logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS601-800 » Band 603 : Die Pestklaue von Wien
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 603 : Die Pestklaue von Wien
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
25.00%
mittel 
3
75.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 4 Stimmen 100%
 
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4573

03.10.2008 07:36
Band 603 : Die Pestklaue von Wien
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Pestklaue von Wien

Er wußte, daß sie seinen Tod beschlossen hatten und daß er sterben mußte, doch er kämpfte ums Überleben! Die anderen aber ließen nicht locker und taten ihre "Pflicht". Dem Mann wurde die rechte Hand abgeschlagen, danach warfen sie ihn lebend zu den Pesttoten und vergaßen ihn. Das war ihr Fehler!

Cover: Vicente Ballestar

Erscheinungsdatum: 22.1.1990

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
2209
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7197

12.08.2013 20:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wien im Jahre 1679, es tobt gerade die Pest. Der Baphomet-Templer Hercule de Dijon versucht seine Anhängerschaft zu vergrössern. Er wird von Baphomet-Gegnern, Angehörige des Malteser- Ordens gefangen. Dann wurde ihm die rechte Hand abgehackt und man warf ihn lebendin eine der Pestgruben! Er starb...
... doch eines Tages kehrte er zürück! Unbewusster Auslöser dafür war eine Nachfahrin von de Dijon. Als Isabel de Dijon in Wien auftaucht, setzt sie damit ungewollt eine mörderische Maschinerie in Gang!
Komissar Werner Walter nimmt sich dem fall an... und benachrichtigt schon bald darauf Oberinspektor John Sinclair von Scotland Yard!

Fazit: Ich schwankte etwas zwischen "mitte" und "gut", hab dann aber doch das "gut" vergeben weil mich persönlich die Story angenehm unterhalten hat! Ist jetzt kein Meilenstein der Serie aber es lohnt sich trotzdem diese Geschichte zu lesen!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54264
Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2525

01.12.2013 17:36
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe ein "mittel".Recht unterhaltsam,doch das Überraschende fehlte hier irgendwie.

Nächster Roman:gespensterkrimi Nummer 384(Nummer 47 der TB-Reihe)-Die Legion des Bösen

                                    Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58587
Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1969

01.06.2018 11:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Vom Thema her, hätte man meiner Meinung nach mehr aus der Geschichte machen können. Auch die Verbindung zu Baphometh fand ich unnötig. Ansonsten eine nette Geschichte für die ich ein MITTEL vergebe.

Interessanterweise wird auf S. 59 nicht Ballestar als Cover-Zeichner angegeben, sondern ein gewisser Kike von der Agentur Norma

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
104911
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018