit: Gegenwart und Beginn 16. Jahrhundert (Spanische Inquisition)



Vorbemerkung:
Das ExposĂ© fĂŒr diesen Band (19) wird geschrieben, bevor das Thema fĂŒr Band 18 feststeht. In Band 18 wird es nötig sein, eine neue Linie festzusetzen. Asmodi ist tot. Olivaro ĂŒbernimmt als Magus VII. die Schwarze Familie. Dorian Hunters Inquisitions-Abteilung soll neu formiert werden, und seine Geliebte Coco ist eine neue, etwas geĂ€nderte Rolle zugedacht. Die Richtlinien dafĂŒr werden bereit in Band 13 von Herrn Luif gegeben. Da der Roman aber noch nicht vorliegt, wird ExposĂ© 18 erst nach dessen Fertigstellung geschrieben.
Dieser Roman ist ein - wie wir bei Perry Rhodan sagen wĂŒrden - Separatabenteuer. Die Idee ist, wie ich glaube, gut, und ich möchte sie niederschreiben, solange sie noch brĂŒhwarm ist.

Handlung:
Gegenwart. Spanien. Ein Ehepaar fÀhrt im eigenen Auto in Flitterwochen. Er ist EnglÀnder, hat seine Frau, die Spanierin ist, auf der Insel kennengelernt. Sie war dort als KindergÀrtnerin tÀtig.
Sein Name: Lester Nelson, 20 Jahre, gut aussehend.
Sie: Christina geborene Lopez. 19 Jahre. Sie ist ziemlich unerfahren, nicht unklug, aber naiv. Ihr hervorstechendstes Merkmal ist Angst. Das sollte im Roman gleich zu Anfang herausgestrichen werden.
Sie fĂŒrchtet sich vor allem, auch vor der Hochzeitsnacht, denn sie ist noch unberĂŒhrt. Sie fĂŒrchtet sich, wenn sie durch eine dunkle Straße muß, geht nicht allein in den Keller und hat jetzt schon Angst davor, tags ĂŒber allein in einem Haus bleiben zu mĂŒssen und auf Lester zu warten, bis er von der Arbeit heimkommt.
Lester Ă€rgert sich ĂŒber ihre Ängstlichkeit, hĂ€lt ihr dauernd vor Augen wie kindisch und unbegrĂŒndet ihre Furcht ist und verspricht, ihr diese auszutreiben. Er versucht dies aber mit untauglichen Mitteln.
Anstatt sich gefĂŒhlvoll in ihre Psyche einzuleben, schreit er sie an, daß sie vor Furcht zittert, und beschimpft sie. Das schĂŒchtert sie natĂŒrlich noch mehr ein, vertieft ihre neurotische Angst. Manchmal weidet sich Lester sogar daran, sie mit Schauergeschichten und so zu Ă€ngstigen.
Es ist Nacht. Es schĂŒttet in Strömen. Sie wollen in Tinas Geburtsort, um dort ihre Flitterwochen au verbringen. Tina fĂŒrchtet sich vor den Regen, Lester lacht sie aus. Sie möchte bei diesem Wetter nicht weiterfahren, Lester schlĂ€gt vor, in der nĂ€chsten Ortschaft zu nĂ€chtigen, aber sie fĂŒrchtet sich auch davor. Ein Grund fĂŒr Lester, einen Streit vom Zaun zu brechen.
Im Licht der Scheinwerfer sehen sie die Ortstafel mit der Aufschrift El Rubio. Lester hat sich verfahren, Cordoba liegt ganz woanders. Die Straße senkt sich, und Lester muß den Wagen abrupt anhalten, als er sieht, daß die Straße ĂŒberschwemmt ist. Andere Wagen stehen hier schon herum, die Fahrer beraten sich.
Lester erfĂ€hrt, daß es eine Umfahrung gibt, doch keiner der einheimischen Autofahrer gedenkt, sie zu benutzen. Den Grund dafĂŒr erfĂ€hrt Lester nicht, aber Tina behauptet, daß diese Umfahrung gefĂ€hrlich sei. Das gibt den Ausschlag. Lester benutzt sie.
Nach einer endlos scheinenden Fahrt ĂŒber eine Straße, die diese Bezeichnung nicht verdient, kommen sie zu einem uralten GebĂ€ude, in dem eine Herberge, Bodega untergebracht ist. Tina fĂŒrchtet sich, das Haus macht einen unheimlichen Eindruck auf sie. Sie will weiter. Aber Lester kann sie beruhigen, als er einen Wagen mit einer englischen Nummer entdeckt.
Sie betreten die Bodega. Der Wirt hat noch Zimmer frei. Er schwĂ€rmt von der Tradition dieses Hauses, davon, daß es schon wĂ€hrend der Inquisition eine unheimliche Rolle gespielt hat etc.
Alles Dinge, die Tina noch mehr erschrecken. Lester ist unbeeindruckt, auch als er vom Wirt erfahrt, daß es in diesem Haus angeblich ein Tor gibt, das in das Reich der DĂ€monen fĂŒhrt - zu den Opfern der Spanischen Inquisition.
Tinas Angst vertieft sich, als eine furchterregend anzusehende Frau ihre Koffer ĂŒbernimmt und auf ihr Zimmer bringt. Das Gesicht der Prau ist durch unzĂ€hlige Narben entstellt, als sei sie gefoltert worden. Sie trĂ€gt einen Schleier, so daß Tina nur einen kurzen Blick auf ihr Gesicht erhĂ€lt.
Die HĂ€ĂŸliche ist keine Bedienstete. Der Wirt bestreitet sogar sie jemals zuvor gesehen zu haben.
Das Zimmer ist Tina so unheimlich wie alles hier. Lester sieht unter diesen UmstĂ€nden der Hochzeitsnacht mit gemischten GefĂŒhlen entgegen. Deshalb schlĂ€gt er vor, in der Bodega noch einen Schluck zu trinken. Er hofft, daß Tina unter Alkoholeinwirkung etwas gelockerter wird.
In der Weinstube machen sie die Bekanntschaft des EnglĂ€nders, dem der Wagen gehört. Er ist allein und nennt sich Dorian Hunter. Als er fĂŒr einen Augenblick allein mit Tina am Tisch ist, sagt der Mann, dessen Schnurrbart ihm ein dĂ€monisches Aussehen gibt, daß er es aufrichtig bedauere, wenn ihr, Tina, etwas zustĂ¶ĂŸt. Er sagt dies ohne böse Absicht, aber fĂŒr Tina ist das ein Schock.
Lester und sie gehen aufs Zimmer. Sie macht ein Theater, ziert sich, vor ihm auszuziehen, er muß ihr den RĂŒcken zukehren. Als sie im Nachthemd dasteht, will sie, daß er sie auf die Toilette begleitet, die sich am Ende eines langen Korridors befindet. Er weigert sich, und sie geht, am ganzen Körper zitternd, allein.
Sie kommt nicht mehr zurĂŒck. Als sich Lester nach einer Viertelstunde aufmachen will, um sie zu holen, wird die TĂŒr aufgerissen und die HĂ€ĂŸliche stĂŒrzt wie eine Furie herein. Sie bedroht Lester mit einem Dolch, setzt ihn ihm an die Kehle und fragt sinngemĂ€ĂŸ, ob er lieber durch den Dolch oder ihren Biß sterben möchte. Sie entblĂ¶ĂŸt ihr Gebiß und zeigt zwei VampirzĂ€hne.
Nun weiß auch Lester was Angst ist. Die Frau sagt, daß auch sie einmal schön gewesen sei, aber die Spanische Inquisition habe sie so zugerichtet. Das sei im Jahre 1506 passiert.
Lester will wissen, ob sie seiner Frau etwas angetan habe. Die HĂ€ĂŸliche aber meint, seine Tina habe wohl das gleiche Schicksal ereilt wie sie selbst. Sie, die HĂ€ĂŸliche, habe in der Gegenwart die Schwelle zum DĂ€monentor ĂŒbertreten und sich in der Vergangenheit, inmitten der Spanischen Inquisition wiedergefunden.
Die HĂ€ĂŸliche erzĂ€hlt ihre Geschichte:


Ende des Exposé-Auszuges...

