logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-ForumSuche ╗ Suchergebnis ┬╗ Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 138 Treffern Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: 35 - Der Voodoo-M├Ârder
Mr. Benjamin

Antworten: 5
Hits: 564

30.04.2019 23:46 Forum: Sinclair Classics

Rundum ├╝berzeugt bin ich nicht, aber dank Mallmann-Einf├╝hrung hatte das H├Ârspiel schon einen kleinen Pluspunkt und die Geschichte wurde recht originell umgesetzt. War mir lieber als die letzten Classic-Folgen. Gebe ein dickes "gut"!
Hat noch jemanden die Musik teilweise an den Italohorrorfilm "Nackt und zerfleischt" erinnert?

Thema: 129 - Gruft der wimmernden Seelen
Mr. Benjamin

Antworten: 2
Hits: 789

RE: 129 - Gruft der wimmernden Seelen 28.02.2019 01:13 Forum: WortArt

Kleinere ├änderungen an der Vorlage lassen die Beeinflussung Sukos wesentlich ├╝berzeugender wirken, ganz optimal finde ich diesen Ansatz aber auch nicht: etwas mehr offene Feindseligkeit h├Ątte ich besser gefunden.
Alles in allem ist dieses, kleine, dichte und immerhin rund 55 Minuten lange H├Ârspiel wesentlich besser als der vorherige Vierteiler. Alles ist etwas geschlossener, ausgeglichener und es gibt mehr Raum f├╝r die Entfaltung bedrohlicher Atmosph├Ąre.
Ich gebe ein "gut", die Folgen 123/124 haben mir aber noch ein St├╝ckchen besser gefallen. Ignatius kommt allerdings leider sehr unsicher r├╝ber.

Und Karrenbauer klingt zwar freilich als Jane Collins anders, aber es gibt dennoch Wiedererkennungsmomente.

Thema: Band 2090: Die Bestie aus dem Dschungel
Mr. Benjamin

Antworten: 20
Hits: 3059

27.02.2019 21:10 Forum: JS2001-2100

Nach einer kleinen Pause wieder zum Sinclair-Heft gegriffen. W├Ąre es ein anderes Setting gewesen, h├Ątte ich vielleicht schon ein bisschen fr├╝her reingelesen. Dschungel mag ich als Schauplatz nicht sonderlich, da helfen auch ein paar Szenen, wie man sie aus italienischen Kannibalenfilmen kennt, nicht sonderlich. Dann noch Fachan und dieser Aibon-Bezug. Ist alles nicht so mein Ding, aber Florian schreibt unterhaltsam und spannungsreich. Besonders die Cliffhanger waren gut gesetzt. Der Schlangenangriff hat mir samt Cliffhanger sehr gut gefallen, die Aufl├Âsung dieses Strangs aber eher weniger.
Christina Dick wird wieder einmal erw├Ąhnt und wirkt f├╝r mich dabei wie eine Nebenfigur, bei der man sich nicht sicher ist, was man aus ihr machen will. Ich warte ja schon die ganze Zeit darauf, dass sie dem Sinclair-Team quasi von Innen das Leben schwer macht, aber so wirklich passiert diesbez├╝glich ja nichts. Die Gute bleibt ziemlich gesichtslos. Ich w├╝sste gerne, ob das so bleiben wird.

Ich gebe ein "gut".

Thema: 35 - Der Voodoo-M├Ârder
Mr. Benjamin

Antworten: 5
Hits: 564

RE: 35 - Der Voodoo-M├Ârder 13.02.2019 15:45 Forum: Sinclair Classics

Sollte das hier mit der Nummer 36 nicht eigentlich in den "Sinclair Classics"-Bereich?

Thema: 128 - Hemators t├Âdliche Welt
Mr. Benjamin

Antworten: 2
Hits: 1064

RE: 128 - Hemators t├Âdliche Welt 01.02.2019 07:24 Forum: WortArt

Uff, ich f├╝rchte, mit diesem Mehrteiler hat man sich irgendwie verhoben.

