logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1801-1900 » Band 1825: Schreie aus dem Fegefeuer
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1825: Schreie aus dem Fegefeuer
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
0
0.00%
mittel 
1
12.50%
schlecht 
2
25.00%
sehr schlecht 
5
62.50%
Insgesamt: 8 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2663

29.05.2013 00:21
Band 1825: Schreie aus dem Fegefeuer
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Warum er plötzlich anfing zu schwitzen, wusste Urs Meyer selbst nicht. Es war keine Täuschung. Er spürte den Schweißausbruch und konnte ihn sogar sehen, als er seinen Kopf drehte, um sein Gesicht als Abbild im Zugfenster zu betrachten. Er ärgerte sich darüber, und er ärgerte sich noch mehr, als ihn sein Gegenüber ansprach, eine stämmige Frau von ungefähr sechzig Jahren …

Vorschau:

Es war eigentlich kein Hilferuf von Harry Stahl gewesen, sondern mehr eine Bitte, ihn bei einem Fall in der Schweiz zu unterstützen, denn dort war es zu einem Vorgang gekommen, den ein normaler Mensch nicht nachvollziehen konnte. Es ging um Schreie aus dem Fegefeuer ...

Erscheinungsdatum: 02.07.2013

Titelbild: Timo Würz

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
51796
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9423

29.05.2013 04:09
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch das Titelbild kann bei mir punkten. Wie es aussieht, spielen im Roman eventuell ja auch Engel mit. Da das Fegefeuer auch ne Rolle spielen soll, könnte es sich hier um eine interessante Geschichte handeln.

__________________
JS: Band 2154 Hölle im Herzen

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
51799
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2946

29.05.2013 07:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch ein gutes Cover. Es könnte recht interessant werden. Mal schauen wer da schreit, und warum.

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS Classics 10, JS TB 9, MX 12 , G.F. Unger SE 9

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
51804
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9509

29.05.2013 10:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Netter Cover, aber Harry Stahl ist mir zu wenig, um mcih zu freuen. Bin außerdem gepsannt, wie konstruiert Jason das Cover wieder 1:1 einbaut.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
51809
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9423

09.07.2013 22:43
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von kualumba
Es könnte recht interessant werden.

Es hätte interessant werden können. Doch leider ging es voll in Höschen Teufel .

Zitat:
Original von kualumba
Mal schauen wer da schreit, und warum.

Um an die Antwort zu gelangen, musst du zuerst selber Höllen/Lesequalen erleiden. Anschließend wird man vermutlich deine Schreie hören großes Grinsen .

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Bin außerdem gepsannt, wie konstruiert Jason das Cover wieder 1:1 einbaut.

Diesmal paßt es wie Arsch auf's Auge großes Grinsen .

__________________
JS: Band 2154 Hölle im Herzen

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53037
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9423

10.07.2013 00:07
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auf der Zugstrecke von Zürich nach Bellinzona kommt es im Gotthard Tunnel zu einem mysteriösen Zwischenfall. Die Passagierin Edith Truger bekommt nämlich hautnah mit, wie ein Mitreisender (Urs Meyer) bei der Durchfahrt in den Tunnel plötzlich aus ihrem gemeinsamen Abteil verschwindet bzw. sich auflöst. Als sie wenig später den Schaffner von dem Vorfall berichtet, schaut dieser nur ungläubig aus der Wäsche. Zuerst nimmt er ihr ihre Geschichte nicht ab. Doch als kurz darauf Urs Meyer sich vor ihren Augen wieder materalisiert, sieht er ihre Aussage mit ganz anderen Augen. Doch das ist bei weitem noch nicht alles. Urs Meyer trägt seltsame Gesichtsverletzungen mit sich rum. Nachdem alle Betroffenen bei der zuständigen Polizei vernommen worden sind, beschließt Edith auf eigene Faust den Fall anzugehen. Sie erinnert sich an einem Gespräch mit ihren verstorbenen Mann, der ihr von zwei Polizisten berichtete, die sich mit übernatürlichen Phänomenen beschäftigten. Edith Truger läst ihre Beziehungen spielen und von nun an nehmen die Dinge ihren Lauf. Harry Stahl bittet seinen Freund John Sinclair um Amtshilfe. Gemeinsam machen sich sich auf, dem Mysterium auf dem Grund zu gehen.

