logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 20 von 701 Treffern Seiten (36): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Damona King Nr. 5 - Der EisdÀmon
Waldfee

Antworten: 3
Hits: 1228

11.11.2019 22:13 Forum: 1-50

Naja, schon besser - aber gut ist eben doch was anderes.
Der titelgebende EisdĂ€mon taucht gar nicht auf, sondern nur sein verfluchter Diener. Das ist aber nicht weiter schlimm, so ein Handlanger tut‘s zur Not auch. Die Sequenzen, wenn dieser durch die verschneiten Dolomiten streift, sind sogar stellenweise recht unheimlich geraten. Auch der Eispalast, an dem der Verfluchte zu basteln hat, ist eine hĂŒbsche Idee und wie ich finde recht stimmungsvoll rĂŒbergebracht. Dass die Zeit zum turnusmĂ€ĂŸigen Umgehen fĂŒr den Verfluchten just gekommen ist, wenn Damona King und Mike Hunter dort urlauben - geschenkt. Ach ja, und am Ende macht‘s wieder „puff“....
Fazit: ein paar brauchbare AnsĂ€tze, mehr aber auch nicht. FĂŒr einen guten Roman reicht das keinesfalls

Thema: Damona King 2 - Die Rache der Hexe
Waldfee

Antworten: 7
Hits: 1852

11.11.2019 21:56 Forum: 1-50

Wer TrĂŒffel finden will, muss buddeln...
(Jaja, ich weiß man kann auch Hunde oder Schweine zum SchnĂŒffeln vorschicken...)

Thema: Damona King Nr. 4 - RĂŒckkehr des Totenheers
Waldfee

Antworten: 3
Hits: 1335

11.11.2019 21:53 Forum: 1-50

Da es sich bei Band 3 um den ersten und bei Band 4 um den zweiten Teil handelt, gibt‘s nur einen Kommentar (es muss gespart werden)

Und weiter geht‘s um den halben Globus und ein weiteres Standbein der Serie wird prĂ€sentiert: haarstrĂ€ubende ZufĂ€lle! Damona braucht sich ihre Gegner nicht zu suchen, sie warten schon da auf sie, wo sie auftaucht. Diesmal halt Florida. Da Damona King neben ihrem Hexen-Erbe auch noch einen weltumspannenden Konzern hinterlassen bekam, werden hier einfach halbseidene Machenschaften unterstellt (Konfliktpotenzial!) und fertig ist eine belanglose wie zĂ€he Nebenhandlung, die Seiten kriegen wir schon voll. Dabei ist die Geschichte um den Krokodil-DĂ€mon und seine Gehilfen gar nicht mal ohne Reiz, nur spannend ist sie leider auch nicht. Und den unglĂŒcklich verliebten Krokodil-DĂ€mon-Verfluchten mag man wahlweise rĂŒhrend oder albern finden. Da ich von solchen Romanen schlechte Laune bekomme, tendiere ich jetzt einfach mal zu letzterem.

Thema: Damona King 2 - Die Rache der Hexe
Waldfee

Antworten: 7
Hits: 1852

11.11.2019 21:32 Forum: 1-50

Zitat:
Original von Waldfee
Die Autorenschaft fĂŒr diesen H.P. Usher-Roman wurde meines Wissens nie eindeutig geklĂ€rt, da aber die meisten Romane von Hary, Eisele u.a. bekannt sind, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass dieser Roman von Jörg Kuhnert stammt.