Der vierte Teil ist jetzt endlich einmal wesentlich l├Ąnger (knapp 72 Minuten), aber wirklich zufrieden bin ich dennoch nicht. Das liegt zum Teil an der etwas undankbaren Vorlage: Die Geschichte endet nat├╝rlich nicht rund, sondern weist auf entstandene Probleme hin, die k├╝nftig angegangen werden m├╝ssen. Die Gro├čen Alten im Schweinsgalopp durchzupeitschen erweist sich nun auch als Schuss ins Knie, denn hier werden Gegener bek├Ąmpft, die in der H├Ârspielreihe einfach nicht so wirklich pr├Ąsent waren. Auch das war in den Heftromanen (verglichen mit der Mordliga) ├Ąhnlich, hier versch├Ąrft sich das aber noch ganz geh├Ârig.
Dann ist da wieder dieser Ali: unglaublich nervig, jeder Versuch eines Witzes bzgl. dieser Figur ist einfach nur peinlich und am schlimmsten war: "Das Ende? Das war doch schon in Folge 100?" Baff

Ne, das war ein ganz schwaches Ende. Trotz der L├Ąnge vollgepropft mit aktionsreichen Szenen, eine einfache, hektische Abfolge ohne dramaturgischen Aufbau und wie so oft in letzter Zeit ├╝berflutet mit einem Mix aus dummen Enth├╝llungen und unn├Âtigen Verr├Ątselungen. Ein ganz z├Ąher Brocken, unrund, hektisch und vor allem suboptimal vorbereitet durch die fr├╝heren Folgen. Gebe ein schwaches "Mittel".

Thema: Band 2089: Das Erbe des Doktor Tod
Mr. Benjamin

Antworten: 14
Hits: 2488

30.12.2018 04:35 Forum: JS2001-2100

Ich gebe mal ein "gut". Das war nicht ganz das, was ich erwartet hatte. Dass hier diese ganze lange Vorgeschichte im ersten Romandrittel dargelegt und nicht erst ganz am Ende enth├╝llt wird, fand ich beim lesen etwas entt├Ąuschend. Zumal ja letztlich doch nicht genug verraten wird, um zu wissen, wohin die Reise nun genau geht. Am Ende dann ein gravierender Logikfehler. Noch dazu ein unn├Âtig kompliziertes Finale, das reichlich gehetzt wirkt. Hinzu kommen Kleinigkeiten: "Gestern" gef├Ąllt mir als Zeitangabe gar nicht, weil es ja so gesehen gar kein "heute" gibt. Die ganzen Geschichten werden ja stets im R├╝ckblick geschildert und das "heute" der Schilderung ist nicht das "heute" des Geschilderten. Da finde ich das "gestern" etwas Befremdlich und "Vortag" oder ├Ąhnlich w├╝rde mir besser gefallen. War aber ingesamt gut, hat mir aber auch nicht viel mehr gegeben als ein "nur" guter JS-Roman...

Thema: Nr. 1 - Im Nachtclub der Vampire
Mr. Benjamin

Antworten: 16
Hits: 7345

29.12.2018 18:38 Forum: WortArt

Falls jemand die H├Ârspiele noch nicht kennt:

https://www.youtube.com/watch?v=pZWJqTR4Bro Die erste Folge hat L├╝bbe Audio komplett bei YT zur Verf├╝gung gestelllt...

Thema: Band 2088: Rache aus dem Totenreich
Mr. Benjamin

Antworten: 12
Hits: 2154

28.12.2018 03:02 Forum: JS2001-2100

Bin sehr positiv ├╝berrascht worden. Hatte mich vor allem auf den Folgeband gefreut, den ich morgen lesen werde - und dann kam so ein Knaller. Toller R├╝ckblick in Hector de Valois Zeit, Dravotan (den ich bislang nicht so spannend fand) gewinnt Profil, Luzifer meldet sich... dazu noch ein starker Beginn, gipfelnd in der Ermordung Boyles. Sehr viele oldschool-Elemente, die mit der N├Ąhe zum Templer- und Bundeslade-Thema und dem 1000er Siebenteiler meinen Geschmack getroffen haben. Ich gebe ein "sehr gut"!