Fazit:
Langweilige -und undurchdachte story. Das Fegefeuer entpuppte sich am Ende als Fake. Alles andere wäre auch die reinste Verarschung gewesen. Zu guter letzt musste der große Herrscher der Dimension als

herhalten. Schade, wie die einst so mächtige Dämonengruppe langsam verkommt. Bei dem Cover und dem Titel hätte ich mir eine gänzlich andere Geschichts-Version gewünscht ...schade.

Besonderes:
Mach jetzt einfach mal den kualumba großes Grinsen . Auf S. 45 (rechte Spalte ..mitte) wird ein ehrenwehrtes Mitglied aus dem Gruselroman-Forum erwähnt großes Grinsen .

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir ein verdientes "sehr schlecht".

Cover:
Wieder einmal das Beste vom Roman.

Edit:
Hier noch etwas für "jung Deutschland" großes Grinsen . Das Gleichgewicht sagt ja immer, dass der gute Jason noch in der Steinzeit zu hause ist. Hier mal der gegenteilige Beweis. Auf S.32 zückte Urs Meyer sein i-Phone und zog mal eben eine App (Fahrplan der schweizerischen Eisenbahn) herunter. Noch Fragen ? Alt .

__________________
JS: Band 2154 Hölle im Herzen

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 10.07.2013 00:28.

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53038
Wirbelwind Wirbelwind ist männlich
Foren As




Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 89

10.07.2013 14:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich kann mich dark side nur anschließen und bin froh, dass er die Zusammenfassung geschrieben hat, dann brauche ich mich mit diesem Roman nicht mehr auseinander zu setzen.

Dass Jasons Dialoge etwas gewöhnungsbedürftig sind, wissen wir ja alle, aber dieser Roman hat mich wirklich geschafft. Die Dialoge waren so grauenhaft schlecht gewesen und die gesamte Handlung so dürftig und langatmig, dass ich mich wirklich durch die Seiten durchkämpfen musste.

Eine Woche lang habe ich gebraucht, um die Geschichte fertig zu lesen.

Langsam werden meine schlechten Rezis wahrscheinlich auffällig, aber ich konnte überhaupt nichts Positives an diesem Roman finden. Mit meiner Bewertung schließe ich mich ebenfalls dark side an, von mir gibt es ein sehr schlecht für einen wirklich katastrophalen Roman.

Das sind so Momente, wo ich mich frage, ob ich mir noch weitere Sinclairs in Zukunft antun soll.

                                    Wirbelwind ist offline Email an Wirbelwind senden Beiträge von Wirbelwind suchen Nehmen Sie Wirbelwind in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Wirbelwind YIM Screenname: Wirbelwind                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53054
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9423

10.07.2013 14:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Wirbelwind
Mit der Zusammenfassung hatte ich auch so meine Probleme. Ich hatte ja aber auch so einiges weggelassen, da ich nicht allzu viel von der "Spannung" großes Grinsen verraten wollte. Denn ein jeder sollte selber in den Genuss kommen, den Herrscher bzw. "Flattermann" kennen zu lernen. Auch über den Begriff Fegefeuer sollte sich hier jeder bitte selber seine eigene Meinung machen Wall . Doch nicht nur du musstest dich durch diesen Schwachsinn durchkämpfen. Zum Schluss wurde es für mich eine regelrechte Tortur. Du brauchst dir wegen deinen kritischen/negativen Rezis überhaupt kein schlechtes Gewissen einreden. Schlecht ist halt schlecht. Bei solchen Graupen nehme ich jedenfalls kein Blatt vor dem Mund, wäre ja noch schöner. Deine Frage zum Schluss hat jedoch seine Berechtigung. Auch ich frage mich mittlerweile, wieso ich mir die heutigen Romane noch antue. Anscheinend bin ich masochistisch veranlagt Augen rollen . Vielleicht ist aber auch nur mein mir selbst aufgelegter Schwur dran schuld. Ich hatte mir nämlich bei meinem Wiedereinstieg damals geschworen, Sinclair diesmal bis zum bitteren Ende zu lesen. Doch das es einmal so bitter werden würde, konnte ich zum damaligen Zeitpunkt leider nicht ahnen unglücklich Heul .

