logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1801-1900 » Band 1829: Die Spinnenfrau
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1829: Die Spinnenfrau
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
3
25.00%
mittel 
9
75.00%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 12 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2663

10.07.2013 17:36

Startbeitrag !

Band 1829: Die Spinnenfrau
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



»Toll«, sagte ich und verzog meine Mundwinkel.
»Was ist toll?«, fragte Suko und bremste hinter einem gelben Transporter.
»Dass wir am frühen Morgen schon mit einer Leiche konfrontiert werden. Das meine ich.«
»Du hast doch gefrühstückt«, hielt Suko dagegen.
»Ein wenig.«
Er lachte. »Dann siehst du die Leiche nicht auf nüchternem Magen.«
»Danke. Soll das ein Trost sein?«
»Purdy Prentiss rief nicht grundlos an.«
»Das denke ich auch.« Danach grinste ich. »Du wirst lachen, es tröstet mich sogar.«

Vorschau:

Die Staatsanwältin Purdy Prentiss hatte uns alarmiert, denn es war bereits die zweite Leiche gefunden worden, die von Spinnweben umwickelt war. So stark, dass sie einen weichen, aber dennoch widerstandsfähigen Kokon bildeten, unter dem die Männer erstickt waren.
Für Purdy ging das nicht mit rechten Dingen zu, und deshalb wurden Suko und ich eingeschaltet.
Schon bald stellten wir fest, wir recht Purdy Prentiss gehabt hatte, denn die Spuren führten zu einem Phänomen. Es war: Die Spinnenfrau...

Erscheinungsdatum: 30.07.2013

Titelbild: Rainer Kalwitz

                                    Dämonengeist ist offline                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
Wicket Wicket ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 2091

04.08.2013 21:59
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
P.S @Wicket u. Pensionsanwärter
Dieser Roman zählt schon zu den "Highlight's der letzten Zeit. Um wirklich das aktuelle Niveau zu erfahren, solltet ihr euch besser die letzten Graupen vorknöpfen (siehe Bewertungssystem).


Besser nicht! großes Grinsen

Hab ich doch irgendwie geahnt, dass dies schon verhältnismäßig lesbar war... Bis auf die Dialoge und seltsamen Gedankengänge (für mich beides reines Füllmaterial) fand ich die Story auch wirklich nicht schlecht.

__________________
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (J.B. Cabell)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54052
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1259

05.08.2013 07:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

J.D. hat schon einen sehr eigenwilligen Stil und mit seinen Dialogen und erzählt dabei, was nicht passiert – er negiert sehr gerne.
Zugegeben etwas gewöhnungsbedürftig aber gegenüber den Einheitsschreibstil vieler Autoren, auch etwas Besonderes.

__________________

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54054
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9423

05.08.2013 21:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wir lieben halt das "Besondere" großes Grinsen .

__________________
JS: Band 2154 Hölle im Herzen

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54080
Wicket Wicket ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 2091

05.08.2013 21:10
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich kann mich aber auch nicht so wirklich daran erinnern, dass in den Sinclairs der 80er/frühen 90er so dermaßen viel und vor allem sinnlos geschwafelt wurde...

__________________
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (J.B. Cabell)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54081
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 12793

05.08.2013 21:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Wicket
Ich kann mich aber auch nicht so wirklich daran erinnern, dass in den Sinclairs der 80er/frühen 90er so dermaßen viel und vor allem sinnlos geschwafelt wurde...

Also ich bin jetzt bei Nummer 445 und könnte manchmal wirklich ein Beißholz gebrauchen bei den Dialogen

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54082
Wicket Wicket ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 2091

05.08.2013 21:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wahrscheinlich ist mir das als Jugendlicher nicht so wirklich aufgefallen. Oh Mann, bin wirklich gespannt, ob ich nach der genialen Ballard Serie noch mal einen Zugang zu Sinclair finde...

__________________
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (J.B. Cabell)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54083
Wirbelwind Wirbelwind ist männlich
Foren As




Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 89

11.08.2013 23:10
Roman "Die Spinnenfrau"
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von meiner Seite gibt es bei der Bewertung wieder mal ein "Mittel".

Ich fand den Roman ganz unterhaltsam, die Figuren des Zack und des Schlägers haben mir gut gefallen, auch die Transformation von Agneta in kleine Spinnen war doch ganz gelungen.