Thema: Band 2087: Ein Geschenk der H├Âlle
Mr. Benjamin

Antworten: 11
Hits: 2105

RE: Band 2087: Ein Geschenk der H├Âlle 28.12.2018 02:00 Forum: JS2001-2100

Gleich auf der allerersten Seite schon ein Fl├╝chtigkeitsfehler: "der Besuchter".

Stimmt ein auf einen "schlechten" Roman, wieder einmal mit einem etwas anderen Kreuz und quasi-Engel-Motiven. Ist einfach ziemlich ausgelutscht. Dazu Dialoge wie aus einer anderen Welt: Wer w├╝rde denn einem Polizisten erkl├Ąren wie rutschig die Dachziegel sein k├Ânnen? Da steigt man doch selber in aller Regel niemals rauf... Urks
Gefallen hat mir allerdings die relativ gro├če Rolle von Tanner... wei├č zuf├Ąllig jemand, wie oft (und wo) Kate bereits ihre Auftritte hatte?

Thema: Band 2086: Die Wiederg├Ąngerin
Mr. Benjamin

Antworten: 15
Hits: 2614

RE: Band 2086: Die Wiederg├Ąngerin 28.12.2018 01:56 Forum: JS2001-2100

Toller Anfang, dann jedoch ein bisschen Verwirrung... sch├Ân zu lesen, dass der Gnom wiederkommen wird. Das hat mich sehr an die Ghostbusters-Folge mit dem b├Âsen Mann erinnert, auf die ja scheinbar auch einige Male verwiesen wurde. Dass es dann etwas anders weitergeht, hat den Lesespa├č leider etwas getr├╝bt... insofern nur ein "gut". Vielleicht ist bei der R├╝ckkehr des Gnoms mehr drin... gro▀es Grinsen

Thema: 127 - Zwei Schwerter gegen die H├Âlle
Mr. Benjamin

Antworten: 2
Hits: 573

RE: 127 - Zwei Schwerter gegen die H├Âlle 26.12.2018 23:03 Forum: WortArt

Leider wird es nicht wirklich besser.

Was mir besonders st├Ârend auff├Ąllt:

Die bei JD angelegte Beliebigkeit des Serienverlaufs, die zu immer weiteren Namens- und Ortsnennungen f├╝hrt, die dann blo├č f├╝r kurze Zeit von Belang sind und irgendwann bisweilen sogar vergessen werden, kann hier nicht ├╝bert├╝ncht werden. Im Gegenteil: S├Ątze wie "Ist alles sehr komplex, wir k├Ânnen das jetzt nicht erkl├Ąren..." lassen ziemlich augenf├Ąllig werden, wie undurchdacht das eigentlich alles ist... (Zumal hier ja dieser "Der Eiserne Engel hat einen Bruder"-Strang bem├╝ht wird, der auch blo├č unbefriedigend in seinem urpl├Âtzlichen Auftreten begr├╝ndet wird.)

Ali wird hier unglaublich nervig umgesetzt. Diese ├╝berschw├Ąnglich-begeisterte, naiv-prollige Art scheint mir typisch f├╝r Erhards Figuren zu sein. Spontan fallen mir jetzt etwa die Jugendlichen im Brandmal-H├Ârspiel ein. Ziemlich unlustig, dieser ausgewalzte X-Men-Dialog...