Halt, Stop, Moment: die Kuhnert-Romane sind ja auch bekannt! Als weitere â€žĂŒblicher VerdĂ€chtiger“ hinter dem Usher-Pseudonym wurde noch der Redakteur der Serie, Michael Kubiak, gehandelt, dem aber nie konkrete Romane zugeordnet wurden. Insofern könnte dies durchaus einer von ihm sein

@ Woodstock: vielleicht etwas verfrĂŒht... der eine oder andere sehr gute Roman kommt da noch. In der Anfangsphase konnte man die allerdings mit der Lupe suchen

Thema: Damona King 2 - Die Rache der Hexe
Waldfee

Antworten: 7
Hits: 1852

11.11.2019 20:54 Forum: 1-50

Was fĂŒr ein hanebĂŒchener Unfug!
Das muss wohl in schlechteren Romanen einfach so sein: die Bösen hecken kreuzdĂ€mliche PlĂ€ne aus, die - bei nĂŒchterner Betrachtung - von vornherein zum Scheitern verurteilt sind. Damit werden dann alle Akteure ĂŒber 60 Seiten hinweg mit reingezogen und es wird wie angestochen ĂŒber den halben Kontinent gehetzt und zum Schluss macht‘s dann „Puff“ und Bösen erhalten die verdiente Strafe (fĂŒr ihre DĂ€mlichkeit!).
Bei Romanen wie diesem fragt man sich, wie die Serie sich ĂŒber 100 Romane am Markt halten konnte.
Die Autorenschaft fĂŒr diesen H.P. Usher-Roman wurde meines Wissens nie eindeutig geklĂ€rt, da aber die meisten Romane von Hary, Eisele u.a. bekannt sind, ist es ziemlich wahrscheinlich, dass dieser Roman von Jörg Kuhnert stammt.

Thema: Damona King 1 - Der schwarze Engel
Waldfee

Antworten: 23
Hits: 13469

11.11.2019 20:37 Forum: 1-50

Zum Inhalt ist ja an anderer Stelle bereits reichlich geschrieben worden...

Als Serienauftakt geht der Roman schon ok, lĂ€sst aber stilistisch doch zu wĂŒnschen ĂŒbrig. Über weite Strecken plĂ€tschert die Handlung auch eher so dahin. Zugegeben: die Ereignisse in der Vergangenheit sind einigermaßen dramatisch geschildert, da ist dann schon Zug drin. Auch die finale Auseinandersetzung mit Brodkin geht schon ok. Insgesamt wird allerdings nicht unbedingt ein guter Roman daraus. Auch das Potential, was sich aus diesem Beginn entwickeln könnte, scheint nicht ĂŒbermĂ€ĂŸig verheißungsvoll.

(Und wenn Jason Dark sich zwischendurch auch mal einige werden könnte, ob er James King nun als EnglÀnder oder Amerikaner bezeichnen möchte, wÀre das etwas weniger nervig)

Thema: Dorian Hunter - DĂ€monenkiller Nr. 31 - Hexensabbat
Waldfee

Antworten: 13
Hits: 957

11.11.2019 20:16 Forum: 3. Auflage bei Bastei

Dann will ich mich mal outen: bei mir steht der DĂ€monenkiller (also die Erstauflage von 1973 - 7cool auch komplett im Regal. Der letzte Komplettdurchlauf liegt bei mir aber jetzt auch schon 15 Jahre zurĂŒck. Ich greife mir allerdings regelmĂ€ĂŸig den einen oder anderen Stapel und lese meine Favoriten dann gerne noch einmal.
Der vorliegende Roman nimmt dabei eine Sonderstellung ein, denn es ist sicherlich der von mir meistgelesene Roman der Serie (meist allerdings in Tateinheit mit dem Folgeband, der sich auch nicht zu verstecken braucht).
FĂŒr mich immer noch ein Highlight und der verdient auf jeden Fall die Bewertung „top“

Thema: Die drei ??? Covercharts Runde 3
Waldfee

Antworten: 16
Hits: 231

10.11.2019 18:26 Forum: Covercharts fĂŒr "Die drei ???"

