Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Tony Ballard » Romantruhe » Romantruhe Band 1: Der Blut-Clan: 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11261

Romantruhe Band 1: Der Blut-Clan: ! Startbeitrag ! Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Der Blut-Clan
Teil 1

Mein getunter Rover schoss wie ein schwarzer Pfeil auf das offen stehende Lagerhaustor zu. In dem uralten Gebäude mit den kleinen, dreckverkrusteten Fenstern herrschten indiskutable Sichtverhältnisse. Ich fegte gewissermaßen im Blindflug durch die große Halle. Da war auf einmal ein Auto - direkt vor uns -, und ich nahm mehrere schemenhafte Gestalten wahr: Drei Hexen, einen Mönch und im Hintergrund Vicky – nackt, blutend, apathisch. Meine Kopfhaut zog sich bei ihrem Anblick schmerzhaft zusammen. Ich hielt den Atem an, bremste nicht, sondern raste mit unverminderter Geschwindigkeit auf das leere Fahrzeug zu und rammte es mit voller Wucht. Es flog zur Seite, drehte sich, prallte gegen zwei Teufelsbräute, mähte sie brutal nieder und "begrub" sie unter sich. Mr. Silver jubelte. "Ich würde sagen, die Überraschung ist uns voll gelungen, Tony!"

Im Labyrith der Vampire
Teil 2

Boram hatte eine Tür aus uraltem Eichenholz geöffnet - zwölf Zentimeter dick, vom Zahn der Zeit deutlich angenagt, rissig, von Würmern gelöchert, mit dicken Eisenbändern beschlagen. Der helle Dampf des weißen Vampirs hatte etwas leicht Fluoreszierendes an sich, und das bewirkte, dass es in Borams unmittelbarer Umgebung nicht komplett dunkel war. Ich konnte sehen, wohin ich trat. Während ich hinter dem Nessel-Vampir eine steile Treppe mit relativ hohen Steinstufen hinunterstieg. Boram verursachte auf dem Weg in die Unterwelt der Blutsauger nicht das geringste Geräusch. Er berührte die Stufen nicht, schwebte über sie hinweg, aber auch meine vorsichtig gesetzten Schritte waren kaum zu hören. Noch pennen die Vampire, dachte ich. Jedenfalls gehe ich davon aus, dass sie im Moment noch schlafen, aber bald wird die junge Nacht anbrechen, und dann ist ihre Zeit wieder einmal gekommen und sie können ihre düsteren Verstecke gefahrlos verlassen. Wir erreichten hinter Boram das Ende der Treppe und hatten vier finstere Gänge vor uns, die strahlenförmig auseinanderstrebten. Von Blutsaugern keine Spur. Vorläufig...

www.Romantruhe.de

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

11.01.2015 21:25

lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2375

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nun habe ich auch „Im Labyrinth der Vampire“ gelesen und bleibe bei meiner Meinung, dass der Einstieg bzw. Die Fortsetzung in der Romanruhe absolut gelungen ist und ich werde auf jeden Fall dran bleiben.
5 Ebooks gibt es ja noch, wenn ich richtig gesehen habe, ist man bei Band 14, würde mich freuen, wenn die weiteren 8 auch als ebook kommen.
Zum Band, ein sehr gut gemachtr Band der Woche, in dem ganz nebenbei auch zarte rote Fäden fortgesetzt wurden. Zeneth ist nicht umgedreht worden sondern weiter auf der guten Seite. Dark Sister schafft es mit Geschick, den caln der McBloods Avmoire zu verlassen und aufgrund der Rettung von Zeneth und seines Einsatzes für sie ungeschoren vor Tony davon zu kommen.
Die Geschichte der McBloods wird gut abgeschlosse, auch ich finde es schade, weil mir ihre gesamte Geschichte gefallen hat und ich sie gerne mal wieder erlebt hätte.
Bleibt nur noch die Sache um Vicky, da hat sich unser Autor noch etwas aufgehoben, vielleicht weiß er selber noch nicht, ob er die schlummernde Bombe um das Hexengift in Vicky noch zündet. Aber wer schon ein paar Bände von ihm gelesen hat, der weiß, das war es noch nicht... bis jetzt hat ja nur Tony eine vage Witterung aufgenommen... Abwarten, ich bleibe dran...

Zur Wertung, hier gibt es ja nur die Wertung von sehr gut bis sehr schlecht, in der Hauptwertung wäre es ein sehr gut unter Top geworden, hier wird es ein knappes sehr gut...

LG Lessy großes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von lessydragon am 22.04.2018 01:04.

22.04.2018 01:04 lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum