logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 14: Der Tod über Paris
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

05.06.2009 13:40
Band 14: Der Tod über Paris
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Matt und Aruula kommen auf der Suche nach Hank Williams in Paris an. Hier tobt ein Krieg: die unterirdisch lebenden Me'ros gegen die oberirdischen Parii, welche die Me'ros bis vor kurzem noch unterdrückten, nun aber unter den Angriffen des Echsenvogels Avtar zittern, den ihr Feind unter Kontrolle hat. In den Metro-Katakomben trifft Matt auf seinen Kameraden - als er und Aruula in Gefangenschaft geraten. Matt wird von den Parii befreit und tötet den Avtar, bevor man Aruula der Bestie opfern kann. Doch die Me'ros haben noch einen Jungvogel, dem Hank zum Opfer fällt, bevor Matt auch ihn unschädlich macht. EXTRA: Leserstory

Erschienen am 07.08.2000

Autor: Michael J. Parrish


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
6649
cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

07.01.2010 10:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Matt und Aruula schaffen es, einen alten LKW aus einem Bunkersystem wieder flott zu machen. Mit diesem machen sie sich auf nach Paris, wo matt hofft Informationen über Hank Williams, seinem Kollegen, zu bekommen. Dort hält ein mutierter, riesiger Echsenvogel, der Avtar, die Bevölkerung in Atem. Viele Menschen sind ihm schon zum Opfer gefallen, an der Oberfläche ist man nicht sicher. Matt und Aruula geraten in den Konflikt zwischen den Oberflächenbewohnern, den Parii, und den Me'ros, die die Mietro-Schächte bevölkern. Sie werden von den Me'ros verschleppt und gefangen gehalten, um dem Avtar, den die Me'ros als Verbündeten sehen, da er die Oberflächenbewohner verfolgt, geopfert zu werden. Hank wurde ebenfalls von den Me'ros gefangen genommen und Matt trifft endlich auf ihn. Die Parii befreien Matt, da sie glauben, er könne den Avtar besiegen. Mit Hilfe von Hanks Plastiksprengstoff gelingt ihm das auch, noch bevor die Me'ros Aruula opfern können. Beim Versuch die anderen Gefangenen zu befreien, zu denen auch Hank gehört, entdecken die beiden und die Parii mit Erschrecken, dass es noch einen zweiten Avtar gibt, einen Jungvogel. Um Matt und Aruula zu retten, opfert sich Hank dem Avtar, und Matt kann ihn durch Hanks Aktion ebenfalls besiegen. Hank ist tot, die Me'ros und die Parii wollen verhandeln und Matt und Aruula ziehen weiter Richtung England.

Wieder die typische Geschichte, Monster der Woche, Aruula gerät in Gefahr, Matt rettet sie! Dazu gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Die Geschichte ist von Michael J. Parrish spannend und angenehm geschrieben. Irgendwie erinnert das Ganze auch an Band 7 Das letzte Opfer, wirklich neues gibt es nicht, außer vielleicht, dass Matt auf seinen Kumpel Hank trifft und ihn gleich wieder verliert.

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

                                    cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
10243
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12967

13.08.2011 18:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Diesmal bin ich dann doch etwas verärgert. Zum ersten weil Matt seinen Freund endlich findet und ihn dann, wie die anderen direkt wieder verliert. Also ein paar Romane hätten die ja noch zusammenbleiben können. Fand ich dann doch etwas doof.
Und als zweites waren diesmal echt viele Fehler im Roman. Andauernd wurde Matt und Hank verwechselt und das nervte mit der Zeit doch etwas.

Also diesmal nur so ein Mittel

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
24902
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 682

03.02.2017 17:31
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Waaaaaaaaaaas? Ihr habt Hank sterben lassen! Das gibt RACHE! Ab sofort werde ich Maddrax nicht mehr lesen…

...na ja, vielleicht doch ;-)

Lassen wir das und kommen zur Bewertung. Die Ereignisse in Paris waren verdammt gut beschrieben. Als der Avtar explodierte, dachte ich eigentlich, dass die Geschichte nun gut zu Ende gehen würde. Aber weit gefehlt, es ging nochmal richtig rund. Aber das mit Hank, war wirklich nicht notwendig. Hätte doch gemeinsam mit Felia den Friedensprozess zwischen Metros und den Parisern gestalten können. Das gibt einen Stern Abzug.

Cover: Vermisste zuerst Aruulas Tattoos. War dann ja aber gar nicht Aruula. Gutes Bild zu einer packenden Szene.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX (Ziel für 2020 = Band 220 - 280 lesen)

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
90635
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 494

15.09.2018 17:08
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Laster…
er fährt, Technik die begeistert…

Avtar…
Keiner weiß so richtig woher er kam, aber er wurde besiegt…

Kaum gewonnen, so wieder verronnen… Matt sein nun letzter gefundener Gefährte Hank spielt hier eine tragende und wie (außer Jennifer) all die anderen Gefährten am Ende eine eher traurige Rolle…

Action, oder was…
aber nichts über was ich mich darob beschweren müsste… Matt kann zeigen was er in der Jetztzeit gelernt hat und das nicht zu knapp… Gerade noch Gut, oder eigentlich Ausreichend…

Felia hätte schon meiner Meinung nach so einen Freund aus der Vergangenheit für die Zukunft verdient… Immer wenn Autoren der Meinung sind noch einen drauf setzen zu müssen, leiden darunter die Protagonisten… Ärgerlich…

Da helfen auch ,,Mac Gyvers” Fähigkeiten nicht wirklich weiter, das die ehemaligen Weggefährten von Matthew mehr oder weniger zum Kanonenfutter verbraten werden ist einfach nur enttäuschend… zumindest für mich auch aus heutiger, aktueller Sicht selbst aus dieser Perspektive recht wenig gewinnbringend… Schade eigentlich…

__________________
Hier wird noch gelesen...
-------------------------------
Maddrax + Dämonenkiller

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108545
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 3442

09.07.2020 13:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergab 4 von 5 Sternen. Die Story insgesamt war sehr gut, wenn auch nichts neues. Ein bisschen King Kong in Paris. Atmosphärisch stimmte es auch. Wieder mal Endzeit pur. Finde ich toll. Das Hank gestorben ist, fand ich blöd. Er hätte mit Felia ein schönes neues Leben beginnen können. Naja...hätte....wäre...wenn

__________________
Einen davon lese ich als naechstes: JS Classics 12, JS TB 10, JS 2206, JS 1865, MX 23, G.F. Unger SE 9, PR 9, PR 3000, DH(3. Aufl.) 4, GK(2.Aufl.) 1, Torn 4, Vampira 9, TB 3

Gelesen(Romane-Comics): Mai20(4-2), Jun20(15-0), Jul20(35-1), Aug20(11-3), Sep20(10-1), Okt20(2-0)

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135062
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020