Enttäuschend fand ich den Schluss, dass sich die Monsterspinne, die eigentlich der wahre Killer gewesen war, einfach so aus dem Staub machen konnte.

Aber an frühere Spinnenromane von Dark kommt dieser bei weitem nicht ran. Einer meiner Lieblingsromane ist und bleibt immer noch "Judys Spinnenfluch".
Da liegen einfach Meilen dazwischen, deshalb nur ein "Mittel".

                                    Wirbelwind ist offline Email an Wirbelwind senden Beiträge von Wirbelwind suchen Nehmen Sie Wirbelwind in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Wirbelwind YIM Screenname: Wirbelwind                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54253
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9509

15.08.2013 17:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Spinnengeschichte ist wieder ein einfacher Monster of the Week – Roman. Und dabei sollte Jason wirklich bleiben, denn die Geschichte war größtenteils in Ordnung. Nichts überragendes aber auch kein schlimmer Reinfall wie die aufwändigeren Geschichten meistens sind. Die Spinnenfrau und ihr Schatten sind ein düsteres Thema, das atmosphärisch gut umgesetzt wurde. Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen.

Die Motivation der Dame ist mir allerdings schleierhaft. Erst sagt sie, sie wollte nur ihre Kräfte testen. Aber dass dazu gleich drei Opfer nötig sind finde ich unrealistisch. Dann überlegt Jason es sich anders und die Schattenspinne saugt den Menschen das Knochenmark aus, um Energie zu gewinnen. Hier ist aber fragwürdig, ob fehlendes Knochenmark den Yard-Spezialisten bei der Autopsie wirklich entgehen würde.

Dazu kommen kleinere Dinge. Wie Suko und John auf den Spinnlingen einen Trampeltanz aufführen ist unfreiwillig lächerlich. Wirklich gefährlich sind die Tierchen trotz ihrer Masse wohl nicht, schade. Wie üblich vergisst Jason seine Fakten nach einigen Seiten wieder. Er muss ja nebenher beim Talkradio zuhören. Die Spezialisten stellen fest, dass die Fäden aus echter Spinneseite bestehen, auf dem Friedhof rätselt man darüber. Oder Purdy, die erst ausschließt, dass der Fall mit Atlantis zu tun haben könnte, später stellt sie aber diese These neu in den Raum.

So kann ich mit Sinclair leben, bei diesem einfachen Stoff nach Schema F beherrscht Jason sein Handwerk. Ein solider Roman, den ich gern gelesen habe.




Zitat:
Original von dark side
Viel neues (ausser das John schon eine Kleinigkeit im Magen hat) erfährt man auch nicht. Dadurch müsste zumindest die obligatorische "Essen-Szene" im Roman schon mal kleiner ausfallen großes Grinsen .

Richtig geraten und sie hat sogar ihren Sinn. Mhh, Salat mit Lachs gibt es bei Jason ziemlich oft.


@Wicket
Du hast aber einen der besseren Romane erwischt, sei froh. ^^

Gothic-Teen lesen die Hefte wohl nicht und vergnügen sich lieber mit Schwulvampir-Büchern.

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54341
Wicket Wicket ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.04.2012
Beiträge: 2091

16.08.2013 16:15
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
@Wicket
Du hast aber einen der besseren Romane erwischt, sei froh. ^^


Ehrlich, ich hatte es befürchtet. Also ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, weshalb man seine wertvolle Lesezeit mit derart unterirdischen Veröffentlichungen verschwenden sollte, wo es doch so unendlich viele geniale ältere Gruselhefte, oder auch bessere aktuelle Serien wie Maddrax oder Professor Zamorra gibt. Aber das Thema hatten wir ja schon zu genüge...
Ich jedenfalls werde keinen aktuellen Sinclair mehr anrühren.

