logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Dr. Morton » Dr. Morton Band 16: Tod für Norfolk
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11406

12.10.2014 18:28
Dr. Morton Band 16: Tod für Norfolk
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Es ist besser, nichts zu wissen Für neue, gefährliche Unternehmungen braucht Dr. Morton einen neuen Schlupfwinkel. Der findet sich in Norfolk. Der Haken ist nur, dass der Besitzer von Wroxham House noch sehr lebendig ist und gar nicht daran denkt, zu verkaufen. Vaultier löst dieses Problem auf seine Art, und mit dem Erben gibt es keine Schwierigkeiten... Die gibt es erst, als eine neugierige junge Frau Grimsby in die Quere kommt, als er eine Portion Asiaten und Afrikaner von Frankreich nach England zu schmuggeln versucht, die man als Arbeitskräfte benötigt. Was geschieht, wenn die junge Frau, die inzwischen eine ganze Menge weiß, entkommt, und ihr Wissen an die richtigen Stellen weitergibt? – Fast wäre ihr die Flucht gelungen. – Fast...

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
66675
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7197

21.06.2018 13:51
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dr. Morton und seine Getreuen sind auf der suche nach einem Ausweichdomizil. Sir Henry hat eine Idee. Es handelt sich um einen Landsitz in Norfolk; Wroxham House. Dieses gehört einem Mann der Derek Green heißt. Dieser schottet sich von seiner Umwelt ab und niemand darf seinen Landsitz betreten...
Grimsby sieht sich das ganze einmal aus der nähe an... und der Plan nimmt langsam Formen an.

Nachdem der Landsitz seinen Besitzer gewechselt hat... natürlich nicht freiwillig... werden für weitreichende Umbaumaßnahmen Arbeitskräfte benötigt. Dafür werden illegale Einwanderer ins Land geschleust... dabei kommt es zu einem Zwischenfall. Zufällig kommt die Journalistin Ginger Gammon ins Spiel. Ihr Pech das sie von Grimsby entdeckt wird....

Fazit: Auch dieser Roman hat mir wieder "sehr gut" gefallen. Nur mit Grimsbys perfiden Anwandlungen komme ich nicht immer so ganz klar. Aber davon mal abgesehen war das wieder ein echt gelungener Roman.

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105549
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018