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 19 - Die Vampirin Esmeralda
Talis

Antworten: 13
Hits: 541

Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 19 - Die Vampirin Esmeralda 20.05.2019 19:26 Forum: 3. Auflage bei Bastei




Es war ihre Hochzeitsreise, doch es wurde eine Fahrt in die Hölle.
Begonnen hatte alles mit einem Autounfall auf der E 25, der Verbindung zwischen Sevilla und Cordoba. Drei ineinander verkeilte Autos blockierten die Straße. Aus einem der Wracks wurde ein Toter geborgen, dem beide Beine abgerissen worden waren.
Wie in Trance fuhren Lester und seine Frau Tina weiter – und hĂ€tten die alte Frau auf der einsamen Straße fast zu spĂ€t bemerkt. Sie blitzte nur kurz im Licht der Scheinwerfer auf, schrie etwas ... Dann war sie auch schon wieder verschwunden.
»Hast du verstanden, was sie gesagt hat?«, fragte Lester.
Tina nickte. »Sie sagte, dass wir unserem Schicksal nicht entrinnen könnten. Einen von uns beiden erwarte das Fegefeuer, den anderen der Tod ...«


Die Vampirin Esmeralda

Ernst Vlcek

Titelbild: Mark Freier

65 Seiten

21.05.2019

Erschienen in Dorian Hunter-TB (Zaubermond) 5: »Die Vampirin Esmeralda«.


Ein Blick zurĂŒck...




Thema: Dorians dĂ€monische BrĂŒder
Talis

Antworten: 2
Hits: 121

19.05.2019 14:14 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Hier mal meine Daten ĂŒber Jerome Hewitt aus meinen DĂ€monenkiller-Lexikon, aber nur lesen, wenn man sich die Spannung nehmen will:

Thema: IcemanÂŽs Fussballbar!
Talis

Antworten: 4037
Hits: 903479

19.05.2019 14:08 Forum: Talk

Leider ist es nichts mit Europa geworden. Werder Bremen hat zwar Leipzig mit 2:1 geschlagen, dank Pizarros Tor, aber da nicht alle so gespielt haben, wie es Bremen es sich gewĂŒnscht hat, ist es Platz 8 geworden. Dann hoffen wir mal auf ein neues in der nĂ€chsten Spielzeit...

Thema: Der Hexer Covercharts Runde 2
Talis

Antworten: 14
Hits: 145

19.05.2019 14:04 Forum: Cover-Charts

1 - 20
2 - 29
3 - 19
4 - 26
5 - 18

Thema: Der Hexer Covercharts Runde 1
Talis

Antworten: 18
Hits: 202

RE: Der Hexer Covercharts Runde 1 13.05.2019 16:59 Forum: Cover-Charts

1 - 14
2 - 04
3 - 05
4 - 09
5 - 08

Thema: Dorian Hunter - Blog
Talis

Antworten: 56
Hits: 2755

13.05.2019 16:48 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Folgendes kann man im Dorian Hunter-Blog auf der Zaubermond-online-Seite lesen:

Neue Titel und ein Poster!
Dennis Ehrhardt
Als erstes einmal eine Entschuldigung – dafĂŒr, dass wir den Blogbeitrag letzte Woche kommentarlos haben ausfallen lassen (und fĂŒr die jetzige VerspĂ€tung um einen Tag gleich mit, seufz). Im Moment drĂ€ngt sich leider die Arbeit durch die Vorbereitung der insgesamt sechs Titel, die am 7. Juni in Sachen DORIAN HUNTER erscheinen werden!

Da wĂ€ren natĂŒrlich als erstes die regulĂ€ren neuen Buchtitel zu nennen: DORIAN HUNTER 96, „Das Ding im Spiegel“, und DAS HAUS ZAMIS 58, „Pforte zur Hölle“. Sowie natĂŒrlich die neue Hörspielfolge, die aufgrund ihrer LĂ€nge auf zwei Folgen aufgeteilt werden musste: Nr. 41.1, „Macumba“, und Nr. 41.2, „Penthouse der Schweine“.

Wie ihr seht, gab es bei der 41.1 sogar noch in letzter Sekunde eine TitelĂ€nderung von dem ursprĂŒnglichen „Exu“ in „Macumba“. Das ist einfach eine kĂŒnstlerische Entscheidung gewesen. Solltet ihr in irgendwelchen Shops noch den alten Titel „Exu“ finden: keine Sorge, dies ist nur ein vorĂŒbergehender Zustand, weil die Shops nicht alle gleichzeitig ihre Listen aktualisieren. Ihr könnt die Folge 41.1 dort trotzdem bedenkenlos bestellen bzw. vorbestellen, es wird auf jeden Fall die regulĂ€re Folge „Macumba“ ausgeliefert.

Die letzte Veröffentlichung betrifft das neue DH-Spin-Off HEXENHAMMER, das mit dem Band „Die Inquisitorin“ von Uwe Voehl beginnt. Der HEXENHAMMER ist dabei nicht als Serie mit festem Veröffentlichungsrhythmus geplant. Vielmehr wird der nĂ€chste Band erst voraussichtlich im Jahr 2020 erscheinen. DafĂŒr gibt es jetzt aber bei der „Inquisitorin“ die volle Packung: eine Geschichte im Umfang von drei Romanheften, die an die Handlung des DORIAN HUNTER-Romans „Der Folterknecht“ anschließt (ist gerade als Romanheft in der Bastei-Ausgabe erschienen) und die von den Erlebnissen der Tochter des Barons Nicolas de Conde erzĂ€hlt. – Moment mal! Die Kinder des Barons sind doch tot!, werden Serienkenner jetzt einwerfen. Ja, das stimmt ... und doch auch wieder nicht! Lasst euch ĂŒberraschen! :-)

ZusĂ€tzlich haben wir „Die Inquisitorin“ auch noch als Hörbuch einlesen lassen – von Thomas Schmuckert, Stephanie Kellner, Alexander Turrek und Stefan Krause. DafĂŒr haben wir den Romantext extra noch einmal umgearbeitet, damit jeder Sprecher die Kapitel seiner Figur in der Ich-Form vortragen kann. Dabei sind Thomas Schmuckert (die „Stimme“ von Dorian Hunter) sowie Stefan Krause (Olivaro) den DORIAN HUNTER-Hörspielfans natĂŒrlich ein Begriff. Aber auch Alexander Turrek als Baron de Conde und insbesondere Stephanie Kellner als seine Tochter Charlotte haben einen exzellenten Job gemacht. Stephanie trĂ€gt als Hauptfigur den grĂ¶ĂŸten Teil der Handlung, und zwar bravourös! – ZusĂ€tzlich haben wir die Lesung mit jeder Menge Soundeffekten versehen und mit der DORIAN HUNTER-Hörspielmusik von Andreas Meyer unterlegt! Als kleines SahnehĂ€ubchen finden CD-KĂ€ufer im Booklet außerdem ein ausfĂŒhrliches Interview mit dem Autor Uwe Voehl ĂŒber die Entstehung der neuen HEXENHAMMER-Serie.

Trotz dieser wirklich liebevollen Umsetzung und des besonderen Umfangs kostet „Die Inquisitorin“ sowohl in der Buch- wie auch der Hörbuchfassung auf CD nur jeweils € 14,95! – In diesem Zusammenhang möchten wir an dieser Stelle noch einmal ausdrĂŒcklich darauf hinweisen, dass die DORIAN HUNTER-Abonnenten von Zaubermond „Die Inquisitorin“ nicht zu bestellen brauchen. Die Zusendung erfolgt automatisch. Wobei die Abonnenten der DH-Buchausgabe selbstverstĂ€ndlich nur die Buchausgabe der „Inquisitorin“ bekommen. Die Hörspielabonnenten erhalten die Hörbuch-Ausgabe. In beiden FĂ€llen erhaltet ihr darĂŒber hinaus kostenlos jenes schicke A3-Poster der „Inquisitorin“, das ihr auf dem Foto oben sehen könnt. Dieses Poster gibt es ausschließlich bei einer Bestellung ĂŒber Zaubermond! Es ist nicht im Handel erhĂ€ltlich.

Jene Abonnenten, die den Hexenhammer (egal ob als Buch oder als Hörspiel) nicht zugesendet bekommen möchten, bitten wir, sich möglichst spÀtestens bis zum 27. Mai bei uns zu melden: entweder telefonisch im Versand unter 0521-9719-121 oder per E-Mail an info (at) zaubermond.de. Der Versand der Titel wird voraussichtlich in der letzten Maiwoche erfolgen!



Der Zaubermond

Thema: IcemanÂŽs Fussballbar!
Talis

Antworten: 4037
Hits: 903479

11.05.2019 17:59 Forum: Talk

Werder Bremen hat mit 1:0 in Hoffenheim gewonnen und damit darf man immer noch (wenn auch nur mit SchĂŒtzenhilfe am letzten Spieltag) auf Europa hoffen. Darky bitte einen Spielbericht liefern...

