logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS201-400 » Band 387 : Satans Killerhai
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 387 : Satans Killerhai
top 
0
0.00%
sehr gut 
1
20.00%
gut 
1
20.00%
mittel 
2
40.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
1
20.00%
Insgesamt: 5 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4615

03.10.2008 07:09
Band 387 : Satans Killerhai
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Satans Killerhai

Der weiße Hai war ein Kinohit und ein Gruselspaß. Unzählige Besucher hat dieses Monstrum in Angst und Schrecken versetzt. War der Film gelaufen, ging man beruhigt aus dem Theater. Ich hatte mir den Streifen ebenfalls angesehen, aber damals noch nicht ahnen können, daß auch mir einmal so etwas zustoßen würde. Dann traf ich auf so ein Monster. Alpträume wurden wahr, denn Satans Killerhai hatte es allein auf mich abgesehen...

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 2.12.1985

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2593
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7270

17.01.2011 20:44
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Vor der Küste Cornwalls ist eine unheimliche Erscheinung gesichtet worden. Ein riesiger Hai, in dessen Maul eine Gestalt sitzen soll...

John und Suko nehmen sich der sache an. Sie kommen auf die Spur von Ansgar of Osborne. Dieser erwacht aus seiner Totenruhe und treibt sein Unwesen. Doch im Hintergrund zieht ein viel mächtigerer die Fäden, Asmodis!
Asmodis hat Ansgar of Osborne wieder zum leben erweckt weil dieser wissen soll wo sich der Dämonenschrein befinden soll. Dieser Schrein hat auch mit dem Spuk zu tun, denn in diesem Schrein soll ein Teil des Spuks verwahrt sein. Es geht hierbei wohl um die wirkliche Gestalt des Spuks...

Fazit: Ich persönlich fand die Geschichte nicht so gelungen! Nicht das sie langweilig war aber die Geschichte mit dem Hai hat mich persönlich nicht überzeugt! Einzig die Erwähnung des Dämonenschreins und das persönliche Aufteten von Asmodis heben das level der Geschichte etwas an.
Kann man lesen, muss man aber nicht!
Vergebe hier ein solides mittel!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist online Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
17222
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11770

29.06.2012 19:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Na endlich mal wieder ein Rocker mit der dazugehörigen, willigen Braut. Man müsste mal eine Statistik machen in wie vielen Romanen bei Sinclair Rocker auftauchen.
Wenn man mal von dem unsinnigen Umstand absieht das Haie vor der Küste Cornwalls schwimmen war dieser Roman gar nicht mal so schlecht. Vor allem Suko hat mir gefallen der versuchte den Rocker zu retten es aber letztlich nicht schaffte.
Der Kampf von John und dem Ritter auf den Floss war zwar etwas durcheinander und stellenweise sehr langweilig doch das tat dem Roman keinen Abbruch.
So hatte man mal wieder einen soliden Roman in der Hand.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
38373
Lemi Lemi ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 2000

13.09.2013 17:13
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Fischer Tom Jones schickt einen Brief an John, in dem er von einer unheimlichen Hai-Erscheinung spricht. Und so landen John und Suko in Cornwall und beobachten das Meer. Nachdem 4. Tag taucht tatsächlich der Riesenhai auf und in seinem Maul sitzt Asmodis. Doch diesmal bleibt er nicht im Meer sondern fliegt auf eine Ruine zu.
Zusammen mit Tom Jones machen sich die Freunde auf den Weg zur Ruine, wobei John und Suko schon merken, dass Jones mehr weiß als er zugeben will. An der Ruine treffen sie auf Brenda, die Freundin des Rocker MachineGun Kelly, der von Asmodis in einen Schacht geworfen wurde, aus dem kurz zuvor der untote Ritter Ansgar of Osborne entstiegen war.
Während sich Suko um Kelly kümmert und in den Schacht steigt, folgt John dem untoten Ritter, doch keiner von Beiden konnte ahnen, was sich hier wirklich abspielt, denn die eine oder andere böse Überraschung wartet auf die beiden Geisterjäger…

Fazit:

Manch einer denkt sich bei dem Titelbild, was da auf ihn zukommen mag, aber ich muß sagen, der Roman enttäuscht nicht. Während man sich anfangs noch sortiert und fragt: Warum fliegt Asmodis in einem Hai oder was soll jetzt auch noch der untote Ritter, so wird
im Verlauf der Geschichte alles aufgeklärt und wie ich finde gar nicht mal so schlecht oder unplausibel. Highlights für mich waren die Szene mit Suko und Kelly im Schacht fand ich super, aber auch die Cliffhanger zum Folgeroman, nämlich Asmodis’ Hinweis auf den Dämonenschrein und dessen Inhalt und Tom Jones, der wohl doch noch mehr weiß, als er bisher zugegeben hat. Ich vergebe ich mal wieder ein Sehr Gut für die Geschichte

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
55288
Marvin Mondo
Doppel-As


Dabei seit: 21.05.2018
Beiträge: 137

22.05.2018 12:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Solide Kost, die mich nicht megamäßig vom Hocker gehauen hat, aufgrund der Thematik um den Spuk dann aber nicht völlig in den Kller fällt. Mehr als "mittel" ist da aber nicht drin.

__________________
Talent is a flame. Genius is a fire...

                                    Marvin Mondo ist offline Email an Marvin Mondo senden Beiträge von Marvin Mondo suchen Nehmen Sie Marvin Mondo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
104544
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018