__________________
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (J.B. Cabell)

                                    Wicket ist offline Email an Wicket senden Beiträge von Wicket suchen Nehmen Sie Wicket in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54361
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2663

16.08.2013 22:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Viel gibt es von mir zu diesem Roman eigentlich nicht hinzuzufügen. Eine durchschnittliche, wenig spektakuläre Geschichte, die aber doch irgendwie recht unterhaltsamen geschrieben ist.
Die beiden Mordszenen sind ganz annehmbar beschrieben, auch der kleine Ausflug von John und Suko in die fremde Dimension weiß, auch wenn alles irgendwie etwas träge wirkt, zu gefallen. Allerdings fühlt sich die Story wie so oft an wie künstlich in die Länge gezogen. Letztlich passiert bis auf die beiden Morde nicht wirklich viel.
Das Finale punktet zumindest noch mit dem recht ansprechenden Schauplatz sowie der Tatsache, dass John mal wieder ernsthaft in Gefahr gerät und von Suko gerettet werden muss. Allerdings ist der Kampf gegen die Spinnenfrau erneut kaum der Rede Wert und von dem Spinnendämon werden wir wohl nie wieder etwas hören.
Früher, wenn mal ein Gegner entkommen ist, wurde sofort spekuliert, ob und wann er wieder zurückkehren könnte. Heute dagegen heißt es dagegen: Der Dämon ist weg - wohin? "Wir würden es auch nie erfahren" (Zitat S. 64). Warum lässt JD denn überhaupt einen Gegner entkommen, wenn er keine Motivation dazu hat, ihn nochmal auftauchen zu lassen? So bleibt der Spinnendämon ein blasses Monstrum ohne Hintergrund.
Wie gesagt, der Roman ist dennoch für mich Durchschnitt. Wer aber Lust auf einen guten Spinnen-Gruselroman mit John Sinclair hat, sollte sich lieber Band 253 'Judys Spinnenfluch' oder die Bände 1259 'Die Spinnenpest' / 1260 'Wahnsinn in Wales' vornehmen.

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54397
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2946

21.08.2013 13:47
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat der Roman "gut" gefallen. Spinnen sind für mich schon richtiger Horror. Da kommt kein Zombie mit. Ich denke, das das Kreuz bei einer Berührung mit dem Spinnendämon reagiert hätte, aber dazu kam es ja nicht. Ich hätte mir auch etwas mehr Hintergrundwissen erhofft. Aber ich wurde auch so "gut" unterhalten.

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS Classics 10, JS TB 9, MX 12 , G.F. Unger SE 9

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
54489
Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 459

22.07.2014 19:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Von mir hat der Roman auch ein "mittel" bekommen. Die Story war ganz nett, hat mich aber nicht wirklich in den Bann gezogen.

smile
- Purdy war nur am Anfang dabei und hatte schließlich keinen Auftritt mehr

unglücklich
- die Dialoge waren teilweise wieder unterirdisch
- zu wenig Hintergrundwissen in Bezug auf den Spinnendämon
- der Spinnendämon ist einfach abgehauen und wird wahrscheinlich kein Thema mehr sein
- der Spinnen-Todestanz von John und Suko

__________________
Urks

                                    Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
64425
Archmage Archmage ist männlich
Koenig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 808

07.05.2016 14:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auch hier im Roman merkt man, dass JD einfach so vor sich hin schreibt.

Am Ende passt so einiges nicht. Warum der erste Man nur den Kopf mit Spinnenweben bedeckt hat und in der Geisterbahn angegriffen wurde ist schon merkwürdig, da die riesige Spinnen, welche größer als ein Hochhaus ist, bestimmt nicht dort rein gepasst hat.

Oder das Zack sich darüber freut, dass er Flaschen gefunden hat und nicht der Schläger, wo doch der Schläger sich nicht mit Flaschen abgibt. Besonders hat mich sowieso das Flaschensammeln genervt. Gibt es in England doch überhaupt keinen Flaschenfand. Wall

Oder das Zack erst zum Geistlichen gehen will, um dort zu schlafen, dann aber lieber auf den Friedhof in der Nähe der Leiche schläft und dann nicht von der Spurensicherung entdeckt wird.

Darüber hinaus fand ich das Ende auch nicht befriedigend. Die über 20 Meter große Riesenspinne entkommt einfach. Ich weiß ja nicht, wie es euch gehen würde, aber ich fände das vielleicht nicht so gut, wenn so etwas frei rumläuft und würde alles daran setzen, dass sie vernichtet wird. John ist so etwas total egal.

Auch wird John immer wieder im Fall weiter geführt. Immer wenn Mal eine Pause wäre, klingelt das Telefon oder die Spinnen tauchen auf. Keine Ahnung, warum die Spinnenfrau überhaupt hinter John her ist. Gibt ja noch 5 Milliarden andere Leute, die man killen kann.

Trotzdem hat der Roman schon unterhalten. Die Idee wie sich die Spinennenfrau zusammen setzt war nett, die Morde sind nett geschrieben und es gibt wenigstens ein kleines Finale.

