logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 401-heute » Band 491: Hand in Hand
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4610

13.11.2018 09:49
Band 491: Hand in Hand
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Um die Menschen auf Novis vor der drohenden Gehirnernte zu bewahren, reisen die Gefährten mit einem Sprungfeld-Generator zum Hort des Wissens. Dort erfahren sie von Quart'ol und Starnpazz, dass man bereits Kontakt zu den Hydriten hatte, diese sich aber abschotten. Nun versuchen es Matt und Quart'ol noch einmal, um die Hydriten zur Herausgabe ihrer Klon-Technik zu bewegen. Außerdem muss auf der Erde die Schüssel eines großen Radioteleskops instandgesetzt werden, das die Pancinowa benötigen, um ihre Wurmloch-Technologie auf Mondgröße zu potenzieren. Nun heißt es Hand in Hand zu arbeiten, denn die Zeit läuft ihnen davon...

Geschrieben von Oliver Fröhlich
Cover von Jan Balaz
Erscheinungstag: 13.11.2018

Diesen Roman bewerten
Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112034
Knollo
Tripel-As


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 179

21.11.2018 17:07
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das ist ja so gemein, unfair sozusagen…
Wo ich mich doch so gern darüber aufrege… meine Egomane Einstellung dergestalt zu dem kurz zuvor oder eine Stunde davor oder gar vor einiger Zeit wird hier auf eine harte Probe gestellt…

Ich kann hier nicht anders als einfach nur andächtig zu staunen und es so hinzunehmen… denn wie es der Autor so schön ausdrückt, reden ohne was zu sagen geht ja nun mal gar nicht…

Klasse fand ich zuallererst den Monolog im Heft…
Diese Geschichte zwischen Lyn´ar und Zan´drol auf diese Art und Weiße zu benutzen und rüber zu bringen lässt mich mein Vorurteil, das ich so wenig vom Textsplitting halte, ja dann vielleicht doch noch dezent überdenken…

Interessant übrigens das vom SFG gar keine Rede mehr ist; jetzt, nachdem ein effektiverer Wurmlochgeber dabei ist… dadurch kommt aber keinesfalls Langeweile in der Story auf, im Gegenteil… es geht vorwärts… so langsam…

Schön… aber dann kam er, der Hieb… sind 80 Welten denn nicht genug… oh Mann… da bin ich ja nun gespannt wie ein Flitzebogen wo es am Ende den Mond und unsere Protagonisten hinkatapultiert…

Wie sagte schon damals der Moderator von Außenseiter / Spitzenreiter… Bleiben sie schön neugierig…

Oliver Fröhlich ist schon eine Macht… Klasse… Sehr Gut… die Lektüre… Danke…

__________________
…maddrax & dorian hunter…

Zuallererst ist jeder meiner Texte ein Dankeschön an den Autor,
keinesfalls dafür ausgelegt anderen die Geschichte zu verderben!
Eher Ansporn auch zu lesen/schreiben...

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
112384
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018