logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1801-1900 » Band 1844: Bei Ebbe kam der Tod
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1844: Bei Ebbe kam der Tod
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
11.11%
mittel 
6
66.67%
schlecht 
2
22.22%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 9 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dmonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2619

22.10.2013 21:45
Band 1844: Bei Ebbe kam der Tod
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



»Weißt du, was das Tolle hier auf Sylt ist?«, fragte Michael Lachmann seinen Freund und Wanderkollegen.
Der blieb stehen. »Jetzt sag nur nicht die Preise.«
Lachmann winkte ab. »Quatsch, das ist die Brandung. Du kannst sie selbst bei Ebbe noch genießen.« Er deutete nach vorn, wo die Wellen schaumig ausliefen.
Sein Freund nickte. »Schön. Und was ist das da?«
»Wo?«
Peter Tenhaaf hob den rechten Arm und streckte einen Finger aus. »Der dunkle Gegenstand da. Der sieht mir schon aus wie ein Toter.«
»Du spinnst.«
»Lass uns hingehen.«

Vorschau:

Bei Ebbe kam der Tod... und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Leiche wurde am Strand von Kampen angespült. So etwas war neu für den Nobelort auf Sylt, aber es gab da einen anderen Fall, der schon Jahre zurücklag. Da ging es um den Mörder-Mönch von Keitum …

Erscheinungsdatum: 12.11.2013

Titelbild: SchormD

                                    Dmonengeist ist offline Homepage von Dmonengeist Beiträge von Dmonengeist suchen Nehmen Sie Dmonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57189
BlutEngel BlutEngel ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 150

22.10.2013 21:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Was ist das denn für ein Cover ? Urks

__________________
Buch MEINE LESELISTE Buch
Aktuell: JS - 1944: Blutnacht der vergessenen Seelen

                                    BlutEngel ist offline Email an BlutEngel senden Homepage von BlutEngel Beiträge von BlutEngel suchen Nehmen Sie BlutEngel in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57193
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9262

22.10.2013 22:33
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von BlutEngel
Was ist das denn für ein Cover ? Urks

Warst Du schon mal auf Sylt ?. So sehen dort nun mal die Häuser aus groes Grinsen . Ne mal im Ernst. Der Hintergrund gefällt mir schon mal richtig gut. Klasse, düstere Atmosphäre Love . Anstatt der ollen Hand, hätte ich lieber die ganze Gestalt auf dem Bild gesehen. Das Haus hätte man meiner Meinung nach auch einwenig düsterer zeichnen/gestalten können.
Edit:
Da ich dieses Jahr zum ersten Mal auf Sylt Urlaub gemacht hatte, bin ich natürlich um so gespannter auf die Geschichte Buch .

__________________

JS: Band 2127 Angriff auf die Traumzeit

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 22.10.2013 22:36.

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57198
BlutEngel BlutEngel ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 30.03.2013
Beiträge: 150

22.10.2013 22:54
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Zitat:
Original von BlutEngel
Was ist das denn für ein Cover ? Urks

Warst Du schon mal auf Sylt ?. So sehen dort nun mal die Häuser aus groes Grinsen . Ne mal im Ernst. Der Hintergrund gefällt mir schon mal richtig gut. Klasse, düstere Atmosphäre Love . Anstatt der ollen Hand, hätte ich lieber die ganze Gestalt auf dem Bild gesehen. Das Haus hätte man meiner Meinung nach auch einwenig düsterer zeichnen/gestalten können. .


Ich finde den Himmel ja irgendwie cool. Aber das Haus sieht so aus, als würde es da nicht hingehören.
Die Gestalten im Hintergrund sehen irgendwie gruselig aus, aber irgendwie auch albern Ngel

__________________
Buch MEINE LESELISTE Buch
Aktuell: JS - 1944: Blutnacht der vergessenen Seelen

                                    BlutEngel ist offline Email an BlutEngel senden Homepage von BlutEngel Beiträge von BlutEngel suchen Nehmen Sie BlutEngel in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57202
Dämonengeist Dmonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2619

23.10.2013 00:28
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir gefällt das Cover auch nicht sonderlich. Es wirkt wie ein Sammelsurium verschiedener Ideen, die irgendwie alle nicht zusammenpassen.

Aber auf den Roman selbst bin ich sehr gespannt, besonders auf die mögliche Verbindung zum Mörder-Mönch, der ja nun schon zum vierten Mal in einem Sylt-Roman eine Rolle spielt.

                                    Dmonengeist ist offline Homepage von Dmonengeist Beiträge von Dmonengeist suchen Nehmen Sie Dmonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57203
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9120

23.10.2013 00:39
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Cover spricht mich nicht an, Teile davon schon, aber irgendwie das Gesamtbild nicht.


Ansonsten....Reiseroman halt. Die Keitum-Sache könnte aber was werden, war der Spuk nicht darin verwickelt?

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57207
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1888

23.10.2013 16:20
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wirkt wie in 2 Minuten per Paint hingeklatscht Neutral

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57218
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2907

08.11.2013 21:04
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Cover gefällt mir nicht. Da scheint bei Bastei Ebbe in der Kasse für vernünftige Cover zu sein.groes Grinsen

Bei Ebbe kam der Tod? Vielleicht der Wattwürger?groes Grinsen

__________________
Einen davon lese ich als n�chstes: JS Classics 10, JS TB 9, MX 12 , G.F. Unger SE 9

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57753
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9120

13.11.2013 22:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das war er, genau der Reiseroman, den ich erwartet habe. Die Sylt-Geschichte ist an sich nicht mal schlecht geschrieben oder mit besonders unlogischen Stellen versehen. Hätte das Zeug zu einem soliden „Monster of the week gehabt“. Nur leider geht die Handlung so erschreckend lahm voran. Bei anderen Gruselserien baut die Spannung an manchen Stellen ab, hier kann man froh sein, wenn an manchen Stellen etwas Spannung aufkommt. Ein einzelner Schlurfzombie ist nun auch nicht unbedingt die Riesengefahr für den Geisterjäger und die Urlauber. Da muss man sich schon was überlegen, damit der Leser gefesselt mitließt. Natürlich hat Jason das nicht mit Feingefühl versucht, sondern mit dem Dampfhammer. Mehrmals stolpern Personen auf der Flucht vor dem Zombie total unglücklich und als man sicher im Haus eingebunkert ist, da muss natürlich jemand nach draußen gehen, um nachzusehen, kaum taucht der Zombie am Fenster auf. Natürlich die Tür offen lassen und nicht hinter sich schließen, damit der Zombie auch ins Haus kann.

Das Finale ist dann dem restlichen Roman würdig. Der Zombie wartet sogar brav bewegungslos ab, damit man direkt vor seiner Nase darüber verhandeln kann, wer ihn denn erschießen darf. Ein Schuss in den Kopf und der geneigte Leser hat es für diese Woche endlich hinter sich. Auch seltsam, dass der Zombie erst – atmosphärisch korrekt – nicht sprechen kann. Aber da bei Sinclair der „Warum mache ich das und was habe ich vor“ - Dialog selbstredend nicht fehlen darf, quatscht er dann doch drauflos.

Hätte sich Jason etwas mehr angestrengt, trotz Reisefeeling und anspruchslosem Gegenspieler hätte der Roman solide werden können. Da habe ich schon schlimmeres gelesen, in letzter Zeit. Aber die Chance wurde glorreich vertan, darin ist der Autor leider Meister.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. Maddrax
3. John Sinclair

4. Dämonenkiller (pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat, was ich aber garantiert nicht solange aushalten werde)

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57946
Wirbelwind Wirbelwind ist männlich
Foren As




Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 89

21.11.2013 17:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich fand den Roman gar nicht mal so schlecht.

Die Landschaftsbeschreibungen von Sylt und die ganze Atmosphäre auf der Insel haben mich beim Lesen schon ganz gut unterhalten.

Dass es nicht die herausragende Geschichte war, sehe ich auch so, aber es war eine solide geschriebene Zombiegeschichte.

Nach dem furchtbaren Dreiteiler, den uns Dark mal wieder geboten hat, vergebe ich hier eine Durchschnittsnote und hebe damit wohl das Niveau der Bewertungen.

