logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Vampir Horror-Roman » VHR 401-451 » VHR Band 432: Weiße Hexe, schwarze Seele von Georges Gauthier
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5059

23.11.2013 19:25
VHR Band 432: Weiße Hexe, schwarze Seele von Georges Gauthier
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



"Ich habe keine Lust mehr", sagte Gina Pichotta. Ihre Stimme klang heiser. "Ich habe für heute die Schnauze voll!" Sie nieste kräftig. Ihre Kollegin Franca Desussi sagte voller Teilnahme: "Man merkt's. In diesem Zustand bist du eine Gefahr für die Volksgesundheit. Bring deine Bazillen ins Bett, sonst geben sie morgen in Rom Seuchenalarm." Für römische Verhältnisse war es ziemlich kühl. Die Kleidung der Frauen, die am Rand der Via Veneto auf Kunden warteten, setzte dem frischen Wind keinen nennenswerten Widerstand entgegen. "Ich geh' nach Hause." Gina wirkte noch etwas unentschlossen. Die schaute durch die engstehenden Häuser zur Hauptstraße. Vielleicht kam doch noch ein Kunde, und es lohnte sich, den Entschluß rückgängig zu machen. "Es ist ohnehin schon ziemlich spät, und das Geschäft ist mies." "Nimm dir ein Taxi", schlug Franca vor. "Ich bleib' noch eine Stunde, dann mach' ich hier Schluß."


Verfasst von Georges Gauthier (= Walter Mauckner)

Titelbild von

Erschienen am 26.05.1981

__________________
In der großen Pappel hinter dem Haus rauschte der Wind. Und so nahmen sie endgültig Abschied...

Fanny Morweiser: Ein Sommer in Davids Haus

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58291
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11415

16.06.2018 06:11
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein sehr guter Krimi der auch ohne angeblichen Übernatürlichen ausgekommen wäre. War sehr unterhaltsam.

+++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105421
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018