Junge Frauen konnten damals bei JD nat├╝rlich noch als M├Ądchen bezeichnet werden und weil es ja um "leichte M├Ądchen" ging, waren Titel wie "Satans M├Ądchenf├Ąnger" noch ok. W├╝rde im H├Ârspiel vielleicht auch gar nicht auffallen, wenn nicht ganz korrekt davon gesprochen werden w├╝rde, dass ├╝ber "seinem Kopf" etwas entstand. Da fragt man sich doch, weshalb man unbedingt die Wortwahl "M├Ądchen" benutzen muss, die 2018 f├╝r junge erwachsene Frauen schon etwas despektierlich anmutet.

Laufzeit von 47 Minuten. H├Ątte man echt nen Dreitreiler draus machen k├Ânnen, wobei dann nat├╝rlich die Zusammenstreichung der Vorlagen noch offensichtlicher gewesen w├Ąre.


Das wirkt alles ingesamt etwas minderwertig, aber es gibt nat├╝rlich den Wiedererkennungswert, der bei einer Reihe stets eine gro├če Rolle spielt, und handwerklich ist auch alles top, sodass ich schon noch ein "gut" vergebe. Angesichts der Bedeutsamkeit der Romanhefte f├╝r die Reihe ist das allerdings eine herbe Entt├Ąuschung. Hoffentlich wird sp├Ąter der "Mein letzter Fall?"-Dreiteiler nicht auch so entt├Ąuschend aufbereitet...

Thema: Band 2085: Engelst├Âter
Mr. Benjamin

Antworten: 29
Hits: 5478

RE: Band 2085: Engelst├Âter 03.12.2018 08:09 Forum: JS2001-2100

Ist ja hier ein sehr beliebter Roman, ich schwankte zwischen "gut" und "sehr gut" und habe diesmal blo├č ein "gut" vergeben, wenn auch mit Tendenz nach oben.
Aber so eine Episode ├╝ber 80 Heftromane zu strecken, ist mir etwas zu ausufernd. So hat man zwar mit Dark Land eine eigene kleine Serie etablieren k├Ânnen, aber mir war der Dreiteiler bereits wieder ziemlich verblasst. Neutral Dann noch Nebenfiguren wie Beth, die man zwar schon kannte, die aber eben auch kein altbekanntes Gesicht ist. Und dazu noch dieser zun├Ąchst undurchsichtige Plan, in den Metatron Matthias und JS einspannt.
Zugegebenerma├čen schaffe ich derzeit nicht jede Woche ein Heft und bin dementsprechend stark im R├╝ckstand; jedenfalls empfand ich das Heft als relativ anstrengend: Was hatte Metatron zuletzt so f├╝r Pl├Ąne? Wer war diese Randfigur noch einmal? Und diese? Das war irgendwie unbefriedigend. Liegt nat├╝rlich auch an mir als Leser, aber das war mir diesmal ein Zuviel an seltenen Gesichtern und eine zuweit zur├╝ckliegende Vorgeschichte, sodass ich nicht unbedingt ein fl├╝ssiges Lesevergn├╝gen hatte... Da war ich f├╝r den Werkstattbericht recht dankbar... solche K├Ąstchen k├Ânnten gerne f├╝r alle Figuren online zug├Ąnglich gemacht und regelm├Ą├čig aktualisiert werden... gro▀es Grinsen
Ich f├╝hre zwar als Leser auch ein bisschen Buch um schnell mal suchen zu k├Ânnen, wer wann wo auftauchte, aber weil ich ja nie wei├č, welche Nebenfigur sp├Ąter noch einmal relevant sein k├Ânnte, betrifft das nat├╝rlich nicht alle...
Also: Wie stets toll geschrieben, mit viel Liebe f├╝r Randfiguren, aber insgesamt etwas zu tricky und ├╝berladen, um bei mir f├╝r reine Entspannung zu sorgen. (Und die will ich ja letztlich von Romanheften. Wenn ich etwas Kniffliges brauche, was mein Erinnerungsverm├Âgen fordert, dann greife ich zu etwas anderem.) gro▀es Grinsen

Thema: 126 - Die Rache der Gro├čen Alten
Mr. Benjamin

Antworten: 2
Hits: 726

RE: 126 - Die Rache der Gro├čen Alten 02.12.2018 07:56 Forum: WortArt

Irgendwie habe ich die Vorlagen etwas epischer in Erinnerung. Asmodis und Kalifatos Treffen wirkt ziemlich unspektakul├Ąr auf mich. Der Eiserne Engel bekommt hier viel weniger Raum, so wie man in der vorherigen Folge u.a. auch den Spuk unterschlagen hat... alles ist hier irgendwie zusammengestrichen und wie fast immer abge├Ąndert. Wenn ich dann noch bedenke, dass die Kreuztrilogie (mit der Okastra-Saga) auf drei im Schnitt 70-min├╝tige Teile reduziert worden ist (die aller zur gleichen Zeit herauskamen), dann finde ich es schon recht bedauerlich, dass man nun aus ebenfalls sieben Teilen vier bislang doch eher kurze Folgen gemacht hat, die im monatlichen Abstand erscheinen. W├Ąren diese und die letzte Folge rund 12 Minuten l├Ąnger und h├Ątten einigen Figuren mehr Raum (oder ├╝berhaupt Raum) gegeben, dann w├Ąre das alles etwas befriedigender gewesen.
So kann man das zwar ganz gut anh├Âren (und ich gebe ein "gut"). Aber irgendwie fehlt das Besondere und man hat aus einem spannenden Kapitel der Reihe etwas gemacht, was sich trotz Cliffhangern wie eine unspektakul├Ąre Einzelfolge anf├╝hlt...
Ich frage mich ja, ob man Sukos Seitenwechsel mit seinem Wiedereinstieg in den Classic-Folgen zusammenfallen l├Ąsst... W├╝rde zumindest erkl├Ąren, weshalb demn├Ąchst soviele Einzelfolgen kommen.

Thema: Band 2084: Aibons Hexenwald
Mr. Benjamin

Antworten: 13
Hits: 2263

25.11.2018 07:36 Forum: JS2001-2100

Argh, das war schon ziemlich "schlecht". Baff Alleine schon die zweite Seite: Kommen die Wildschweine? Kommen sie nicht? Eigentlich kamen sie jetzt immer, usw. Dann die ├╝blichen Dialoge und eine unoriginelle Standard-Story mit dem ├╝blichen Dundee-Aufh├Ąnger.

Thema: Band 2083: Chandras Jagd
Mr. Benjamin

Antworten: 33
Hits: 6542

RE: Band 2083: Chandras Jagd 25.11.2018 07:07 Forum: JS2001-2100

Auch hier ein "sehr gut" von meiner Seite.

Wirkte ein bisschen so, als habe habe Florian Hilleberg dieses Frank-N-Stone-Thema mit einer "Frankenstein"-Hommage aufgeh├╝bscht, zumindest erinnerte mich der Aufenthalt Galinas bei der Alten und ihren S├Âhnen ein wenig daran. Davon abgesehen ufert die Fantasie wie auch die Action ziemlich aus, um dann im Endeffekt doch blo├č zwei relativ junge Figuren sterben zu lassen, derweil Rasputin und Chandra weiterhin aktiv bleiben werden. Soll mir ja recht sein, den Rasputin-Strang mag ich ja. Aber vielleicht klappt es ja irgendwann einmal mit Matthias. gro▀es Grinsen

Thema: 125 - Zombies aus dem H├Âllenfeuer
Mr. Benjamin

Antworten: 5
Hits: 949

30.10.2018 17:44 Forum: WortArt

Zitat:
Original von Lilith
Schade ist nur ,das ich jetzt noch lange auf Teil 2 und 3 warten muss...Heul

Und auf Teil 4... gro▀es Grinsen

Ich gebe mal ein "gut". Die n├Ąchsten zwei Teile werden hoffentlich ganz gro├č, hier war der Einstieg eigentlich vergleichsweise unspektakul├Ąr, auch wenn sich Johns Kreuz ver├Ąndert. Ich meine auch, dass Spuk, Asmodis, Lillith und die Thematisierung der Gro├čen Alten im zugrundeliegenden Zweiteiler wesentlich mehr Raum hatten.

