logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » Taschenbücher » 73078 : Knochen-Poker
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JST Band 73078 : Knochen-Poker
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
2
33.33%
mittel 
2
33.33%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
2
33.33%
Insgesamt: 6 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

12.11.2008 18:03
73078 : Knochen-Poker
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Knochen-Poker


Umschlagtext:

Tommy Moore, gerade 25, lebte in New York und hatte eine Marktlücke entdeckt. Er verkaufte Gebeine. Da er die Nachfrage nicht befriedigen konnte, wollte er den Nachschub aus seiner Geburtsstadt London importieren. Gräber wurden geschändet und leergeräumt.
Bald schaltete sich der Teufel ein. Er spielte mit bei Tommys Knochen-Poker ...

Erscheinungsdatum: 08.09.1987

Cover: Vicente Ballestar

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
3950
Tokata1973 Tokata1973 ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 18.01.2011
Beiträge: 2525

05.09.2011 20:27
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Tommy Moore fliegt mit 2 "Geschäftspartnern" nach England um dort den Schädel eines Vampirs auszugraben.Der Schädel verwandelt den Träger in einen Vampir.Als es soweit ist probiert Tommy die Maske das erste Mal aus......
Als John und Suko von der Sache Wind bekommen scheint alles vernünftig zu verlaufen.Doch es kommt anders und John muß wieder von vorne beginnen.....



Fazit:
Ich vergebe ein "sehr schlecht".Selten so einen schlechten Roman/TB gelesen(Flop 3 garantiert).An dieser Geschichte ist nichts,aber auch gar nichts gut.Die beiden "Geschäftspartner" die einen 70 Seiten lang aber auch sowas auf die Eier gehen,das man froh ist das diese beiden Personen den Löffel abgebenFreude (als Vampir).In jedem zweiten Dialog dämliche Gegenfragen von einem der beiden Vollpfosten. Wall
Schon fast so legendär wie: Was macht das blaue Licht?Antwort:Es leuchtet blau!
Die Namen der Personen sind auch mal wieder allererste Sahne (u.a."Killing Star")
Vielleicht hatte Herr Dark an diesem Tage aber auch eine "Kreativpause"....





Nächster Roman .John Sinclair 480-Der Doppelzombie

                                    Tokata1973 ist offline Email an Tokata1973 senden Beiträge von Tokata1973 suchen Nehmen Sie Tokata1973 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
26017
Lemi Lemi ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 1969

19.03.2015 22:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Also so schlecht fand ich das Taschenbuch nun wieder nicht wie Tokata. Die Geschichte war mal was anderes, gerade der mögliche Wechsel zwischen Vampir und Mensch hat das Ganze etwas aufgepeppt, allerding hat Tokata in dem Punkt recht, dass zumindest einer der Gauner furchtbar nervig war. Alles in allem hätte hier ein Heftroman ausgereicht und somit gibt es ein Mittel.

__________________


Wer für alles offen ist, bei dem regnet's auch mal rein, doch irgendwie klingt JA sympathischer als NEIN

                                    Lemi ist offline Email an Lemi senden Homepage von Lemi Beiträge von Lemi suchen Nehmen Sie Lemi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
72885
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

24.07.2018 10:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tokata1973
Tommy Moore fliegt mit 2 "Geschäftspartnern" nach England um dort den Schädel eines Vampirs auszugraben. Der Schädel verwandelt den Träger in einen Vampir. Als es soweit ist probiert Tommy die Maske das erste Mal aus...
Als John und Suko von der Sache Wind bekommen scheint alles vernünftig zu verlaufen. Doch es kommt anders und John muß wieder von vorne beginnen...


Das laß ich mal so stehen! Augenzwinkern

Fazit: Ich vergebe ein "mittel" für diesen Roman. Die beiden Hauptakteure mit den spektakulären Namen gehen einem wirklich schnell auf den Geist. Auch den Anfang der Geschichte fand ich nicht so gut konstruiert.
Aber die Idee mit dem Vampirschädel der zur Maske wird, fand ich gelungen.
Kann man mal nebenbei gelesen haben... muss man aber nicht unbedingt!

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline Email an iceman76 senden Homepage von iceman76 Beiträge von iceman76 suchen Nehmen Sie iceman76 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
106612
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018