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 18: Das Fest auf dem TeufelshĂŒgel
Talis

Antworten: 11
Hits: 1011

09.05.2019 12:39 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Zitat:
Original von Wicket
Zitat:
Original von Shadow
Zitat:
Original von Olivaro
Ok, Tentakel hoch: Wer hat dem Roman ein "sehr schlecht" verpasst? Das sollte man dann aber fairerweise auch begrĂŒnden können.

Also, so eine Vorgangsweise ist schon echt arg! Nudelholz


Ich schichte schonmal Holz und besorg nen Benzinkanister....


Ich mĂŒsste - als Nichtraucher - irgendwo noch ein Feuerzeug rumliegen haben. Sag Bescheid, wenn ihr es braucht.

Wenn mir etwas nicht gefÀllt, dann schreibe ich es... Alt

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 18: Das Fest auf dem TeufelshĂŒgel
Talis

Antworten: 11
Hits: 1011

RE: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 18: Das Fest auf dem TeufelshĂŒgel 06.05.2019 10:55 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Von mir aus wieder ein kleiner Blick ins Exposé:

Horror-Exposé von Ernst Vlcek

SATANS BURG
SATANS TEMPEL
DIE SCHWARZE FAMILIE

Der DĂ€monen-Killer 18
Schauplatz: ein Schloß in England
Zeit: August



Hinweise: Asmodi ist vernichtet. Olivaro will seinen Platz als Magus VII. einnehmen. Der folgende Band wird aber zeigen, daß die Schwarze Familie mit ihm als oberstem FĂŒrst nicht einverstanden ist. Es kommt zu Auseinandersetzungen, die Schwarze Familie zerfĂ€llt in viele Splittergruppen. Das kommt dem DĂ€monen-Killer und unserer Serie sehr entgegen.
Dorian Hunter muß aber auch einen Tiefschlag einstecken. Coco will ihn vorĂŒbergehend verlassen. Er ist ein EinzelgĂ€nger - und vor allem ein DĂ€monen-Killer. Sie will ihn weiterhin in seiner Arbeit unterstĂŒtzen, glaubt aber, daß es fĂŒr sie beide besser ist, wenn sie sich fĂŒr eine Weile trennen.

Anfangsepisode:
Damit beginnen, wie eine dichte Polizeikette sich dem Schloß auf dem TeufelshĂŒgel nĂ€hert. Es sind einige Secret-Service-Agenten dabei, sowie der Observator Inquisitor Trevor Sullivan und der DĂ€monen-Killer Dorian Bunter. Die uneingeweihten Polizisten haben keine Ahnung, worum es wirklich geht. Ihrer Meinung nach gilt es, einen entflohenen Sexualmörder einzufangen. Das stimmt aber nur zum Teil. FĂŒr Dorian geht es darum, seine Coco aus den FĂ€ngen von DĂ€monen zu befreien. Er weiß, daß sie auf dem Schloß und in der Gewalt von DĂ€monen ist. Aber nichts Genaues aussagen, es wird sich spĂ€ter alles klĂ€ren. Plötzlich stĂŒrmt aus dem Schloß eine Schauergestalt (es ist Creeper, Beschreibung spĂ€ter), die eine bewußtlose Frau in den Armen hĂ€lt: Coco. Dorian verbietet zu feuern, weil er Coco nicht gefĂ€hrden will. Ortskundige Polizisten sagen, daß das Scheusal zum Moor hinunter lĂ€uft. Dorian wetzt hinterher. Nach langer Suche, trifft er auf Coco, die erschöpft im Gras liegt. Sie scheint ĂŒber ihre Rettung gar nicht so recht glĂŒcklich, wie es sich Dorian wĂŒnschen wĂŒrde.