Thema: Band 2082: Das untote Kind
Mr. Benjamin

Antworten: 16
Hits: 2682

30.10.2018 05:51 Forum: JS2001-2100

Karina Grischin mag ich als Charakter sehr gerne, Rasputin ebenfalls und auch Galina macht sich in meinen Auge sehr gut. Und weil Hilleberg mir eigentlich immer zusagt, ist auch diesmal ein toller Roman rausgekommen. Dass allerdings dieser Zweiteiler momentan blo├č auf eine Jagd hinausl├Ąuft, ├╝berrascht mich aber doch etwas. H├Ątte etwas "Gr├Â├čeres" erwartet, gerade im Zusammenhang mit dem vorherigen Zweiteiler. Aber die Hinweise zu Galinas Entstehung waren nat├╝rlich toll, zumal ja der Roman gem├Ą├č dem Titel viel Wert auf die Charakterisierung der Figur legt. Bin mal gespannt, wie es weitergeht. Vielleicht kommt es ja doch noch zu einer Wendung, was Chandras und Rasputins Zukunft betrifft...
Gebe gerne ein "sehr gut".

Thema: Band 2081: Das Grab im Vulkan
Mr. Benjamin

Antworten: 21
Hits: 3237

RE: Band 2081: Das Grab im Vulkan 15.10.2018 22:09 Forum: JS2001-2100

Ich stimme Tulimyrsky darin zu, dass der Vulkanteufel von Hawaii h├Ątte genannt werden sollen. War schon ein gut geschriebener, ganz unterhaltsamer Roman, aber dass Jane jetzt einen Freund hat, sagt mir so gar nicht zu, JS verh├Ąlt sich diesem gegen├╝ber wirklich unw├╝rdig und Hawaii ist als Schauplatz nicht so ganz mein Ding.
Gerade nun, wo ich mit dem Folgeband beginne, denke ich, f├╝hle ich mich in meiner fr├╝heren Annahme best├Ątigt, dass die Platzierung irgendwie ungeschickt ist, schlie├čt doch 2082 direkt an die 2080 an, wohingegen 2081 scheinbar schon einmal auf 2089 hinweist. MMn nicht wirklich gut verschr├Ąnkt, sonder eher wie so ein rascher Wechsel verschiedener JS-Reihen daherkommend.

Ich gebe ein "gut" und freue mich auf den (schon angelesenen) Zweiteiler. gro▀es Grinsen

Thema: Silber-Grusel-Krimi Covercharts Runde 17
Mr. Benjamin

Antworten: 34
Hits: 1633

RE: Silber-Grusel-Krimi Covercharts Runde 17 13.10.2018 13:54 Forum: Cover-Charts

Mache ich auch einfach mal mit... gro▀es Grinsen

1) 323. Sendbote der H├Âlle
2) 329. Das Monster vom Totengrund
3) 330. Tanzplatz der Verfluchten
4) 321. Vor der T├╝r stand Frankenstein
5) 327. Das Totenhaus der Lady Florence

Thema: Engel?
Mr. Benjamin

Antworten: 17
Hits: 2887

10.10.2018 01:16 Forum: Sonstige BŘcher

Ich bin etwas entsetzt von dem Interview-Video. unglŘcklich Rellergerd scheint gesundheitlich nicht gerade auf der H├Âhe zu sein. Ich habe keine Ahnung, was er haben k├Ânnte, aber dieses Augenzucken (und einige Bewegungen der Zunge?) wirkt zumindest nicht gesund. Ich w├╝nsche ihm, falls n├Âtig und m├Âglich, gute Genesung. Neutral

Zeige Themen 1 bis 20 von 138 Treffern Seiten (7): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018