Mist.... verpennt!
Ich kann aber hinzufĂŒgen, dass meine Stimmabgabe das Ergebnis keinesfalls verĂ€ndert, sondern höchstens einige AbstĂ€nde verschoben hĂ€tte. Da haben schon die richtigen Bilder das Rennen gemacht

Thema: Euer Highlight des Tages
Waldfee

Antworten: 3541
Hits: 714412

08.11.2019 19:05 Forum: Talk

Zitat:
Original von Olivaro

Es kauft sich einfach viel angenehmer ein, wenn's nichts kostet! Obwohl der Sandman Omnibus auch schon wieder unvollstÀndig ist: Es fehlt die Geschichte aus Winter's Edge Vol. 1:


Die zehn Seiten hÀtte man wirklich noch dazubinden können - dann wÀre all das verstreute Material vereint gewesen.


Das Fehlen ist dadurch zu erklĂ€ren, dass diese Geschichte bereits in Omnibus Nr. 2 gedruckt wurde. Über diese Veröffentlichungspraxis kann man sicherlich streiten, sie ergibt aber Sinn: kauft man alle drei Omnibusse, ist man letztlich auch im Besitz sĂ€mtlichen Materials

Thema: Euer Highlight des Tages
Waldfee

Antworten: 3541
Hits: 714412

07.11.2019 14:36 Forum: Talk

Na, da sind dann ja sĂŒndig genussvolle Stunden garantiert:

Der Lucifer ist ein echtes Highlight. Der 3. Sandman ist auch ein PrachtstĂŒck. Die Anthologie Als ich tot war ist ein richtiger Gewinner. Und mit M.R. James und dem Dracula-Film kann man ja eigentlich auch nichts falsch machen.

Ist denn schon wieder Weihnachten?

Thema: Euer Highlight des Tages
Waldfee

Antworten: 3541
Hits: 714412

07.11.2019 12:34 Forum: Talk

Neid!
Bei mir wurde gestern grade mal der Versand bestÀtigt.
Du bist doch mit dem Leibhaftigen im Bunde...Böse

Thema: Cliff Corner
Waldfee

Antworten: 3
Hits: 51

05.11.2019 14:15 Forum: Sonstiges

Und wenn's nicht im Original sein muss, kann man hierin auch die Nachdrucke finden:

http://www.gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=15524&sid=

Thema: Die drei ??? Covercharts Runde 2
Waldfee

Antworten: 18
Hits: 455

03.11.2019 00:27 Forum: Covercharts fĂŒr "Die drei ???"

1.) 16. ... und der Zauberspiegel

2.) 18. ... und die Geisterinsel

3.) 19. ... und der Teufelsberg

4.) 21. ... und der tanzende Teufel

5.) 27. ... und der magische Kreis

Thema: Die drei ??? Covercharts Runde 1
Waldfee

Antworten: 28
Hits: 998

26.10.2019 22:51 Forum: Covercharts fĂŒr "Die drei ???"

Oh, da bin ich auch dabei.

Auch wenn ich bestmmt ein paar Dutzend der Hörspiele kenne, komme ich hier eigentlich mehr aus der BĂŒcherecke. Die Titelbilder sind da natĂŒrlich identisch, allerdings muss man sich hier an die abweichende Reihenfolge gewöhnen.


1.) 2. Die drei ??? und der Phantomsee

2.) 12. Die drei ??? und der seltsame Wecker

3.) 11. Die drei ??? und das Gespensterschloß

4.) 3. Die drei ??? und der Karpatenhund

5.) 10. Die drei ??? und die flĂŒsternde Mumie

Thema: Band 1: Das Erwachen
Waldfee

Antworten: 30
Hits: 10951

01.10.2019 21:24 Forum: Romanheft1-50

Zitat:
Original von Knollo
Ein klitzekleines bisschen Neugierig werde ich wohl weiterlesen... vor allem von dem GĂŒrtel bin ich ja mal mehr als nur fasziniert...
Aber eine Schnalle macht ja bekanntlich noch keinen Sommer (oder so Àhnlich)


Daher gibt es fĂŒr das gelesene zum Start ein GUT... und mein Dank, am Anfang steht ja immer erst eine Idee...


