logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS2001-2100 » Band 2085: Engelstöter
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 2085: Engelstöter
top 
10
62.50%
sehr gut 
4
25.00%
gut 
2
12.50%
mittel 
0
0.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 16 Stimmen 100%
 
iceman76 iceman76 ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.09.2008
Beiträge: 7193

21.06.2018 16:40

Startbeitrag !

Band 2085: Engelstöter
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Engelstöter

Die Apokalypse wurde von Blitz und Donner begleitet. Aus dicken schwarzen Wolken zuckten die Entladungen, die das Firmament für Sekundenbruchteile aufrissen. Und doch fiel kein einziger Tropfen Regen vom Himmel.
Logan schrak zusammen, als ein besonders großer Blitz niederfuhr, in den sich übergangslos das Krachen des Donners mischte. Hastige Schritte auf dem Flur und ein wehleidiges Heulen drangen durch die geschlossene Tür in das Schlafzimmer des Neunzehnjährigen. Ohne nachzusehen wusste er, dass sich keine Menschenseele auf dem Korridor aufhielt.
Die Geister von Glamis Castle waren in Aufruhr...

Geschrieben von: Ian Rolf Hill
Erscheinungstag: 26.06.2018

__________________

*** Eintracht Braunschweig ***
*** Tradition seit 1895 ***
*** Deutscher Meister 1967 ***
Liest gerade: irgendwas was mit Grusel zu tun hat!

                                    iceman76 ist offline                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8986

08.07.2018 02:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Düstere Ereignisse kündigen sich in Schottland ....besser gesagt in Glamis Castle an. Im Scholß ist im wahrsten Sinne des Wortes der Teufel los. Die Geister sind ausser Rand und Band. Verantwortlich für die Aufruhr sind ein gewisser Matthias und ein gewisser Metatron. Ein weiterer wichtiger Faktor in diesem teuflischen Spiel ist eine längst vernichtet geglaubte Transzendenz-Spähre. Doch anscheinend scheint die Magie dieser Transzendenz-Spähre nicht gänzlich vernichtet worden zu sein. Mit dem Begriff Engelstöter taucht ein weiterer großer Unbekannte in diesem undurchsichtigen Spiel auf. Nachdem das erste Opfer zu beklagen ist, stellt die vor Ort ermittelnde Davina McCarthy schnell fest, dass sie hier mit herkömmlichen Ermittlungs-Methoden nicht weit kommt. Der Anblick des Opfers spricht eine eindeutige Sprache. Die Chefinspektorin bittet Scotland Yard um Amtshilfe. Für den Sohn des Lichts sollte es am Ende knüppeldick kommen. Nicht, weil er lange im Dunkeln tappt, nein .....die Überraschungen überschlagen sich quasi im Minutentakt.

Fazit:
Erneut eine klasse Geschichte aus der Feder von Ian Rolf Hill. Kann meinen hoch geschätzen Forum-Kollegen Isaak S. nur beipflichten. Was Florian hier erneut auf nicht einmal 65 Seiten zustande gebracht hatte, war schon der Hammer. Man muss dazu noch sagen, dass die ersten zig Seiten (für Hillsche-Verhältnisse) sogar noch ruhig von statten gegangen waren. Umso mehr muss man seine Leistung am Ende des Romans honorieren, wie es ihm letztendlich wieder einmal gelungen war, sämtliche Fäden/Handlungsstränge plausibel zu Papier zu bekommen. Doch kommen wir zum Anfang der Geschichte. Ich bin ein bekennender Fan von Zusammenkünften ranghoher Dämonen, die in irgendeiner fernen Dimension einen Pakt zwischen sich besiegeln. Diese Szenarien, gepaart mit ihren Dialologen und ihren Muskelspielchen, hatten mich schon früher stark fasziniert. Auch die Überraschung wer oder was der Engelstöter eigentlich war/ist, war ne klasse Finte von ihm gewesen. Am Anfang dachte ich noch, was soll denn nun der Blödsinn ...mit dem Höllenmatze hatten wir bekanntlich ja schon einen Engelfresser am Start. Nachdem überraschenden Aus von Dark Land, blieb Florian ja nicht allzuviel Spielraum und Zeit für einen behutsameren Einbau von Wynn/Johnny in die aktuelle Serie. Diesen schwierigen Umstand geschuldet, fand ich den Epilog daher sehr gelungen. Bin gespannt auf die Dinge, die uns in der Zukunft erwarten werden. Das Selbe gilt natürlich was Florian noch mit Metatron und seinem Engelstöter im Schilde führt. Diese Zukunftsversion hat jedenfalls mächtiges/interessantes Potenzial.

