logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Professor Zamorra » PZ1001-heute » Band 1156: Gefangen im Totenhaus
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4573

18.09.2018 20:37
Band 1156: Gefangen im Totenhaus
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Auf Haiti wurde Zamorra mit dem Mysterium konfrontiert, dass offenbar mehr Stern-Amulette existieren, als er je für möglich gehalten hat. Noch immer weiß er nicht, was es damit auf sich hat – und was sie vermögen ...
In seinem neuen Fall stößt er erneut auf einen von „Merlins Sternen“: Bei einer Séance kommt es zu einem grausigen Zwischenfall, und die Teilnehmer finden sich plötzlich 'Gefangen im Totenhaus'

Geschrieben von Michael Breuer
Erscheinungstag: 18.9.2018


Diesen Roman bewerten Die aktuelle Top50

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108715
TurboKid TurboKid ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 10.07.2018
Beiträge: 121

22.09.2018 17:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Professor und Nicole werden von dem Medium Sanja LaMotte um Hilfe gebeten.
Sanja soll im Rahmen einer Testamentseröffnung eine Séance abhalten. Es geht um das Vermögen eines gewissen Sebastian Manteau, und der Ganze Monteau Clan ist natürlich anwesend, gibt ja schließlich was zu Erben.
Geladen hat der etwas zwielichtige Notar Kylian Roux. Was Sanja nicht weiß, der unglückliche Hermann Lenske ( ebenfalls ein Medium )kam beim ersten Versuch eine Séance durchzuführen, ums Leben.
Ihm platzt der Kopf.
Nachden dann einmal durchgewischt wurde, kontaktiert Roux Sanja um einen neuen Versuch zu starten.
Angekommen, stellt Sanja fest, dass die anwesenden Familienmitglieder seltsam abwesend wirken. Denoch beginnt Sanja die Séance , und dann bricht die Hölle los. Doch Zammy und Nicole sind bereits auf dem weg..

Mehr über die Handlung will ich an dieser Stelle nicht verraten.
Von mir gibts ein 'sehr gut' mit Ausrufezeichen . Ich hab die Geschichte in einem Rutsch weg gelesen, weil sehr Spannend und gut geschrieben. Das bin ich aber auch gewonht von Michael Breuer. Das Ganze hat mich auch irgendwie an einen Hammer Film erinnert, und das ist nicht die schlechteste Referenz. groes Grinsen
Als Daphne das Artefakt in den Händen hält, und "mein Schatz" ruft musste ich sogar laut lachen..
Und was läuft da eigentlich zwischen William und Madame Claire ?

Das Cover ist stimmig.

Das macht dann 9 von 10 Amuletten

__________________
1. Professor Zamorra 2. Dorian Hunter 3. John Sinclair

Dieser Beitrag wurde schon 3 mal editiert, zum letzten mal von TurboKid am 22.09.2018 17:28.

                                    TurboKid ist offline Email an TurboKid senden Beiträge von TurboKid suchen Nehmen Sie TurboKid in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108810
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018