Da möchte ich unbedingt empfehlen, die kleine Neugierde etwas auszubauen!

Ist zwar bei mir eine Ewigkeit her, aber aus der Erinnerung heraus fand ich den ersten Roman sogar ein bisschen mau. Aber das legt sich - und zwar mit Band 2! Die Romane waren erstaunlich dicht, flott erzÀhlt und zum Teil echt unheimlich. Der Zweiteiler Nr. 11 und 12 war schon ein kleiner Höhepunkt, wirklich gruseliger Stoff.
Und aus meiner Sicht konnte die Serie das Niveau ĂŒber weite Strecken halten. Na gut, den Hexer-Schmarrn hĂ€tte man sich getrost sparen können, es tat dem Gesamteindruck aber letztlich keinen Abbruch.
FĂŒr mich sind das die besten Grusel-Hefte, die die 90er Jahre bereithielten (und wenn jetzt einer sagt: "KunststĂŒck, soviel hatten die 90er ja auch nicht zu bieten", kann derjenige gerne einen Symbionten um die Ohren kriegen)

Thema: Beste Gruselgeschichten
Waldfee

Antworten: 33
Hits: 1089

26.09.2019 20:14 Forum: Talk

Kaum eine andere Jahreszeit ist so geeignet fĂŒr Gruselgeschichten wie der wieder mal vor der TĂŒr stehende Herbst. Und so ist es vermutlich keinem Zufall zu verdanken, dass sich grade Die Gestalt am Strand von Eleanor Scott seit vorgestern auf meinem Lesestapel ganz oben eingefunden hat. Dies ist so eine der Geschichten, die ich ohne Abnutzung immer wieder lesen kann, und immer noch stellen sich dabei die Nackenhaare auf.

Olivaro und ich hatten uns da in der Vergangenheit schon mal ausgetauscht. Und auch wenn meine Liste etwas anders aussieht, kann ich bei so ziemlich jedem seiner Favoriten nachvollziehen, warum ihnen Olivaro dieses GĂŒtesiegel anheftet. Wir haben dann auch eine große Menge an Übereinstimmungen gefunden, wie es scheint sprechen einige Gruselgeschichten auch unterschiedliche GeschmĂ€cker gleichermaßen an. Und selbst bei den reichlich vorhandenen Unterschieden konnten wir feststellen, dass wir zumindest bei der Autorenschaft unserer Favoriten auf die gleiche Gruppe ĂŒblicher VerdĂ€chtiger zurĂŒckgreifen können.
So finden sich unter meinen Lieblingsgeschichten gleich mehrere des Großmeisters der englischen Gruselgeschichte, M.R. James - wenn auch andere als die von Olivaro.

Um nicht mit Wiederholungen zu glÀnzen, will ich daher auch nur einige der bereits genannten Geschichten nochmals hervorheben, weil sie eben auch zu meinem bevorzugten Gruselfutter gehören:
An der Spitze steht dabei das auch von Wynn schon hervorgehobene WechselgelĂ€ut. Neben der oben erwĂ€hnten Gestalt am Strand ist es vor allem Bensons Turmstube, die regelmĂ€ĂŸig zum GĂ€nsehaut erzeugenden Besuch einlĂ€dt. Und auch wenn ich Olivaros Begeisterung fĂŒr Edith Whartons ...erst sehr viel spĂ€ter ... teile, steht fĂŒr mich von der gleichen Autorin die Geschichte Allerseelen auf dem Podest. Und zu Fanny Morweisers Schnee hatte ich mich an anderer Stelle bereits einmal geĂ€ußert.
(http://www.gruselroman-forum.de/thread.php?threadid=12542&sid=)

Ich möchte dem aber noch einige von meinen Favoriten hinzufĂŒgen und wie bei Olivaro gilt auch bei mir, dass es sich hier eben um eine sehr persönliche Liste handelt:

