Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Torn » Torn Neu » Band 18: Blutrache 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 1 Bewertungen - Durchschnitt: 5.00 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10673

Band 18: Blutrache Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen





Seit seiner Rückkehr auf die Festung am Rande der Zeit trägt Krellrim ein eigenartiges Verhalten zur Schau. Hat die Trauer um sein Volk ihn überwältigt? Hat er den Verlust seines Beins nicht verkraftet? Die Fragen beantworten sich, als Krellrim die Festung am Rande der Zeit verlässt und durch das Vortex in die Vergangenheit der Erde reist. Denn Torns einstiger Waffenbruder hat mit den Regeln und Gesetzen des neu gegründeten Wandererkorps gebrochen und die Wege des Lichts verlassen - und beschreitet stattdessen den Pfad der Blutrache …


Autor: Michael J. Parrish und Christian Montillon

Erscheinungsdatum: Juni 2007

Quelle: http://www.zaubermond.de/

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt, nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel

19.05.2012 19:33 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für diesen Band habe ich drei Anläufe gebraucht. Das sagt eigentlich schon genug.
Die "Handlung" verläuft schleppend und langweilig. Der Autor hält sich viel zu sehr mit Kleinigkeiten auf und es verwundert mich immer wieder, wie erwachsene Protagonisten so dargestellt werden, dass sie ein Verhalten wie störrische Kinder an den Tag legen. Dieses Rumgezicke (hier vor allem Carnia) ist einfach nur noch peinlich.
Es ist auch kaum nachvollziehbar, dass Mathrigo dermaßen viel Zeit aufwendet, um sich ein paar menschliche Leibwächter zu verschaffen, wo es doch unter den Dämonenrassen viel stärkere Anwärter für diesen "Posten" gäbe. Auch die Expedition nach Afrika, die lediglich dazu dient, Übungsmaterial für die Gladiatoren zu verschaffen, wird wie ein kurzer Ausflug dargestellt. Zu damaliger Zeit dürfte das eher ein mehrmonatiges Unterfangen dargestellt haben.
Auch gibt es allerlei (Kampf-)Szenen, die geradezu absurd sind, so z.B. wenn ein Elefant von einem Gorilla umgeworfen wird.
Zum Glück entschädigt noch der Schluss einigermaßen. (Wobei ich hier das Gefühl hatte, dass der eigentliche Schöpfer Torns sich dieses Herumgeiere nicht mehr länger ansehen konnte und sich gezwungen sah, einzugreifen und mal schnell Nägel mit Köpfen machte).
Wenigstens ist nun eine Figur, die mich nur noch genervt hat, aus dem Rennen. Interessant wird nun sein, ob das Wanderer-Corps einen (sinnvollen) Neuzugang verbuchen kann und wie es mit dem "Abtrünnigen" weitergehen wird.

Mit Wehmut denke ich an die Romanheft-Serie zurück...

15.02.2015 23:52 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1390

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich glaub bei den Romanen wo MJP draufsteht, hat er zumindest immer das Expose geschrieben und wirklich schlecht waren Montis Romane auch nicht. Peinkofer wollte sich ja lieber als Weltbestsellerautor vergnügen, anstatt "sein Baby" zu pflegen, was ihn recht arrogant erscheinen lässt.

Das mit Mathrigo, naja... vergiss nicht, dass Mathrigo halt ein Mensch ist. Oder war. Irgendwie ein Mittelding halt. Das hält man dem Armen ja ewig vor, nur ein mieser Mensch zu sein großes Grinsen

18.02.2015 13:43 Loxagon ist online Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum