logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Zaubermond-Verlag » Band 28: Mumien-Terror 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 2 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Habibi Habibi ist weiblich
Chefin




Dabei seit: 01.10.2008
Beiträge: 5392

14.06.2011 13:02
Band 28: Mumien-Terror
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Wir wollten ausspannen. Zeit für uns haben. Das Leben genießen. Deshalb buchten wir eine Kreuzfahrt auf dem Nil und freuten uns auf Tempel, Götter und Pharaonen. Doch was wie eine hochinteressante Reise in eine alte Welt begann, wurde schon bald zum blutigen Albtraum, und Vicky und ich steckten mitten drin ...

Erscheinungsdatum: 2.9.2011

Autor: Fritz Tenkrat

Cover: Werner Öckl (Sandobal

Quelle: http://www.zaubermond.de/

                                    Habibi ist offline Email an Habibi senden Beiträge von Habibi suchen Nehmen Sie Habibi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
21860
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1592

25.09.2011 11:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was für einen Mumien-Terror gabs denn nun?

Kadnub war ja schneller gekillt, als wiederbelebt.
Schade, stilistisch konnte man wie üblich nichts meckern, aber inhaltlich passiert aktuell viel zu wenig. Eine große Schuld hat aber hierbei die Anzahl von nur 4 Büchern / 8 Romanen im Jahr. Ich denke wenn es 3 Romane pro Band wären, würde das schon sehr weiterhelfen, wobei 4 noch besser wären. So 12-14 "Romane" im Jahr wären wirklich ein muss, da sonst die Serienhandlung auf der Strecke bleiben wird.

Wir haben ja schon Jahrelang nichts mehr von Agassmea gehört, obwohl das vorher schon in jedem Buch vorkam und daher etwas nervte. Dabei hat die Tigerfrau echt viel Potential.

Es muss dringendst eine Anhebung der Romane pro Buch passieren, sonst laufen irgendwann die Leser weg. Dass leider nur noch wenig passiert ist ja nicht AFMs Schuld, denn ich glaube würde TB eben 3-4 Romane pro Buch enthalten hätten wir viel bessere Geschichten.

Was auf alle Fälle weg muss: dass sich jeder "Fall" über ein Buch erstreckt. Lieber mal nur ein Buch mit alten Gegnern, oder eben in beiden Romanen einen Einzelfall.

Und vor allem sollte der Inhalt zum Klappentext passen. Einen Mumien-Terror gabs ja nicht einmal ansatzweise.

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
26711
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3122

17.10.2011 01:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Loxagon
Was für einen Mumien-Terror gabs denn nun?

Die Toten würden diese Frage nicht sehr amüsant finden.

Zitat:
Original von Loxagon
Und vor allem sollte der Inhalt zum Klappentext passen.

Klappentext:
Zitat:
Wir wollten ausspannen. Zeit für uns haben. Das Leben genießen. Deshalb buchten wir eine Kreuzfahrt auf dem Nil und freuten uns auf Tempel, Götter und Pharaonen. Doch was wie eine hochinteressante Reise in eine alte Welt begann, wurde schon bald zum blutigen Albtraum, und Vicky und ich steckten mitten drin ...

Passt doch.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 17.10.2011 01:34.

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
27306
Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3122

