Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Gespenster-Krimi » GK1-200 » Band 57 : John Sinclair - Die Bräute des Vampirs » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5644

Band 57 : John Sinclair - Die Bräute des Vampirs Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Die Nacht war drückend schwül. Gewaltige Wolkenberge türmten sich am Himmel und verdeckten die Sterne. Ein Gewitter lag in der Luft.
Der alte Lieferwagen rumpelte mit abgeblendeten Scheinwerfern über den Feldweg. Der Mann hinter dem Steuer fuhr sicher. Er kannte die Strecke wie im Schlaf.
Eine Wegkreuzung tauchte auf. Sekunden später erfaßten die Scheinwerfer einen Mann, der mitten auf der Kreuzung stand und mit beiden Armen winkte.
Der Fahrer stoppte und klinkte die Tür auf. Er beugte den Oberkörper aus dem Wagen. "Haben sie die Kiste?" fragte der andere nervös. "Ja. Sie steht hinten auf der Ladefläche." Der Fahrer sprang aus dem Führerhaus. "Was ist mit dem Geld? Ich ..."
Er brach mitten im Satz ab. Der andere hatte plötzlich ein Messer in der Hand, und ehe sich der Fahrer versah, war ihm die Waffe in die Brust gedrungen ...

Erscheinungsdatum: 15.10.1974

Cover: Pujolar


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

24.10.2008 13:48 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5644

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein schöner Vampir-Roman den man eigentlich gelesen haben sollte.

Nur der Anfang erinnert mich etwas an eine Bastelstunde - wie basteln wir uns einen Vampir? Man nehme etwas Erde aus Transylvanien, mische sein eigenes Blut darunter, braue ein Elixier daraus und trinke es - schon ensteht ein neuer Vampir ganz ohne Biss Augenzwinkern

Ansonsten ist die Handlung aber sehr schlüssig. Der Roman baut Spannung auf und ist flüssig zu lesen. Langeweile kommt hier nicht dabei auf.

Warum aber der Aufseher des Zuchthauses nicht gleich von den Vampiren gebissen wird, sondern "nur" im hypnotischen Bann von Dr. Boris Barow steht, konnte ich allerdings nicht nachvollziehen.

Ansonsten ist der Roman doch sehr gelungen und ich kann ihn weiterempfehlen.

Selbst das Cover kommt an die Personen des Romans ran. Ist zwar etwas rotlastig aber ansonsten passt es.

Das Cover der 2. Auflage ist identisch, nur in der 4. Auflage von JS wurde ein anderes Cover verwendet, welches aber überhaupt nichts mit dem Roman an sich zu tun hat. Sieht zwar nicht schlecht aus, aber trotzdem kommt doch mehr "Gevatter Tod" als ein Vampir zum Vorschein. Augenzwinkern

16.03.2009 12:54 Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Jane Jane ist weiblich
Eroberer


Dabei seit: 10.05.2011
Beiträge: 50

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Habibi
Ein schöner Vampir-Roman den man eigentlich gelesen haben sollte.

Nur der Anfang erinnert mich etwas an eine Bastelstunde - wie basteln wir uns einen Vampir? Man nehme etwas Erde aus Transylvanien, mische sein eigenes Blut darunter, braue ein Elixier daraus und trinke es - schon ensteht ein neuer Vampir ganz ohne Biss Augenzwinkern



Hallo,

Kann mich Habibi nur anschließen !!

Sich selber ohn Biss zum Vampir durch erde blut und ein paar Kräuter zu Basteln ist schon lustig aber auch mal etwas anderes als 08/15 Vampir Geschichten.
Mir hat der Roman gut gefallen, Lesenswert, kein Highlight aber gute Geschichte und solide Handlung.

3 von 5 Sternen.

Gruß Alexandra

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jane am 12.05.2011 11:56.

12.05.2011 11:56 Jane ist offline Email an Jane senden Beiträge von Jane suchen Nehmen Sie Jane in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Jabba Jabba ist männlich
Eroberer




Dabei seit: 04.05.2011
Beiträge: 65

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

habe den grade erst angefangen und mich stört da was...
nach ein paar seiten wird gesgat das elektrisches licht tödlich is, allein das is bischen merkwürdig.
Dann ist er in einem Flur in dem die Notbeleuchtung brennt... er verdunkelt eine tür also muss da ja licht
sein... komisch komisch komisch

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Jabba am 15.06.2011 06:53.