Besonderes:
1. Johnny ist back.
2. Metatron und Matthias waren einen kurzfristigen Pakt eingegangen (S.8/9) .
3. Mit dem Engelstöter tauchte eine neue Waffe auf. Das Schwert befindet sich nun im Besitz von Metatron (S.62/63) .
4. Das Sprachrohr Gottes ist Dank dem Täufer und seiner Immunisierung gegen das Kreuz immun (S.62) .

Bewertung:
Von mir gibt es ein "sehr gut".

Cover:
Passt gut zur Geschichte, mir gefällt's.

__________________

Demnächst:
1. JS: 2095 Der Geist aus der Maschine
2. JS: 2096 Kolonien der Bestien
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
105973
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1222

17.07.2018 20:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein guter Roman, der einiges zu bieten hatte... klassischer Grusel im Schloss, gute Action, prima Dialoge und schließlich die Rückkehr von Johnny. Man hätte hier natürlich... hätte, hätte... Augenzwinkern ich bin im Moment damit zufrieden wie es ist. Nach dem Motto: ich freu mich wenn es regnet... wenn ich mich nicht freu, regnets auch...

Die Autoren haben so entschieden und ich finde nichts schlimmes daran. Es wird mit Johnny weitergehen. Bestimmt auch mit Rakk und evtl. ja auch Bela und/oder Abby. Oder halt auch nicht.

Ein guter Roman.

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
106432
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Routinier




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 463

18.07.2018 15:27
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

TOP! Ein absolutes Meisterstück! Mir hat der Roman von Anfang bis Ende gefallen. Die Rückkehr von Johnny war natürlich noch die Kirsche auf der Sahne. Ich habe zwar nur ein paar DL's gelesen, würde mich aber freuen, wenn Twilight City ein paar Gastrollen bekäme...

Besonders eingehen möchte ich bei diesem Band auf Matthias. Abgrundtief böse und mächtig. Selbst als er sich aus dem Staub machte, verlor er nichts von seiner teuflischen Ausstrahlung. So stelle ich mir einen Mega-Bösewicht vor! Nach den ganzen Niederlagen in der letzten Zeit könnte man fast Mitleid mit ihm haben.

In der Mitte des Heftes dann auch noch Einblicke in die Arbeit von IRH. Gefällt mir super, bitte mehr davon!

Cover: Als ich das Heft das erste Mal in der Hand hielt, konnte ich es kaum glauben! Absolut Oldschool vom Meister persönlich. Erinnerte mich sofort an meine Jugend, in der ich angefangen hatte JS zu lesen. Passt zum Roman. Und dass das Schwert der Engelstöter ist, hatte mich auch überrascht, denn ich erwartete ebenfalls irgendeine Person/Dämon.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
106452
Helgorius
Tripel-As


Dabei seit: 31.07.2015
Beiträge: 214

25.07.2018 22:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Jetzt habe ich den Roman auch endlich gelesen und vergebe ein verdientes „sehr gut“.

Alles Wesentliche wurde schon gesagt, dem schließe ich mich gerne an.

Eine Anmerkung zur Rückkehr von Johnny: Aus dem JS-Roman 2085 ergibt sich ja nicht, warum der verlorene Sohn gerade jetzt zurückkehren kann. Das wird vermutlich im letzten DL-Band (den ich nicht gelesen habe) geklärt. Dass die beiden Geschichten um den Engelstöter und um Johnnys Rückkehr zeitlich und räumlich zusammenfallen, ist also ein Zufall, oder (da sie ja eigentlich nichts miteinander zu tun haben) ???

                                    Helgorius ist offline Email an Helgorius senden Beiträge von Helgorius suchen Nehmen Sie Helgorius in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
106665
Florian
Eroberer


Dabei seit: 04.10.2017
Beiträge: 59

26.07.2018 08:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mitnichten ein Zufall wie Metatron auf Seite 62, linke Spalte oben andeutet. Die Ereignisse in DL 42 waren es, die die Restmagie der Transzendenz-Sphäre aktivierten.

                                    Florian ist offline Email an Florian senden Beiträge von Florian suchen Nehmen Sie Florian in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
106684
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

09.08.2018 00:25
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

So, nun bin ich auch bei deisem Band angekommen, und wenn ich mir die Rezis ansehe, dann habe ich schon gewisse Vorfreude. Das Mystische daran gefällt mir jetzt schon.
Gut, ich muss ihn erstmal lesen, aber der Gedanke, dass Metatron mit dem Schwert an die bestehenden erzengel rangeht, passt mir gar nicht, die sind für mich unberührbar, da wird mir jetzt schon Bange.
An das Cover erinnere ich mich auch noch, den habe ich wahrscheinlich deswegen gelesen, den Zamorra, fürher, zu meinen Einstiegszeiten, habe ich auch oft durcheinander und nach Cover gelesen. Zum bewerten fehlt dann aber die Erinnerung.