__________________
JS: Band 2154 Hölle im Herzen

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53056
Raupe2512 Raupe2512 ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 09.04.2013
Beiträge: 17

10.07.2013 23:58
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich kriege die Hefte ja immer zeitverzögert, da Abo. Wenn man sich so die Postings und Bewertungen der bald auch im eigenen Briefkasten liegenden Hefte anguckt, möchte man den Umschlag von der Romantruhe kaum noch öffnen. Denn im Normalfall liegt Ihr mit den Rezas leider richtig...

Was ist los, Jason ? :-(

                                    Raupe2512 ist offline Email an Raupe2512 senden Beiträge von Raupe2512 suchen Nehmen Sie Raupe2512 in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53090
Dr.Killjoy
Doppel-As


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 139

11.07.2013 08:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ausgelassen und froh darüber!Neutral

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Dr.Killjoy am 11.07.2013 08:51.

                                    Dr.Killjoy ist offline Email an Dr.Killjoy senden Beiträge von Dr.Killjoy suchen Nehmen Sie Dr.Killjoy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53094
johnny_fan johnny_fan ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 01.05.2013
Beiträge: 103

11.07.2013 12:56
RE: Band 1824: Schreie aus dem Fegefeuer
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wahrlich kein guter Roman, den JD diese Woche an den Start gebracht hat.
Das einzig Positive sind wohl die schönen Schilderungen der Schweiz und die gruselige Atmosphäre im Zug/Tunnel.

Ansonsten viel Leere, Unentschlossenheit des Autors und Fragen über Fragen: Warum wurde ausgerechnet Urs am Anfang ins "Fegefeuer" geholt und wieder zurückgebracht? Wieso durften Meinhard (blöder Name) und die anderen Wesen einen Ausflug vom Fegefeuer in den Zug machen? Welchen Zweck hatten ihre Angriffe auf Urs und Edith? usw.
JDs Arbeitstechnik zeichnete sich seinerzeit ja dadurch aus, dass er trotz fehlender Vorkonzeption während des Schreibprozesses eine spannende Story kreieren konnte. Inzwischen geht es in den jeweiligen Handlungen jedoch kaum noch vorwärts und die Auflösungen sind in der Regel wenig überraschend/unspektakulär und oft unlogisch. Dazu kommen Flüchtigkeitsfehler, über die man zwar hinwegsehen kann, die aber dennoch unnötig sind: Seit wann bezahlt man in London mit dem Euro? War Ediths Mann nun Polizist oder Geheimdienstmitarbeiter? usw.

Die Leserseite, die sich sehr ausführlich mit der Sinclair-Compilation "Dark Symphonies" beschäftigt, scheint eher von einem Verlagsredakteur verfasst als von JD. Stilistisch und auch was die Ausführlichkeit betrifft steht die Auseinandersetzung mit dem Brief/der Mail jedenfalls im Gegensatz zu den üblichen Jason-Antworten.

Titelbild: Joar, gefällt mir ganz gut. Die Totenschädel und der mysteriöse Vogel-Mensch-Hybrid machen neugierig auf den Roman.
Letztlich verbirgt sich dahinter aber nur ein "schlechter" Roman ohne Auflösung, die alle Zusammenhänge schlüssig erklärt. Austauschbare Figuren nehmen auch den einzelnen Szenen ihre Kurzweiligkeit.

Johns Snacks waren diese Woche übrigens: hausgebackener Kirschkuchen mit einem Klacks Sahne und Kaffee bei Edith Truger | Gerstensuppe und ein kleines Bier im Speisewagen

__________________
a little party never killed nobody Böse

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von johnny_fan am 11.07.2013 13:09.