15.06.2011 06:47 Jabba ist offline Email an Jabba senden Beiträge von Jabba suchen Nehmen Sie Jabba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

HorrorHarry HorrorHarry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 2215

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In der Tat sind das Fehler, die da gemacht wurden.
Aber man sollte den Roman auch im Spiegel des Zeitgeists betrachten. Immerhin steckten die Gruselromanhefte quasi noch in den Kinderschuhen. Die Autoren mussten "diese Welt" selbst erst noch aufbauen und gewisse Regeln selbst noch austesten.
Schließlich basiert der moderne Vampirmythos hauptsächlich auf Stokers Buch "Dracula", welches immerhin bereits 1897 erschien.

Wenn man aber versuchen möchte, eine nachträgliche Logik hineinzubringen, könnte man sagen, dass Barow kein "waschechter" Vampir war und für ihn daher etwas andere Regeln galten.
Möglich, dass künstliches Licht für ihn tödlich gewesen wäre. Das muss ja nicht unbedingt heißen, dass er sofort zu Staub zerfällt; sondern dass es ihn womöglich auf Dauer so sehr schwächen könnte, dass er daran zugrunde ginge.
Aber dies sind, wie gesagt, nur Erklärungsversuche.
Selbst in den aktuellen Romanen gibt es da Ungereimtheiten, wie ich gerade bei JS 1706 feststellen muss.

16.06.2011 12:23 HorrorHarry ist offline Beiträge von HorrorHarry suchen Nehmen Sie HorrorHarry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Rossi Rossi ist männlich
König




Dabei seit: 21.07.2011
Beiträge: 719

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Kurzbeschreibung

Dr. Boris Barow hat sich mit Hilfe transylvanischer Erde und Blut zum Vampir gemacht. Nun versucht er, die drei ehemaligen Dolly Sisters zu seinen Bräuten zu machen.John und Bill greifen ein.

Besonderes

Jane Collins ist dabei......aber nicht die echte

Fazit

Mir hat der Roman ganz gut gefallen,ich steh halt auf die Klassiker(Vampire und Werwölfe),auch wenn es schon etwas kommisch erscheint das jemand mit Erde aus Transilvanien und eingen Blut sich selbst zum Vampir machen kann.

Bewertung

Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral Neutral Neutral

Cover(2.Auflage)

Gut großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Neutral Neutral Neutral

__________________
Liest gerade John Sinclair

Band Nr.30 der 2.Auflage - Die Drachenburg

Letzter Film - Mit stählerner Faust

Letzes Album - Rock`n Roll CD2 - Sampler

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Rossi am 06.10.2011 23:57.

06.10.2011 23:51 Rossi ist offline Beiträge von Rossi suchen Nehmen Sie Rossi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2154

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Insgesamt hat mir "Die Bräute des Vampirs" gut gefallen, wobei ich zwei Dinge schon merkwürdig fand. Zum Einen ist da die Wandlung von Dr. Barow vom Menschen zum Vampir, zu der es nur ein Elixier aus Blut, einigen Kräutern und der Erde aus Transilvanien braucht Wall. Daneben habe ich mich noch über John´s unkaputtbare Knochen gewundert. Im Kampf gegen Dr. Barow und seine Vampire bricht John dem Dr. mal eben den Schädel mit der bloßen Faust. Kurz danach zerschmettert er mit einem Faustschlag noch einen Sargdeckel...Also meine Faust hat mal (aus Versehen!!!) Bekanntschaft mit einer Holztür gemacht, das Ergebnis war eine nur leicht beschädigte Tür aber eine gebrochene Hand großes Grinsen .
Abgesehen davon fand ich die Vampirgeschichte grundsolide. Die während der Geschichte aufgebaute Stimmung hat mich an die alten Gruselfilmklassiker erinnert. Sehr schön zu lesen.
Von mir gibt´s ein "gut".

Das Cover finde ich ok, wobei mir die dargestellten Personen sehr gefallen, der rote Hintergrund aber gar nicht meinen Geschmack trifft.

__________________

29.04.2012 13:24 Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2234

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe 3 von 5 Sternen.Überragend finde ich die Geschichte nicht aber sie ist auch ein bißchen besser als Durchschnitt.
Alles Weitere ist schon gesagt worden



Handlungsort:
London-England

Nächster Roman:Gespensterkrimi Nummer 112(Nummer 11 der TB-Reihe)-Der Geist der Serengeti

07.05.2012 20:43 Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum