Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Gespenster Krimis » John Sinclair Band 13 (GK 70) Die Armee der Unsichtbaren » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6355

John Sinclair Band 13 (GK 70) Die Armee der Unsichtbaren Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Armee der Unsichtbaren



Klappentext:

In prunkvollen Leuchtern steckende Kerzen brannten auf den festlich gedeckten Tischen. Ober in dunkelblauen maßgeschneiderten Smokings liefen geschäftig hin und her. Silberne Platten, dekoriert mit erlesenen Speisen, wurden serviert. Hier und da hörte man das sanfte Klappern eines Bestecks. Das Luxusrestaurant war fast bis auf den letzten Platz besetzt. Hier speisten nur Leute, die zu den oberen 500 der Weltstadt London gehörten. Alles war gediegen, elegant und vornehm. Eben reichte der Ober einem neu angekommenen Paar die Speisekarte. Der Mann wollte gerade einen guten Wein empfehlen, da geschah es. Urplötzlich schwebte das scharfe Rasiermesser in der Luft, kam dicht vor der Kehle des Obers zur Ruhe und durchtrennte einen Herzschlag später die Halsschlagader des Mannes...

Erscheinungsdatum: 14.01.1975

Cover: Cortiella


Besonderheit:
Dieser Roman erschien als Gespenster-Krimi Band 70, in der 2. Auflage der eigenen John Sinclair Serie erschien dieser Roman als Band 13.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

17.10.2009 21:20 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kurzbeschreibung

Dr. Moron befreit mittels Hypnose mehrere Schwerverbrecher und macht sie mittels eines Strahlenapparats unsichtbar. Bevor sie die Welt in Angst und Schrecken versetzen,will Dr. Moron John Sinclair aus dem Weg schaffen lassen. Die Unsichtbaren entführen jedoch statt John Bill Conolly. Bill findet heraus, dass man die Unsichtbaren mit Wasser wieder sichtbar machen kann. Außerdem belauscht er die Pläne Dr. Morons,der den Schottland-Express zum Entgleisen bringen will.

Besonderes

Reiner Gängsterroman

Fazit

Der Roman hat wenig mit einen Grußelroman zu tun,ist für mich mehr ein Gängster - Krimi.
Dennoch ist er Spannend zu lesen den auch Bill mischt wieder kräftig mit.
Die Themse der Nebel und die Umgebung sind sehr gut beschrieben und mann kann sich da toll hinein finden.

Bewertung

Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral Neutral Neutral

Cover(2.Auflage)

Schlecht großes Grinsen Neutral Neutral Neutral Neutral Neutral

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Rossi am 03.11.2011 00:34.

03.11.2011 00:30 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit
So richtig überzeugt hat mich der Roman dann doch nicht. Die Geschichte ist zwar recht spannend geschrieben, ich hätte aber lieber einen Roman mit mehr Gruselelementen gelesen. So ist es dann ein reiner Kriminalroman, auch wenn hin und wieder versucht wird, die Brücke zum Grusel zu bauen, indem erwähnt wird, dass Dr. Moron mit dem Satan unter einer Decke stecken muss. Aber auch ein Krimi hat ja seine Vorzüge, dann muss aber auch alles passen, was es aus meiner Sicht nicht getan hat. Am meisten gestört hat mich das Auftreten von John und Bill, selten habe ich de beiden so arrogant erlebt. Von meinem speziellen "Freund" Bill Conolly bin ich ja aus früheren Zeiten eigentlich nichts anderes gewohnt, aber hier übertrifft er sich selbst. auch John, der in den Anfängen ja immer sehr salopp gegenüber Sir James autritt, ist mir hier sehr unsympathisch.
Insgesamt gibt´s von mir ein knappes "mittel".


Cover
Wie so häufig in GK´s kommt die Szene nicht in der Geschichte vor. Aber auch wenn sie das täte, würde mir das Cover nicht gefallen.

__________________

14.05.2012 16:08 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 6355

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

An diesen Roman kann ich mich auch ziemlich gut erinnern! Hat mir persönlich sehr gut gefallen, obwohl es eigentlich mehr so in die Krimi-Schiene ging! Fand ich aber trotzdem klasse!!
Ist diese Apparatur zum unsichtbar machen eigentlich jemals wieder aufgetaucht???



großes Grinsen großes Grinsen

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

14.05.2012 19:14 iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 8141

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also bis Heft 400 auf keinen Fall.

Die steht bei mir im Keller großes Grinsen

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein

14.05.2012 19:26 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 8141

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ups, hab gelügt großes Grinsen

In Heft 382 wird sie noch mal erwähnt. Mehr aber auch nicht. Und da stand sie im Keller von Yard und von da dann in meinen Keller Alt

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein

24.05.2012 16:30 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2420

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

http://www.gruselroman-forum.de/thread.p...38081#post38081

21.06.2012 17:59 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon
König


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 902

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Logikfehler lassen grüßen!

Erst wird der Zug per Nothalt gestoppt, was John entsetzt und in der nächsten Szene fährt der Zug noch immer. Dann heißt es, dass alle Verbrecher sich ergeben hätten, und plötzlich ist die Rede von einigen die bei einer Schießerei starben?

LOL?!

Mittel!

18.09.2014 13:17 Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

spooky007 spooky007 ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 26.08.2015
Beiträge: 107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

John und Bill treten (mal wieder) gegen einen größenwahnsinnigen Wissenschaftler an. Dieser erschafft mit Hilfe von "Todesstrahlen" Unsichtbare, mit denen er die Weltherrschaft an sich reißen möchte.

Dieser Roman hat mich nicht wirklich überzeugt. Größenwahnsinnige Wissenschaftler, die die Weltherrschaft anstreben, ermüden mich langsam. Auch so Sätze wie z.B. "Dr. Moron hatte die Todesstrahlen erfunden!" sind schon sehr trashig Augen rollen Was bitte sind "Todesstrahlen"??? Außerdem töten diese Strahlen nicht, sondern machen "nur" unsichtbar. Inspiration für die "Todesstrahlen" waren sicher die ganzen Trash-Filme der 60ziger und 70ziger. Auch die überragenden Hypnosefähigkeiten von Dr. Moron, mit denen er viele Menschen gleichzeitig hypnotisieren kann, finde ich nicht sehr glaubwürdig.

Nun aber noch etwas positives: Der Roman hat trotzdem durchaus spannende Momente (wie z.B. der Höhepunkt im Zug). Erfrischend fand ich auch, dass es dieses mal eher ein Krimi-Thriller-Roman war und keinerlei Dämonen vorkamen. Und richtig gut war die Szene ganz am Anfang im Restaurant.

Wertung:
2 von 5 Sternen
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Cover 1 und der Zweitauflage: Gefällt mir zeichnerisch nicht besonders gut und passt nicht zur Story (es werden im Roman keine schlafenden Frauen von den Unsichtbaren überfallen).
Cover der Viertauflage: Finde ich schon besser gezeichnet und passt sehr gut zur Story, sogar der Todesstrahlen-Generator ist abgebildet und gut getroffen.

Cover 1 und 2:
Wertung:
1 von 5 Sternen

Cover 3:
Wertung:
4 von 5 Sternen

__________________
Schaurige Grüße :-)

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von spooky007 am 17.11.2015 15:55.

20.10.2015 11:04 spooky007 ist offline Email an spooky007 senden Beiträge von spooky007 suchen Nehmen Sie spooky007 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum