logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » LB1-50 » Band 13 Draculas Liebesbiß Teil 1
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7197

28.10.2008 18:47
Band 13 Draculas Liebesbiß Teil 1
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Draculas Liebesbiß

Klappentext:

Er wich zurück. Schweiß perlte auf Richmonds weißer Stirn.
"Das kannst du nicht tun", murmelte er.
Seine Stimme klang brüchig. Fiebrig glänzten seine Augen. Er wollte schreien, aber es ging nicht. Seine Kehle war wie zugeschnürt. Der Alte spürte die kahle, kalte Wand im Rücken.
Aus, zuckte es durch Richmonds Bewußtsein.
Der düstere Kellerraum wurde mit einem Mal zur Sauna. Die Wände schienen sich ihm zu nähern. Der Schatten schnellte wie ein Raubtier auf ihn zu. Die knochigen Hände legten sich wie Stahlzangen um den Hals des Antiquitätenhändlers. Wie hypnotisiert ließ Richmond das Verbrechen an sich geschehen. Er war unfähig, auch nur die geringste Abwehrbewegung zu machen. Seine Lunge schien zu bersten. Alles um ihn herum drehte sich. Seine zitternden Lippen wollten noch etwas sagen.
"Es wird dir kein Glück bringen ..."
Aber wie ein Echo nur hallten seine Gedanken in ihm nach. Richmond starb. Schwer rutschte sein Körper an der rauhen Kellerwand herunter...

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3616
Maphi Maphi ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1451

14.12.2012 23:27
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das ist der erste Larry Brent Roman den ich gelesen habe.
Und er hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist ein ganz anderer
als bei JS und ich habe ihn in eins durchgelesen. Das passiert mir nicht oft. groes Grinsen

Spannung von der ersten bis zur letzten Seite, das macht lust auf mehr.

                                    Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
44279
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8991

26.10.2016 21:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Vincent Rope, der sich dem Okkulten und dem Vampirismus verschrieben hat, erfährt durch einen Zufall von einem geheimnisvollen Umhang. Dieser soll sich in einer alten Truhe, in einem heruntergekommenden Antiquitätengeschäft in London nahe der Kingsroad, befinden. Der Clou an der Geschichte ....kein geringerer als der legendäre Graf Dracula soll einst sein Besitzer und Träger gewesen sein. Durch die Hilfe seines drogensüchtigen Kumpel Rick Fermons, gelingt es Vincent Nachschlüssel vom Antiquitätengeschäfts des alten Richmonds anzufertigen. Kaltblütig ermordet Vincent Rope den Besitzer und bemächtigt sich des Umhangs. Kurz darauf sucht Rick die Wohnung Rope's auf, um sich seinen Lohn in Form von Heroin geben zu lassen. Doch Rope denkt nicht dran und es kommt zu einem Kampf ....mit weitreichenden Folgen. Denn durch eine schwere Platzwunde an Vincent's Kopf, quillt dessen Blut auf dem Umhang, auf diesem sich auch noch vier getrocknete Blutstropfen des legendären Grafen befinden. Was jetzt geschieht ? und welcher Prozess letztendlich in Gang gesetzt wird ?, wiederspricht eigentlich sämtlichen Naturgesetzen. Draculas Blut befindet sich in einem lebenden Menschen ...nämlich in Vincent Rope's. Der Mythos Dracula wird von nun an zur grausamen Realität.

Fazit:
Mit dem Thema Dracula hatte sich Dan Shocker ja einem Klassiker zugewendet. Der Anfang (im Antiquitätengeschäft), sowie die Umsetzung/Inzenierung der Bluttransfusion fand ich echt gelungen. Auch die hypnotischen Fähigkeiten der Reinkarnisation des Supervampirs konnte sich sehen lassen ...fand sie jedenfalls nicht übertrieben. Dennoch fehlte mir an dieser Geschichte das gewisse Etwas. Erstaunt war ich auch über das Ende (im eigentlichen Sinn war es ja eine abgeschlossene Geschichte). Wozu denn noch eine Fortsetzung ?.