17.10.2011 02:36
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zum Inhalt:
In der Vergangenheit tötet die Zauberin Nayla den tyrannischen Pharao Kadnub. Nach seiner Mumifizierung wird dieser in einer geheimen Höhle versteckt. Es könnte wieder alles in Ordnung sein. Doch Dero, ein Anhänger Kadnubs, der sich den Mächten des Bösen verschrieben hat, will an Nayla Rache üben. So tötet er ihren Sohn. Dies ist fortan ihr Fluch, da sie als Seelenwanderin immer wieder geboren wird: Sie wird von dem dämonischen Dero heimgesucht, der ihr immer wieder die Kinder nimmt.
Gegenwart:
Tony und Vicky wollen mal ausspannen und deshalb verreisen. Der milliardenschwere Peckinpah sponsert ihnen eine Nil-Kreuzfahrt und bittet Tony, bei der Gelegenheit bei einem alten Bekannten namens al-Takfir vorbeizuschauen, da er von diesem schon lange nichts mehr gehört hat. Hinter dem Verschwinden al-Takfirs steckt der fremdenfeindliche Terrorist Walid, welcher mit Hilfe einer Teufels-Kartusche die Mumie des schrecklichen Herrschers Kadnub zu neuem, finsteren Leben erwecken will um ihn für seine Zwecke einzuspannen. Dies gelingt tatsächlich, nachdem man der wiedergeborenen Nayla die Information entreissen kann, wo sich die Höhle befindet.
Doch bei der Suche Tonys nach dem Vermissten kommt es zur ersten Konfrontation zwischen unserem Heldenpaar und den Vasallen Walids.
Zur gleichen Zeit erwacht in einem Krankenhaus ein verletzter junger Mann ohne Erinnerung. Ein geheimnisvoller Fremder, der sich als sein Beschützer erweist, verrät ihm seinen Namen und dass sein Leben in Gefahr sei. Tatsächlich muss er fliehen, als Männer auftauchen und ihn töten wollen. Sein Beschützer versucht, die Verfolger aufzuhalten und gibt ihm Instruktionen zu seiner weiteren Flucht mit auf den Weg. Diese führt ihn auf das Kreuzfahrtschiff, auf welchem auch Tony und Vicky mitreisen.
Es entpuppt sich, dass der junge Mann der Sohn Naylas ist und seine Häscher Dero und seine Schergen sind. Auf dem Schiff kreuzen sich die Wege aller Beteiligten und es kommt zur finalen Entscheidung.

Fazit:
Ich fand das Buch recht gut, auch wenn es im Mittelteil einen leichten Hänger hat. Stellenweise recht brutal - nicht unbedingt etwas für Leute, die Probleme damit haben, dass auch Kinder nicht verschont werden. In den Büchern geht es eben etwas heftiger zur Sache als in Romanheften.
Die Identität des Fliehenden hätte man ruhig noch etwas länger im Dunkeln lassen können. Die "Erfolge", die Kadnub verbuchen konnte, waren so nicht absehbar. Man war geneigt zu hoffen, dass noch Rettung in letzter Sekunde kommen könnte. Aber das Schicksal ist eben nicht immer wohlgefällig. Weniger gefallen hat mir Tonys Traumsequenz, damit konnte ich nichts anfangen. Das wirkte wie ein Fremdkörper und tat nichts zur Sache; da hatte ich das Gefühl, dass zum Ende hin noch die Seiten gefüllt werden mussten. Aber dann schlug es auf einmal gerade ins Gegenteil um, und der Showdown nahm dann doch einen recht raschen Verlauf; das wirkte dann doch sehr kurz und abrupt.

Eine Veränderung gibt es im Status quo der Ballard-Crew - Cruv betreffend. Welche? Selber lesen! Zunge raus

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Horror-Harry am 17.10.2011 02:39.

                                    Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
27307
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2443

25.01.2018 15:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So, das erste ebook ( #322 - Mumien-Terror ) zu diesem Band habe ich nun gelesen, um festzustellen, dass es das zweite dazu nirgendwo gibt. Somit kann ich nur die erste Hälfte bewerten, bis zu dem Zeitpunkt, an dem die aerweckung des Pharao stattfindet und der Sohn der Zauberin zu dem Schiff geschickt wird, auf dem sich auch Tony mit Vicky befindet.

Bis hierhin hat sich das alles gut und nachvollziehbar entwickelt, wäre interessant gewesen, was aus Tuckers Freund geworden ist, wegen dem Tony und Vicky ja in den Fall geraten.
Gut, Cruvs Entscheidung ist ja hier auch beschrieben, scheinbar freuen sich alle bedingt darüber, ich persönlich werde erstmal beobachten, was diese gesamten Veränderungen jetzt wirklich beinhalten und wie sich das auswirkt...

Da ich nur das halbe Buch bewerten kann, wurde ich mich bis hierhin zu einem gut hinreißen lassen und lese dann gleich den nächsten Band weiter, vielleicht lösen die Rückblicke dann das Fehlende noch ganz auf...

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
101067
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018