logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Vampira » Romanheft1-50 » Band 40 : Die dunkle Arche 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 4.00
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Mikru
Gast


02.01.2008 17:20
Band 40 : Die dunkle Arche
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Korridor war breit wie ein Eisenbahntunnel. Seine Wände bestanden aus einer glatten, undefinierbaren Masse. Es gab weder Licht noch Dunkel; zumindest vermochten Duncan Luther und George Romano, die beiden so unterschiedlichen Toten, problemlos darin zu sehen. Was sie sahen, war ein in Wegrichtung leicht geneigter Korridor, lang wie die Ewigkeit, der hie und da finstere Torausgänge besaß -Schlupflöcher in die Epochen. Vom fernen Ende dieses Korridors aber lockte etwas Unwiderstehliches und erfüllte die Wanderer durch die Zeit mit bitterer, zwanghafter Sehnsucht...


Autor: Adrian Doyle ( Manfred Weinland )
Erscheinungsdatum: 14.5.1996
Titelbild: Monica Pasamon

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
469
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4615

15.12.2010 18:07
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die beiden ungleichen Toten schufteten weiterhin in der Ausgrabungsstätte in Uruk.Duncan Luther quälte der Hunger, er nutzte einen Seiten-Tunnel des Korridors zum Eingang in eine andere Zeit, um sich dort mit Proviant zu versorgen. Der Leichtsinn führte direkt in ein neues Abenteuer.

Ein Vampira-Roman ohne Lilith, der mal wieder den Weg der beiden ungleichen Toten behandelte. Diesmal ging es weit in die Vergangenheit und der Schlamassel war wieder vorprogrammiert.
Eine schöne Geschichte um die Arche des Noe (Noah). Es wurde natürlich mal wieder um ein paar subtile Kleinigkeiten erweitert. smile
Endlich erfuhr man die Entstehung der schon so oft erwähnten "Dunklen Arche". Gesamt eine unterhaltsame Geschichte aus der Mischung: altes Testament und Vampire.
Man erfuhr diverse Kleinigkeiten, gesamt brachte des die Geschichte aber kaum weiter. Ich mag die Geschichten um Duncan und Romano. Besonders die groteske Unsicherheit, mit der sie ihre Beziehung definieren, wobei sich beide um das Verständnis der eigenen Existenz bemühen. Romanos gelegentlicher Sarkasmus und die unauflösbaren "was sind wir und warum sind wir ?"-Dialoge machen die beiden zu einem ganz besonderen Paar. smile

Ein sehr unterhaltsamer Roman: gut

Das Cover entspricht fast einer Szene im Roman: der Bau der dunklen Arche unter der Aufsicht von Ischtar. Sieht passend aus: gut.

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
16463
Adrian Doyle Adrian Doyle ist männlich
Tripel-As


Dabei seit: 27.01.2011
Beiträge: 210

27.01.2011 07:11
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Evil

Nanu, mit diesem Band enden deine sehr interessanten Romanmeinungen - hast du aufgehört mit der Serie? Fände ich sehr schade.

                                    Adrian Doyle ist offline Email an Adrian Doyle senden Beiträge von Adrian Doyle suchen Nehmen Sie Adrian Doyle in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
17508
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4615

27.01.2011 10:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich habe die komplette Serie da. Vom Roman- und Taschenheft, bis zum letzten Zaubermond-Buch. Die werde ich auf jeden Fall alle lesen. Ist viel zu interessant um etwas zu verpassen. Augenzwinkern

Bei mir dauert es nur etwas länger. Ich bin eher sporadischer Leser. Das liegt ein bisschen an Vorhaben und Tagesfreizeit.

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

                                    Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
17510
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9117

22.09.2011 20:14
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die beiden übriggebliebenen "Bagger von Uruk" ( Dr.Romano u. Duncan Luther) sind wieder on tour groes Grinsen . Erneut befinden sie sich im "Korridor der Zeit". Nachdem sie ja bereits im alten Ägypten bei Echnatons vorbeischauten, sind sie diesmal beim Bau der Arche Noah vor Ort. Klasse fand ich die Idee, dass die Vampire eine zweite Arche (die dunkle Arche) parallel bauten. Hier bedienten sie sich der Fähigkeit des "SEHERS". Er besaß nämlich die Gabe, durch seinen Biß in die Zukunft zu schauen oder wie er es bei Mizrajim getan hatte durch "ihn" zu sehen. Somit waren die Vampire über alle Bauabschnitte von Noe bestens informiert. Schon clever unsere Vampire. Durch diese grandiose Spionage bauen sie sich ihre eigene "Rettungsinsel" um ihre Existenz zu sichern. Wen ich auch klasse fand war die Vampirin Ischtar. Richtig starker Charakter.

Besonderes:
Die Mächtigsten der Mächtigen hießen damals:
ANUM, ENLIL, SIN, ADAD etc..
Sie hatten schon das Kästchen mit der Opferschlange. So alt ist das Artefakt also.

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir 4 von 5 Sterne/Fledermäuse.

Cover:
Finde ich gelungen Daumen_hoch . Ischtar wurde auch so beschrieben (besonders ihre Brüste groes Grinsen ).

__________________

Demnächst:
1. LB: Band 0036 Der Wolfsmensch im Blutrausch
2. JS: Band 2106 Der Weg ins entrückte Land

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 22.07.2012 19:42.

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
26603
Tommy Tommy ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 19.12.2010
Beiträge: 2202

22.07.2012 19:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fazit
Endlich liest man mal wieder etwas von Duncan Luther und George Romano, ich hatte schon befürchtet, die sind verschollen. Diesmal stranden sie in der Zeit, in der die Arche Noah gebaut wurde. Viel interessanter ist aber dessen Vampir-Pendant "Die dukle Arche", mit der die Vampire die Sintflut überstehen wollen. Eine sehr geile Idee!
Sehr gut gefallen hat mir Ischtar und das nicht (nur) wegen ihrer freizügigen Beschreibung. Der Charakter passte klasse in die Geschichte und war aus meiner Sicht durchgehend glaubwürdig.
Mich hat überrascht, dass ich Lilith in diesem Roman gar nicht vermisst habe. Das zeigt, wie gut er war. Von mir gibt´s 4 von 5 Punkten.

Cover

Zitat:
Original von dark side
Cover:
Ischtar wurde auch so beschrieben (besonders ihre Brüste groes Grinsen ).

Ferkel...aber Du hast Recht groes Grinsen. Mir gefällt das Cover aber auch ansonsten gut.

__________________

                                    Tommy ist offline Email an Tommy senden Beiträge von Tommy suchen Nehmen Sie Tommy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
39067
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018