Zu Loxagons Rezi und den erkennbaren reaktionen darauf möchte ich nur sagen, dass ich persönlich mit seinem Frust auch nicht einer Meinung bin, aber ganz ehrlich, wenn nicht in diesem "geilen" Forum seinen Frust ablassen, wo sonst? Wir haben alle einen manchmal gleichen, manchmal unterschiedlichen Geschmack, das gehört dazu und soll auch ruhig raus. Ich finde auch das interessant. Ich finde, dass ist wie die Bewertungen bei Amazon, ich lese die guten und die schlechten, gerade bei den schlechten sehe ich, ob die genannten Gründe für mich relevant sind oder nicht. Oft sage ich mir, dass da schon mit falschen Erwartungen ran gegangen wurde oder übertrieben.
Und bei Facebook mache ich es so, nervt mich irgendein Kommentar oder interessiert mich nicht, scrolle ich es einfach weg und gut.
Sollte keine Kritik sein an Lox oder den Antworten, wollte nur mal meine Sicht dazu schildern...
Und jetzt freue ich mich erstmal auf den Band...

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
107180
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8986

09.08.2018 08:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Lessy
Du hast schon ne eigenartige Methode, wie Du Deine Romane konsumierst Urks groes Grinsen . Erst Rezi lesen und dann Dir den Roman vorknöpfen. So etwas wäre für mich undenkbar. Aber wie Du so schön sagst ....hier ticken halt alle einwenig anders groes Grinsen .
P.S.: Mit Deiner Art Rezis/Bewertungen zu lesen und damit umzugehen, da funken wir zwei jedoch gleich smile .

__________________

Demnächst:
1. JS: 2095 Der Geist aus der Maschine
2. JS: 2096 Kolonien der Bestien
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
107181
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

09.08.2018 21:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Stimmt, das hat sich erst so entwickelt, als die Diskussion um die Bände von jason Dark im vergleich zu den neuen Autoren losging. Einige ließen das aus, ich wollte wissen, warum der nächste Band so schlecht abschnitt und ob ich den auch mal auslassen.
Nun hatte ich entschieden, dass ich weiter alle lese, aber vorher wissen möchte, was mich erwartet. Da ich noch andere Serien lese, kann ich über die Rezis entscheiden, welche serie und welchen band ich lese und welchen ich erstmal liegen lasse, bis ich hart genug für nen "evtl." schlechten bin.
Konnte ich mir früher auch nicht vorstellen, da wollte ich das unberührt, doch nun gefällt es mir so...
Mal sehen, wie lange. aber ich mache das auch nicht immer, nur meistens groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
107197
lessydragon lessydragon ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 21.08.2012
Beiträge: 2449

11.08.2018 02:51
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wow, der Band hat mich aber echt begeistert. Nicht nur die Story selbst, die sehr gut entwickelt wurde, viele Fragen auf dem Weg zum Finale offen lies, auch der, wenn ich mich richtig erinnere, wirklich erste richtig gelungene Auftritt von Matthias. Aber da schreib ich dann im Matthias Threat mehr zu...
Auch der undurchschaubare Auftritt vonMetatron ist völlig gelungen, vor allem das entstandene Kopfkino! Mit dem Täufer hatte er gedealt, also auch die Immunisierung erhalten. Meiner Erinnerung nach hält das nur einmal, und die Frage ist, ist das eventuell schin aufgebraucht, als Methatron in die Bilbliothek kam, als John den verschmolzenen Opfern von Matthias half? Oder hat er den einen noch offen? Wahrscheinlich, sonst hätte John wahrscheinlich wieder selsbt einiges abbekommen.
Aber was hat Metatron vor, was bringt ihm das Flammenschwert? Und bei den Deals, die er gemacht hat, um wieder Erzengel zu werden oder seine alte Position einzunehmen, wird er da an die Seite Gottes zurück dürfen?
Es kündigt sich Großes an, wobei mir Angste und Bange wird, schließlich sind die Erzengel für mich quasi unberührbar, hoffentlich wird da nicht zu sehr dran gerüttelt.
Die Situation um Johnnys Rückkehr fand ich brilliant gelöst, ein passendes Szenario genutzt und nicht übertrieben, trotzdem aber emotional toll ausformuliert, man konnte es quasi mitfühlen, geiler aepilog zudem...

Ein absolut gelungener Band, der zudem scheinbar noch ein Einstieg in ein ganz großes zukünftiges Ereignis oder einem großen Themenkomplex führt...

Absolut Top. Auch die Leserseite, so hab ich mir das wirklich vorgestellt. Und mal nicht nur Gefasel, sondern wirklich vom Autor für den Leser, ein Schaffen einer engeren Verbindung!

LG Lessy groes Grinsen Alt

__________________
✨LESSYDRAGON✨
Der Weg ist das Ziel!

                                    lessydragon ist offline Email an lessydragon senden Beiträge von lessydragon suchen Nehmen Sie lessydragon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
107232
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018