logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS201-400 » Band 247 : Der Schädelthron
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 247 : Der Schädelthron
top 
0
0.00%
sehr gut 
5
100.00%
gut 
0
0.00%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4573

03.10.2008 08:07
Band 247 : Der Schädelthron
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Schädelthron

Das Feuer leuchtete in einem düsteren Rot und erinnerte an das Auge eines unheimlichen Zyklopen. Der Schein war der einzige Orientierungspunkt in der grauschwarzen Nacht, die wie eine in die Unendlichkeit hineinragende Decke über das Hochland der Anden lag. Keine Wolke bedeckte den Himmel. die lagen tiefer, wo sich die Täler und enge Schluchten im gegenseitigen Wechsle ablösten. Das Hochland schwieg. Es verbarg seine zahlreichen Geheimnisse wie eine Schatzkammer, und steil aufragende, mit Schnee bedeckte Bergspitzen in der ferne hoben sich wie stumme Wächter ab. Niemand sollte den Frieden und die Stille dieser grandiosen Bergwelt stören. Sie sollte tot aussehen, verlassen, leer und öde. Und doch gab es Leben in dieser wilden Urzeit-Gegend. Wenn die Nacht den Tag ablöste, dann waren es scheue Tiere, die sich aus ihren Verstecken lösten und auf Beutezug gingen. Anderes Leben konnte in dieser Höhe kaum existieren. Die wenigen Menschen zogen es vor, ihre Hütten in den Tälern zu bauen, damit sie hinaufschauen konnten zu den majestätischen hochragenden Bergen.

Cover: Terry Oakes

Erscheinungsdatum: 27.3.1983

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2453
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11406

12.02.2011 22:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das war doch mal wieder ein feiner Roman. Freude Von Anfang an spannend und gut geschrieben. Jetzt hat man auch mal etwas über die Strigen erfahren was aber wohl nicht mehr so wichtig ist. Na man wird es sehen. Kopfkratzen
Xorron hat mir recht gut gefallen wie er sich mal so richtig austobt Daumen_hoch . Aber ich hoffe auch das Vampiro-del-mar's endlich den gleichen Weg nimmt wie seine Roten Vampire. Eine richtig langweilige Figur.
Diesen Roman kann man auf jeden Fall weiter Empfehlen. Alt

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
17968
Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1969

27.07.2012 21:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Strigen wollen die roten Vampire vernichten und greifen das Versteck der Mordliga, doch Lady X hat vorgesorgt und John Sinclair eine Botschaft geschickt, weil sie sich erhofft, dass er Strigus und seine Strigen vernichtet.
Zusammen mit Bill und Suko geht es dann auch nach Norwegen, wo sie den Schädelthron in einer Hütte finden, doch während John das Haus untersucht werden die anderen in das Reich der Strigen geschleudert und ehe sie John zurückholen kann, taucht die Mordliga auf und Xorron vernichtet den Thron…..

Fazit:

Der Roman hat mir mal wieder richtig gut gefallen, da ich es liebe, wenn die Dämonen sich untereinander bekriegen. Insgesamt also ein sehr gutes unterhaltsames Spektakel mit drei Parteien. Kann ich nur empfehlen.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist online Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
39272
Orgow Orgow ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 513

28.09.2015 08:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Es ist doch immer wieder erschreckend wenn man sich einen alten Roman vor nimmt. Dann fragt man sich nämlich immer wieder wie können dieser Romane und die aktuellen Romane von ein und dem selben Autor geschrieben sein. Dieser Roman ist das beste Beispiel dafür. Hier stimmt eigentlich fast alles. Eine gute Geschichte und vor allem Dingen ein gut durchdachte Geschichte, die von Anfang bis Ende stimmig ist und den roten Pfaden um die roten Vampire und Strigen weiterführt. Dazu ein Xorron in höchst Form und ein Vampiro del Mar der an der Führungsqualität von Lady X zweifelt und einen Putschversuch unternimmt. Auch die Dialoge zwischen Suko, John und Bill erfreuen das Sinclairherz, da weiß man warum man die Serie so toll findet.

Für mich ist dieser Roman auf jeden Fall lesens- und empfehlenswert und erhält von mir ein sehr gut.

                                    Orgow ist offline Email an Orgow senden Beiträge von Orgow suchen Nehmen Sie Orgow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
77122
Bernie2603 Bernie2603 ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 19.12.2011
Beiträge: 1197

25.12.2015 10:28
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Spannend und super geschrieben. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen.
Bekommt von mir ein "sehr gut". Buch

__________________
Lesen, bis der Arzt kommt... Buch

                                    Bernie2603 ist offline Email an Bernie2603 senden Beiträge von Bernie2603 suchen Nehmen Sie Bernie2603 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
79007
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8990

26.12.2015 00:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Orgow
Es ist doch immer wieder erschreckend wenn man sich einen alten Roman vor nimmt. Dann fragt man sich nämlich immer wieder wie können dieser Romane und die aktuellen Romane von ein und dem selben Autor geschrieben sein.

Diese Frage habe ich mir schon (weiß nicht wie oft schon ? seit meinem "Wiedereinstieg" Band 1500) gestellt.

__________________

Demnächst:
1. JS: 2096 Kolonien der Bestien
2. JS: 2097 Willkommen im Shocking Palace
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
79019
Marvin Mondo
Doppel-As


Dabei seit: 21.05.2018
Beiträge: 137

22.05.2018 13:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

An sich ine sehr gute Geschichte, wobei die roten Vampire ziemlich nervig sind. Da wissen mich die Strigen schon mehr zu überzeugen und dass beide Seiten gegeneinander gehen, gibt einen Bonus. Über die Mordliga, deren Verfechter ich immer war, brauche ich nicht viele Worte zu verlieren, das passte - auch in dieser Konstellation - wunderbar. Ein "sehr gut" dafür.

__________________
Talent is a flame. Genius is a fire...

                                    Marvin Mondo ist offline Email an Marvin Mondo senden Beiträge von Marvin Mondo suchen Nehmen Sie Marvin Mondo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
104540
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018