                                    johnny_fan ist offline Email an johnny_fan senden Beiträge von johnny_fan suchen Nehmen Sie johnny_fan in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53109
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9509

29.07.2013 19:38
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Warum tue ich mir das nur immer wieder an? Nach einer kleinen Sinclairpause wollte ich wieder unbedarft einsteigen, wurde allerdings sofort wieder von der Qualität der aktuellen Geschichten auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Was hat Jason sich da wieder für einen zusammenhanglose Mist einfallen lassen. Action oder Dialoge mag ich gar nicht bewerten, denn zumindest die Action fand ich wirklich gut. Aber der Hintergrund des Fegefeuers ist einfach unsinnig. Woher weiß Urs eigentlich sofort mit Sicherheit, dass er im Fegefeuer gelandet ist? Und warum nimmt John das auch sofort an? Am Ende kommt heraus, dass es ein „falsches Fegefeuer“ war. Und der Zugang zu dieser Dimension befindet sich in einem bekannten Tunnel. Ausgerechnet jetzt wird ohne Grund ein unbeteiligter Mann dorthin gesogen aber kurz darauf wieder lebend zurück gebracht. Eigentlich erscheinen in dem Zug nur skelettierte Bewohner des Fegefeuers, die für einige Stunden auf Freigang sind. Warum, fragt man sich immer wieder, Jason hält es nicht für nötig, näher darauf einzugehen. Oder warum steigen Urs und Edith allein in den Zug, anstatt mit den Polizisten? Die Antwort ist wohl, um eine weitere Actionszene einzubauen. Ohne sinnigen Grund macht das aber auch keinen Spaß.

Ansonsten ein Roman mit viel Landschaftsbeschreibungen und „Nahrungsaufnahmeszenen“, wie man es von Jason kennt. Besonders letztere nehmen einen auffälligen Platz im Roman ein. Wirklich zu gute halten kann man dem Roman neben der Action auch sein düsteres Finale mit dem riesigen Vogel. Allerdings darf da wieder das Kreuz ran und fertig.

Hätte es mehr Erklärungen gegeben, ich hätte den Roman solide gefunden. Ohne diese erscheint die Handlung und der Hintergrund der Horrordimension aber einfach nur wie aus der Fantasie eines Drittklässlers. Eine schlechte Geschichte...wieder einmal.


Zitat:
Original von dark side
Auf S. 45 (rechte Spalte ..mitte) wird ein ehrenwehrtes Mitglied aus dem Gruselroman-Forum erwähnt großes Grinsen .

Das empfinde ich nicht als Kompliment, in diesen "Werken" erwähnt zu werden.


Zitat:
Hier noch etwas für "jung Deutschland" großes Grinsen . Das Gleichgewicht sagt ja immer, dass der gute Jason noch in der Steinzeit zu hause ist. Hier mal der gegenteilige Beweis. Auf S.32 zückte Urs Meyer sein i-Phone und zog mal eben eine App (Fahrplan der schweizerischen Eisenbahn) herunter. Noch Fragen ? Alt .

Nö, da hat Jason bestimmt beim Familienbesuch von seinen Enkeln etwas aufgegriffen und in den roman gebracht, um zu zeigen, wie modern er doch ist. Bei PZ hantiert das Team fast jedes Heft gekonnt mit einem dieser "modernen Wunderwerke" herum, als wäre nichts dabei. John hat ein Schlaufon und einen Schoßoben, aber er benutzt die Dinger nie. Lässt sich wie auch in diesem Roman lieber Dinge von Glenda ausdrucken.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53827
Wirbelwind Wirbelwind ist männlich
Foren As




Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 89

01.08.2013 15:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Sorry Gleichgewicht, aber da kann ich Dich auch nicht bedauern, dass Du Dir ausgerechnet dieses Grottenheft nach der Sinclair Pause reingezogen hast.

Diese Geschichte war wirklich absolut unterirdisch, ist mir bis heute negativ im Gedächtnis haften geblieben.

Nimm Dir lieber Hefte, wo die Bewertungen im Forum besser aussehen, wobei alles ist ja bekanntlich Geschmacksache.............

                                    Wirbelwind ist offline Email an Wirbelwind senden Beiträge von Wirbelwind suchen Nehmen Sie Wirbelwind in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Wirbelwind YIM Screenname: Wirbelwind                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53939
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9509

01.08.2013 17:17
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mhh, im Basteiforum hat mich da auch jemand falsch verstanden. Sinclairpause heißt bei mri nicht, dass ich einige Hefte aussetze und irgendwo wieder einsteige. Sondern dass ich nach einem Heft erstmal aussetze und dann irgendwann mit dem nächsten Heft wieder weiter mache. Augenzwinkern

Ich will ja den ganzen Sadokram erleben. großes Grinsen

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
53943
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2946