Deswegen gebe ich ein "MIttel"

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
81903
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1596

06.07.2016 19:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

'Gut'

Ich habe mich echt gut von diesem Roman unterhalten gefühlt.

Zum einen, weil Purdy nicht durchweg mitgespielt hat und zum anderen, weil ich die Idee der Spinnenfrau mit dem Schatten der Spinne echt toll fand.

Die Merkwürdigkeiten (z.B. der bevorzugte Schlafplatz auf dem Friedhof, anstelle auf einer Matraze) fand ich nicht so schlimm, ich hab den Roman in einem Rutsch durch gelesen.

Gerade die Szene mit den Handschellen fand ich eher amüsant, als störend, auch wenn John das eigentlich hätte klar sein müssen... war aber so noch nicht da großes Grinsen

Schade, dass die Spinnenfrau am Schluss dann doch vernichtet wurde.

Der Roman hat mit gefallen.

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

Did Jesus pay for our sins with cash or credit card? He used praypal

Hey, Jesus! Who does your nails? großes Grinsen

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83293
Archmage Archmage ist männlich
Koenig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 808

08.07.2016 19:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tulimyrsky
Schade, dass die Spinnenfrau am Schluss dann doch vernichtet wurde.


Die Spinnenfrau bestand ja nur aus kleinen Spinnen. Da die große Spinne auch überlebt hat, sollte es bald wieder Nachschub an kleinen Spinnen geben.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83344
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1596

09.07.2016 17:43
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Archmage
Zitat:
Original von Tulimyrsky
Schade, dass die Spinnenfrau am Schluss dann doch vernichtet wurde.


Die Spinnenfrau bestand ja nur aus kleinen Spinnen. Da die große Spinne auch überlebt hat, sollte es bald wieder Nachschub an kleinen Spinnen geben.


JUHUU... dann freu ich mich mal drauf... und wenn du das sagst, kommt auch ein Nachfolger großes Grinsen

Danke smile

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

Did Jesus pay for our sins with cash or credit card? He used praypal

Hey, Jesus! Who does your nails? großes Grinsen

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83373
Archmage Archmage ist männlich
Koenig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 808

09.07.2016 23:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tulimyrsky
Zitat:
Original von Archmage
Zitat:
Original von Tulimyrsky
Schade, dass die Spinnenfrau am Schluss dann doch vernichtet wurde.


Die Spinnenfrau bestand ja nur aus kleinen Spinnen. Da die große Spinne auch überlebt hat, sollte es bald wieder Nachschub an kleinen Spinnen geben.


JUHUU... dann freu ich mich mal drauf... und wenn du das sagst, kommt auch ein Nachfolger großes Grinsen

Danke smile


Verzeihung, wenn ich falsche Hoffnungen geweckt habe. Die Spinne überlebt zwar. Aber JD erwähnt sie nie wieder.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83380
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1596

25.07.2016 11:32
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Archmage
Verzeihung, wenn ich falsche Hoffnungen geweckt habe. Die Spinne überlebt zwar. Aber JD erwähnt sie nie wieder.


Verdammt... wäre auch zu schön gewesen...
Heul

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

Did Jesus pay for our sins with cash or credit card? He used praypal

Hey, Jesus! Who does your nails? großes Grinsen

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83800
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2663

25.07.2016 12:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In einem Roman von uns neuen Autoren wird der Dämon nochmal erwähnt. Ich weiß nur gerade nicht mehr in welchem.
Vielleicht schaue ich nach Feierabend mal nach. Oder jemand hilft mir auf die Sprünge. Augenzwinkern

                                    Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83801
Sir Boromir Sir Boromir ist männlich
Routinier




Dabei seit: 09.08.2010
Beiträge: 459

25.07.2016 12:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Dämonengeist
In einem Roman von uns neuen Autoren wird der Dämon nochmal erwähnt. Ich weiß nur gerade nicht mehr in welchem.
Vielleicht schaue ich nach Feierabend mal nach. Oder jemand hilft mir auf die Sprünge. Augenzwinkern


JS 1882 - Dämonen der Angst von Eric Wolfe

__________________
Urks

                                    Sir Boromir ist offline Homepage von Sir Boromir Beiträge von Sir Boromir suchen Nehmen Sie Sir Boromir in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83802
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018