logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Geister-Krimi » 201-405 » Band 263: Ein weißer Sarg für Nora
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Band 263: Ein weißer Sarg für Nora
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
0
0.00%
mittel 
1
100.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 1 Stimmen 100%
 
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12911

02.10.2013 20:25
Band 263: Ein weißer Sarg für Nora
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Nora warf einen Blick auf das Meer und zog sich die Jacke enger um die Schultern. Der Wind war
stärker geworden, und die Schaumkronen der Wellen glänzten unnatürlich weiß im Licht des Mondes.
Wie aufgerissene Münder, dachte die junge Frau. Ein Frösteln trieb sie über den Sand auf den
befestigten Weg zu. Nora ging schneller. Der feuchte Sand gab ihre Füße mit schmatzenden Geräuschen frei. Zugleich zerrte er an den flachen Schuhen, setzte dem schnellen Schritt der Frau
Widerstand entgegen.

Autor: Frederic Crane

Titelbild: Hans-Joachim Lührs

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
56253
Olivaro Olivaro ist männlich
Administrator


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 7312

11.05.2020 13:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein durchschnittlicher Roman ohne besondere Merkmale. Mario Werder hatte in seiner Laufbahn zum größten Teil Western geschrieben, während er im Gruselroman nur wenige Hefte für Bastei (Professor Zamorra und Gespenster-Krimi) und eben den Geister-Krimi für Kelter schrieb.

Zumindest handelt es sich bei Noras weißem Sarg um einen Roman, in dem es tatsächlich mit finsteren Mächten zugeht und nicht um sehr weltliche kriminelle Energien. Das alles passiert aber eher auf der okkulten Schiene und mit magischen Formeln und Kräften der Gedanken. Wobei man sich fragt, warum man ohne Probleme mit Blitzen zwei Häuser in Schutt und Asche legen oder aus dem Nichts einen heftigen Sturm herbeizititeren kann, während man einen Klein-Ganoven benötigt, um umständlich mit Gasfallen in Spüle und Dusche Mordversuche auf Nora Drayton zu begehen.

__________________
He stood in the cold, listening to the rain hiss faintly on the fallen leaves, wishing he could stand there forever, that time would cease its motion and this moment would never pass. (Darrell Schweitzer, Clocks)

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
132465
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018