17.08.2013 13:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von mir bekommt der Roman ein "sehr schlecht". Das würde wohl jeder aktuelle Roman bekommen, wenn man zwischenduch mal 3 alte Sinclair Taschenbücher dazwischengeschoben hat, wie es bei mir der Fall war. Es gab nichts, was mir gefallen hat. Der Gipfel war das Gespräch mit der Äonen Jahre alten Kreatur der Finsternis. Dem Viech ist natürlich bekannt, war da vor ihm steht. John Sinclair, der Sohn des Lichts, derjenige der schon einige Kreaturen der Finsterins ausgelöscht hat, derjenige der ein Kreuz hat. Und wenn man so alt ist, sollte man etwas vorsichtiger mit der Situation umgehen. Mir wäre lieber die Kreatur hätte einen fluchtversuch unternommen und das Kreuz in den Rücken geschmissen gekriegt.großes Grinsen

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS Classics 10, JS TB 9, MX 12 , G.F. Unger SE 9

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54418
Archmage Archmage ist männlich
Koenig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 808

15.04.2016 23:48
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Komischer Weise kann man dieses hier nicht finden, wenn man nach 1825 sucht - aber nachdem ich das gepostet habe, sollte es klappen.

Eine sehr wirre Story, die man weglegt und sich fragt, worum es überhaupt ging. Leider kann man in diesem Roman nichts finden, was irgendwie positiv ist. Die beste Actionszene besteht aus einer 76jährigen, welche eine menschliche Gestalt angreift und ihr beide Ellenbogen in den Rücken rammt. Spricht nicht für die Qualität.

Größte Enttäuschung war, das John einfach beim Essen sitzen bleibt und ein Skelett gehen lässt, damit es nicht auffällt. "Gibt ja nicht viele Haltestellen bis zum Tunnel, der kommt schon nicht weit." Hätte das Skelett sich nicht auf der Toilette verkrochen, dann hätte es einen hohen Blutzoll im vollen Zug anrichten können. Oder halt doch einfach aussteigen und dort ein paar Dörfer abschlachten.

Aber auch die Feststellung von John, dass sich Kreaturen der Finsternis NUR in Menschen verwandeln können ist ein Tiefschlag für den Leser. Wird doch Mal wieder bestätigt, dass es einen Rollerfahren Ghoul dann nicht gegeben hat. Wobei man sich fragen sollte, welche Machtfülle die KdF eigentlich haben. Eine eigene Dimension, welche seit Jahrtausenden besteht und die Möglichkeit die Gehirne eines ganzen Zuges zu manipulieren, dass sie ein paar Haltestellen vergessen. Das ist Macht.

Nein, mir fällt einfach nichts positives an diesem Heft auf, bis auf die Tatsache, dass es endlich vorbei ist. Gibt ein "Sehr Schlecht" von mir.

Edit: Das Cover sieht auch nicht schlecht aus, muss ich sagen. Hat was würde ich sagen. Aber der Rest hat mir gar nicht gefallen.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Archmage am 16.04.2016 19:56.

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
81489
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12793

16.04.2016 05:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Archmage
Komischer Weise kann man dieses hier nicht finden, wenn man nach 1825 sucht - aber nachdem ich das gepostet habe, sollte es klappen.


Das liegt wohl daran das es hier ein kleiner Fehler in der Überschrift gibt. Wird bestimmt behoben.

Hab es mal schnell behoben, hoffe das war OK Dämonengeist?

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
81496
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2663

16.04.2016 10:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Klar. Ich weiß zwar nicht was es war, aber Hauptsache der Fehler ist weg. Augenzwinkern

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
81500
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1596

06.07.2016 17:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Schlimm dieser Roman, einfach nur schlimm.

Wenn ich schon mal das beste an einem JD Roman die Landschaftsbeschreibungen finde, dann ist es echt nicht weit her mit der Geschichte.

Die ganze Story mit dem Zug (hatten wir das nicht erst neulich mit Wölfen und so, als er von Schottland nach London fuhr?) hatte bei mir schon von Anfang an einen schalen Beigeschmack und ich wurde von JD auch weiterhin nicht enttäuscht...

Sehr schlecht.

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

Did Jesus pay for our sins with cash or credit card? He used praypal

Hey, Jesus! Who does your nails? großes Grinsen

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83289
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018