logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 1-200 » Band 20: Zug der Verlorenen
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Der Schwarze Tod Der Schwarze Tod ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 26.03.2009
Beiträge: 204

05.06.2009 13:45
Band 20: Zug der Verlorenen
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Auf dem Weg zum Markt wird der Sklavenzug von schrecklichen Bestien überfallen - den Fishmanta'kan.So denkt man zumindest. In Wahrheit retten die Fischmenschen, die sich selbst Hydriten nennen und seit Urzeiten in den Ozeanen leben, die Sklaven vor einem Killer in deren eigenen Reihen: Crane, der die Angst schürt, um seine Taten zu vertuschen. Der Mörder wird zur Strecke gebracht und Matt kann Kontakt zu der fremden Rasse aufnehmen - doch als er die Hydriten überredet, Kontakt mit den Menschen aufzunehmen, wird deren Vertreter Quart'ol getötet. Er und Aruula geraten wieder in die Hände des Sklavenhändlers... EXTRA: Leserstory

Erschienen am 30.10.2000

Autor: Michael J. Parrish


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

                                    Der Schwarze Tod ist offline Email an Der Schwarze Tod senden Beiträge von Der Schwarze Tod suchen Nehmen Sie Der Schwarze Tod in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
6655
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12967

19.08.2011 07:22
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Diesen Roman musste ich erst einmal sacken lassen. Denn ich muss zugeben das ich erst das Gefühl hatte das man hier einfach mal was schreiben wollte um eine Überbrückung zum Hafen wollte, wo die beiden ja hin wollen. Aber ich schätze mal das man die Hydriten irgendwie ins Spiel bringen wollte. Also Schwamm drüber.

Trotzdem sind mir zwei Dinge sauer aufgestoßen. Zum ersten war es Crane. Den hatte ich schnell als das ausgemacht was er war. Der Mörder! Aber wie um alles in der Welt konnte er die Waffe behalten? Maddrax kann froh sein das er noch seine Unterhosen an hat und der läuft da mit einem Messer rum. Das war echt blöd.
Zum zweiten war dann der "erste Tod" von Grath. Nö ist klar, fliegt von der Klippe und bricht sich nur ein paar unwichtige Knochen um dann humpelnd die Hydriten zu verraten weil er nach dem Sturz gesehen hat wo die ihren Eingang haben. Nee also wirklich das war mehr als doppelt blöd.

Aber gut, ich wurde trotzdem unterhalten und werde zum ersten mal nur zwei Sternchen geben, denn der Roman hätte wirklich besser sein können

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
25252
Koboldoo Koboldoo ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 18.02.2016
Beiträge: 682

18.02.2017 23:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ja, hier haben wir tatsächlich einen etwas schwächeren Band. Das Auftauchen der Hydriten, die ja anscheinend schon vor Kristofluu unter den Menschen wandelten, war mir etwas zu seltsam. Bin dennoch gespannt, ob sie später noch eine Rolle spielen werden. Dann noch der Herzensbrecher Crane, der es schaffte selbst stärkste Wesen ohne Probleme zu bezwingen. Langt diesmal nur für 3 Sterne.

Cover: Sehr schöne Darstellung des Sklavenzugs.

__________________
Ich lese John Sinclair + MADDRAX (Ziel für 2020 = Band 220 - 280 lesen)

                                    Koboldoo ist offline Email an Koboldoo senden Beiträge von Koboldoo suchen Nehmen Sie Koboldoo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
91176
Knollo
Routinier


Dabei seit: 08.09.2018
Beiträge: 494

16.09.2018 06:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Quart´ol, oder Totgesagte Leben länger…
Wie bitte, die Hydree (Hydriten) leben schon immer unerkannt auf der Erde? Starke Nummer…

Ich war schon ein wenig erstaunt, nach dem ich dachte hier ist der erste Auftritt derer… da starb er auch schon in Matt seinen Armen, aber dank der glühenden, gribbelnden Hand wissen wir wohl schon das er weiterlebt… (na gut, hab im Maddraxikon gelunscht… in den Dreißiger Heften gibt es die ersten Erklärungen)

Tagesanbruch…
Der Sklavenzug ist auf dem Weg nach Plymeth, und da auf dem Weg eine Stammesfehde herrscht in die Emroc nicht hineingeraten will läßt er die Karawane am Ufer entlang durch das Gebiet der Fishmanta´kan führen über die man gar gräuliche Dinge erfährt… Allerdings ist der wahre Unhold unter ihnen, Crane…

Es dauert bis es Dämmert…
Sehr Gut, dieser Hauch von Grusel der uns lange Zeit an der Nase herumführt…

Man, müssen die Autoren damals aufeinander gehockt haben… oder waren sie selbst eingepfercht oder auch so eine Art Sklavenkarawane… so abgestimmt wie sich die Geschichten hier lesen…

Na gut, ein klitzekleines Bissel mag auch das Expose des Redaxianers vielleicht eine Rolle gespielt haben… aber was weiß ich schon, war ja nicht dabei…
(Ein Autor musste wohl damals seinen Hut nehmen, siehe den letzten Absatz…
,,Ich kann Verräter nicht ausstehen, meinte der Sklavenmeister… Sie eignen sich nicht)

__________________
Hier wird noch gelesen...
-------------------------------
Maddrax + Dämonenkiller

                                    Knollo ist offline Email an Knollo senden Beiträge von Knollo suchen Nehmen Sie Knollo in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
108567
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 3442

29.07.2020 14:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von mir gibt es 5 von 5 Sternen. Ein Abenteuer, das mich an Predator erinnert, dann leider nur als Crane rausstellt. Aber die Überraschung/Wendung mit den Fish-Macs war toll. Gefühlt war ich die letzten 3 Stunden im Dschungel in der Nähe des Meeres.

__________________
Einen davon lese ich als naechstes: JS Classics 12, JS TB 10, JS 2206, JS 1865, MX 23, G.F. Unger SE 9, PR 9, PR 3000, DH(3. Aufl.) 4, GK(2.Aufl.) 1, Torn 4, Vampira 9, TB 3

Gelesen(Romane-Comics): Mai20(4-2), Jun20(15-0), Jul20(35-1), Aug20(11-3), Sep20(10-1), Okt20(2-0)

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
135794
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2020