Anmerkung:
In diesem Roman geschahen einige Dinge, die eigentlich so nicht hätten passieren dürfen. Hier mal ein paar Beispiele:

1. Auf der S. 22 war der Taxidriver von Larry noch ein Schotte gewesen. Auf der S.25 wurde aus ihm ein Engländer:
2. Auf der S. 20 hatte einer der Tänzerin des Harrigan's Club den Vampir im Garderoben-Spiegel "gesehen". Auf S. 42 "sieht" die Tänzerin Charlene auf einmal kein Spiegelbild des Vampirs mehr.
3. Auch Candi dürfte eigentlich als "Wiedergängerin" nicht mehr atmen. Auf den S. 38 (tiefer Atemzug) u. auf der S. 40 (atmete schwer) tat sie es aber dennoch.


Handlungsort:
England-London-Soho

Besonderes:
1. Auf der S. 48 erfuhr man, dass die PSA-Wissenschaftler X-Ray 3 gegen Hypnose immunisiert hatten. Hier der genaue Wortlaut:
*Um ihn jedoch vollständig immun gegen jede Art der Hypnose zu machen, hatte man autosuggestive Barrieren eingepflanzt. Sollte er wirklich mal unter der Macht eines Großen geraten, dann musste irgend etwas eintreten, was ihn blitzartig aus der Hypnose riß. Wer oder was dies zustande brachte, war Larry Brent selbst nicht bekannt, da ihm diese Barrieren im Zustand der Hypnose mitgeteilt worden waren*.

2. Ivan Kunaritschew rettete Larry Brent mal wieder dessen Leben (S.55) .
3. Obwohl die Geschichte augenscheinlich eigentlich abgeschlossen war, handelt es sich hier um den ersten Teil eines Zweiteilers.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir 3 von 5 Sterne bzw. 3 von 5 Smith & Wessons Laser.

Cover:
Gelungenes Vampir-Bild von Lonati. So stelle ich mir einen Vampir vor Bse Daumen_hoch .

__________________

Demnächst:
1. JS: 2096 Kolonien der Bestien
2. JS: 2097 Willkommen im Shocking Palace
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 27.10.2016 18:40.

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
87035
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2094

27.10.2016 11:40
RE: Band 13 Draculas Liebesbiß Teil 1
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Lonati hat Jürgen Grasmücks Vorgaben hervorragend umgesetzt:

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
87049
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11415

21.01.2017 08:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch hier vermisse ich etwas die Erklärung warum und wieso und woher das mit Dracula ist.
Ansonsten war es eine richtig gute Geschichte die spannend war und auch für den zweiten Teil noch einiges erwarten lässt.

++++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
90119
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7197

20.06.2018 07:58
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Vincent Rope, der sich dem Okkulten und dem Vampirismus verschrieben hat, erfährt durch einen Zufall von einem geheimnisvollen Umhang. Dieser soll sich in einer alten Truhe, in einem heruntergekommenden Antiquitätengeschäft in London nahe der Kingsroad, befinden. Der Clou an der Geschichte ....kein geringerer als der legendäre Graf Dracula soll einst sein Besitzer und Träger gewesen sein. Durch die Hilfe seines drogensüchtigen Kumpel Rick Fermons, gelingt es Vincent Nachschlüssel vom Antiquitätengeschäfts des alten Richmonds anzufertigen. Kaltblütig ermordet Vincent Rope den Besitzer und bemächtigt sich des Umhangs. Kurz darauf sucht Rick die Wohnung Rope's auf, um sich seinen Lohn in Form von Heroin geben zu lassen. Doch Rope denkt nicht dran und es kommt zu einem Kampf ....mit weitreichenden Folgen. Denn durch eine schwere Platzwunde an Vincent's Kopf, quillt dessen Blut auf dem Umhang, auf diesem sich auch noch vier getrocknete Blutstropfen des legendären Grafen befinden. Was jetzt geschieht ? und welcher Prozess letztendlich in Gang gesetzt wird ?, wiederspricht eigentlich sämtlichen Naturgesetzen. Draculas Blut befindet sich in einem lebenden Menschen ...nämlich in Vincent Rope's. Der Mythos Dracula wird von nun an zur grausamen Realität.


Ich schließe mich hier mal meinem Flügelmann dark side an! groes Grinsen

Fazit: Ich vergebe vier von fünf Smith & Wesson Laser! Augenzwinkern Die Geschichte hat mich super unterhalten. Das Ende hat mich doch dann auch ein wenig überrascht. So wurde aus einer eigentlich abgeschlossenen Geschichte ein Zweiteiler. Auf den zweiten Teil bin ich mal gespannt!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105520
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018