Sie erzÀhlt ihm die Geschichte, wie es zu allem gekommen ist.
RĂŒckblende (Haupthandlung): Damit beginnen, wie Dorian und Coco der geistesgestörten Frau des DĂ€monen-Killers einen Besuch abstatten. Sie ist bekanntlich in der O'Hara-Stiftung interniert. Diese Szene dient dazu, um dem Leser Dorians Frau Lilian in Erinnerung zu rufen. Lilian nicht als debil hinstellen, sondern mit lĂŒckenhafter Erinnerung, geistesabwesend.
Das aber nur kurz abhandeln, es hat mit der eigentlichen Handlung nichts zu tun und ist nur als Einleitung gedacht.
Nach dem Besuch in der Heilanstalt, Abschied zwischen Dorian und Coco. Ob sie es sich nicht doch ĂŒberlegen wolle? Nein, sie halte eine Trennung fĂŒr einige Zeit fĂŒr dringend erforderlich. Ob sie ihm nicht doch ihren Aufenthaltsort verraten wolle? Nein, sie werde sich wieder bei ihm melden. Eine recht kĂŒhle Abschiedsszene also, jeder bleibt reserviert, zĂŒgelt sein Temperament. Vielleicht ein letzter leidenschaftlicher Kuß zur Erinnerung.
Coco reist aus London ab. FĂ€hrt mit dem Zug nach Norden. Einen der Exekutor Inquisitoren, der die im Auftrag des DĂ€monen-Killers beschatten soll, kann Coco raffiniert abschĂŒtteln. Vielleicht setzt sie sogar ihre verbliebenen magischen FĂ€higkeiten ein.
Coco steigt an ihrem Ziel aus dem Zug: Devils Hill. Gleich in unheimlicher AtmosphĂ€re machen, den Leser fesseln. Eine halb verfallene Bahnstation, ein alter, wunderlicher WĂ€rter, der sagt daß sich sonst oft monatelang kein Fremder hierher verirre. Aber an diesem Tag sind aus allen Richtungen etwa ein Dutzend vornehmer Damen und Herren angereist. Und nicht nur mit der Bahn. Ihr aller Ziel sei das Schloß auf dem TeufelshĂŒgel gewesen. Dorthin will auch Coco. Nicht aussagen warum, den Leser auf die Folter spannen.
Ein Pferdewagen erwartet Coco bereits. Der Kutscher ist ein Frankenstein-Typ. Zwei Meter groß, derbe HĂ€nde mit Narben, kantiger Glatzkopf, Narben ĂŒberall, WundnĂ€hte. Er heißt Creeper und ist zum FĂŒrchten. Wortkarg, spricht schleppend; wenn er den Mund auftut, zeigt es sich, daß er keine große Leuchte ist. Benimmt sich zu Coco aber gut. Andeuten, daß er ihr zugeneigt ist.

Achtung: Creeper soll von der MentalitÀt und vom Charakter her wie Quasimodo geschildert werden.
Creeper sagt, der Schloßherr erwarte Coco bereits. Er spricht nicht von seinem Herrn, sondern vom Sohloßherrn. Das bitte beachten, denn es hat eine besondere Bedeutung.
Der Frankenstein-Typ - es soll dem Leser nicht verborgen bleiben, daß er ein Geschöpf der DĂ€monen, ein Untoter ist - bringt Coco zum Schloß (ein dĂŒsteres GemĂ€uer mit Kerzenlicht oder Gaslicht), fĂŒhrt sie jedoch durch einen Seitengang hinein, weil der "Schloßherr nicht möchte, daß die anderen" Coco schon zu Gesicht bekommen.
Als Coco in einem Zimmer ankommt, wird sie dort von Olivaro, alias Magus VII. erwartet. Aus dem folgenden GesprÀch zwischen diesen beiden soll folgendes hervorgehen:
Nachdem Olivaro den vakanten Posten eines FĂŒrsten der Finsternis ĂŒbernommen hat, versuchte er, mit dem DĂ€monen-Killer zu verhandeln. Doch Dorian wollte nichts von einer friedlichen Koexistenz mit den DĂ€monen wissen. So wandte sich Olivaro an Coco. Sie, die sie selbst eine Hexe war und die Schwarze Familie besser als sonst ein Sterblicher kennt, geht eher Kompromisse ein als der DĂ€monen-Killer. Sie fand nichts dabei, sich Olivaros VorschlĂ€ge anzuhören.
Olivaro bestellte sie in dieses Schloß, das frĂŒher Asmodi als zeitweiliger Sitz gedient hat, damit sie an einer Familienbesprechung teilnehmen soll. Olivaro hat so etwas wie eine DĂ€monenkonferenz einberufen, bei der er als FĂŒrst der Finsternis bestĂ€tigt werden soll. Er stĂ¶ĂŸt aber bei den meisten DĂ€monen auf Widerstand, sie wollen ihn nicht als Asmodis Nachfolger anerkennen.
Coco soll als stiller Beobachter dabei sein, was die Familienkonferenz betrifft, aber im Übrigen als Interessenvertreterin der Menschen und des DĂ€monen-Killers fungieren.
Das ist zumindest der Grund, warum Olivaro Coco hergeholt hat. Creeper wird von Olivaro als Schloßverwalter bezeichnet, den Asmodi schon vor Jahrzehnten erschaffen hat. Jetzt wird auch angedeutet, warum Creeper Olivaro nur als Schloßherrn bezeichnet, aber sich nicht als sein ergebener Diener ansieht. Sein Herr, dem er hĂŒndisch ergeben war, war Asmodi. Das soll zum Romanende noch zu einem Konflikt fĂŒhren.