Clive Barker – Im Bergland: Agonie der StĂ€dte
A.M. Burrage – Die Wachsfigur
W.F. Harvey – Augusthitze
Robert E. Howard – Das Haus des Grauens
Shirley Jackson – Die Lotterie
Joseph Sheridan LeFanu – Carmilla
Joseph Sheridan LeFanu – Ein Bild des Malers Schalken
Joseph Sheridan LeFanu – GrĂŒner Thee
Saki – Die offene TĂŒr

Die Geschichten von Sheridan LeFanu stehen fast schon eher stellvertretend, denn neben M.R.James und Lovecraft gehört er zu meinen Lieblingsautoren gruseliger Geschichten. Favoriten sind da schnell gefunden. Und bei Lovecraft habe ich mir die Nennung von Favoriten grade mal gespart. Das kann schnell mal ausufern und wir haben ja alle auch noch was anderes zu tun.

Thema: Damona King Bonus-Auslosung
Waldfee

Antworten: 34
Hits: 2520

21.09.2019 13:00 Forum: Damona King Cover-Charts

46

Thema: Damona King Covercharts Gesamtsieger
Waldfee

Antworten: 21
Hits: 1802

12.09.2019 19:28 Forum: Damona King Cover-Charts

1.) 50. Das Hotel der Toten

2.) 40. Die dÀmonische Pest

3.) 88. Das Alptraum-Schloß

4.) 101. Der Ghoul vom Galgenberg

5.) 15. Monster vor St. Malo!

Thema: Coverzeichner bei Damona King
Waldfee

Antworten: 19
Hits: 8817

08.09.2019 14:13 Forum: Cover-Zeichner

@Roland : akzeptiert großes Grinsen

Ja, genau, Escorpion # 25. Das ist es. Und das Cover wird an mancher Stelle eben einem M.E. Monras zugeordnet. Im Impressum ist jener lediglich als "Director" aufgefĂŒhrt. Ich kann zwar kein Spanisch, aber das heißt meines Wissens nicht "Titelbild von". (Dann ist bei solchen Gelegenheiten fĂŒr gewöhnlich von "Portada" die Rede). Mutmaßung also daher auch von mir: Hier hat der "Director" beim Bild von Espi einfach mal Hand angelegt und ein völlig neues Bild draus gezaubert Augenzwinkern (dem verdienstvollen Espi möchte ich ein solches Vorgehen grade mal nicht zutrauen - wĂ€re aber natĂŒrlich auch möglich). Und man schaue sich dann zusĂ€tzlich das Cover von Silber-Grusel-Krimi Nr. 108 resp. Larry Brent Nr. 156 an - dann wird die Irritaton komplett

@ Shadow: FĂŒr mich ist die 67 dennoch Victor zuzuordnen.
- Bild ist aus Untersicht, da wirken alle grĂ¶ĂŸer
- es herrscht Wind, da sind die Frisuren schon mal zerzaust.
- die Augenpartie der "schwarzen Schwester" ist so ein typisches Victor-Gimmick (das sich aber natĂŒrlich auch jeder andere Zeichner aneignen kann)
- und wenn ich die Dame von Damona King Nr. 39 und die von der 67 nebeneinander halte, finde ich die gar nicht mal so unÀhnlich, z.B. die Augenbrauen, der Gesichtsausdruck.
- zudem spricht eigentlich der gesamte Stil (PinselfĂŒhrung, Zeichentechnik bei der Kleidung) fĂŒr Victor.

Thema: Damona King Covercharts Runde 7
Waldfee

Antworten: 21
Hits: 2007

07.09.2019 20:44 Forum: Damona King Cover-Charts

1.) 95. Der Puppenspieler

2.) 96. Die Monsterpuppen

3.) 97. Der graue Tod

4.) 101. Der Ghoul vom Galgenberg

5.) 100. Ein Sarg fĂŒr Damona King

Zeige Themen 1 bis 20 von 701 Treffern Seiten (36): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018