Ende des Exposé-Auszuges

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 18: Das Fest auf dem TeufelshĂŒgel
Talis

Antworten: 11
Hits: 1011

Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 18: Das Fest auf dem TeufelshĂŒgel 06.05.2019 10:32 Forum: 3. Auflage bei Bastei




Dunkle Wolken rasten ĂŒber den Himmel und verdeckten den Mond. Den Polizisten war kalt; sie fĂŒhlten sich immer unbehaglicher, je nĂ€her sie dem Schloss auf dem TeufelshĂŒgel kamen.
Dorian Hunter hob das Fernglas. Das Schloss war von merkwĂŒrdiger Bauart, als wĂ€re es von einem VerrĂŒckten errichtet worden. Der DĂ€monenkiller ahnte, weshalb Coco diesen Ort aufgesucht hatte – und er ahnte, dass er zu spĂ€t kommen wĂŒrde ...

Das Fest auf dem TeufelshĂŒgel

Neal Davenport (= Kurt Luif)

Titelbild: Mark Freier

65 Seiten

07.05.2019

Erschienen in Dorian Hunter-TB (Zaubermond) 5: »Die Vampirin Esmeralda«.



Ein Blick zurĂŒck...



Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 16: Der Moloch
Talis

Antworten: 20
Hits: 1218

05.05.2019 15:29 Forum: 3. Auflage bei Bastei



Hier was zum Schmunzeln. Liest Euch mal die Bastei-Programmvorschau aus Dorian Hunter-Heft Nr. 16 durch, da steht auch Neal Davenport als Autor von Dorian Hunter Nr. 16. großes Grinsen


Thema: IcemanÂŽs Fussballbar!
Talis

Antworten: 4037
Hits: 903479

04.05.2019 21:21 Forum: Talk

Werder Bremen hat ein Unentschieden gegen Dortmund erkĂ€mpft. Bremen lag schon 0:2 zurĂŒck und dann erzielten Möhwald und „Pizza“ noch das 2:2. Zu mehr hat es leider nicht gereicht.

Thema: Wo Hefte gebraucht kaufen?
Talis

Antworten: 8
Hits: 181

04.05.2019 21:17 Forum: Talk

Bei der Sammlerecke.de bekommst du auch diverse Einzelhefte von Gruselserien, nicht nur komplette Serien. Du muss nur richtig schauen. NatĂŒrlich ist auch Ebay eine Möglichkeit.

Thema: Abwesend oder "Ich bin dann mal weg"
Talis

Antworten: 1021
Hits: 315637

30.04.2019 12:26 Forum: Talk

Zitat:
Original von Estrangain
Ich bin ab 07.04. fĂŒr ca. 3 Wochen auf Zombie-Safari.


Und welche erlegt??? großes Grinsen

Thema: IcemanÂŽs Fussballbar!
Talis

Antworten: 4037
Hits: 903479

28.04.2019 07:37 Forum: Talk

Drei Niederlagen hintereinander - gestern 1:4 in DĂŒsseldorf - werden wohl die Europa-TrĂ€ume fast beendet haben. Sollte nicht noch ein Wunder geschehen, wird Werder Bremen wohl diese Spielzeit nur im Niemandsland der Bundesliga beenden.

Zeige Themen 1 bis 20 von 2503 Treffern Seiten (126): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018