                                    Wirbelwind ist offline Email an Wirbelwind senden Beiträge von Wirbelwind suchen Nehmen Sie Wirbelwind in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Wirbelwind YIM Screenname: Wirbelwind                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58223
johnny_fan johnny_fan ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 01.05.2013
Beiträge: 103

21.11.2013 18:33
RE: Band 1844: Bei Ebbe kam der Tod
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Durschnittlicher Roman, der mit einem etwas anderen Schauplatz und (sehr) alten Bekannten aufwartet.

Die Geschichte beginnt mit einem toten Mann am Strand der kleinen Nordseeinsel Sylt (JD verweist hier augenzwinkernd auf den guten Brecht! groes Grinsen). Es folgen einige kurzweilige Szenen mit Personen, die offenbar vor Urzeiten schon Auftritte in der Serie hatten. Tatsächlich spuckt Google diverse alte Sinclair-Titel aus, von denen mindestens zwei um den Mörder-Mönch von Keitum kreisen. Auch das entsprechende Sylter Personal mischte damals schon mit.

Nach einem wirklich guten Start in den Roman, bei dem man Jasons Lust am Schreiben sogar spürt, gibt es einen eher schleppenden Mittelteil mit langweiligen Dialogen und mäßig spannender Handlung. John bringt es an einer Stelle sogar persönlich auf den Punkt: "Bisher war ich nur hinterher gelaufen und hatte nichts auf die Reihe bringen können." (S.44) Das letzte Drittel gerät dann zwar etwas dynamischer, aber insgesamt bleibt der Roman Durchschnittskost. Wer hier ein bombastisches Wiedersehen mit dem Mörder-Mönch erwartet, dürfte ziemlich enttäuscht zurückbleiben. Die Geschichte um Hajo Becker als Zombie wird abgespult, aber nicht näher beleuchtet.

Unterm Strich also ein Roman, der sich aufgrund des Schauplatzes mal ein bisschen von den üblichen Verdächtigen abhebt, aber dann irgendwo zwischen Deich und Dorfkneipe steckenbleibt. Richtiges Nordsee- oder Inselflair kommt jedenfalls nicht auf. Dafür gibts jedoch jede Menge "gedrehte Biere" und Pflaumen-Schnaps, ganz am Schluss sogar "Lago Maggiore im Schnee". Na dann... schönen Feierabend... ;-) http://www.youtube.com/v/tdWwkDMqgVs

__________________
a little party never killed nobody Bse

                                    johnny_fan ist offline Email an johnny_fan senden Beiträge von johnny_fan suchen Nehmen Sie johnny_fan in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58225
Maphi Maphi ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1451

24.11.2013 14:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der erste neuere Roman den ich seid langer Zeit gelesen habe.
Zum Inhalt wurde bereits alles gesagt, ich hatte nur ein paar Probleme mit den Namen.
Heinz Becker ( Der Dummschwätzer ???), Silke von Weser ???? heisst das nicht von der Weser ???
Das fand ich recht komisch, ansonsten war der Roman in Ordnung. Nichts besonderes, aber auch nicht schlecht

                                    Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58352
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9262

27.11.2013 20:28
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die beiden Wanderkollegen Michael Lachmann und Peter Tenhaaf stoßen bei ihrer Tour am Strand von Kampen auf einen Toten. Nachdem die örtliche Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen hat, entschließt sich Kommissar Kums (nach Absprache mit dem alten Claasen) die Leiche bei der Freiwilligen Feuerwehr vorübergehend zu lagern. Claasen ist es denn auch, der den Toten eindeutig identifizieren kann. Es handelt sich bei ihm um keinen geringeren als Hajo Becker. Dieser verschwand vor ca. 10 Jahren unter mysteriösen Umständen einst im magischen Mönch von Keitum (siehe Band 1322 Das Grauen von St. Severin). Unterdessen erhält Heinz Becker, der Cousin von Hajo, eine intensive Botschaft. Er macht sich darauf auf, um diese seltsame Nachricht auf den Grund zu gehen. Ziel seiner Reise ist Keitum und damit auch die Statue des Mörder Mönchs. Zeitgleich verschwindet aus dem Gemeindehaus der Freiwilligen Feuerwehr die Leiche von Hajo Becker. Claas Claasen, der Junior-Chef vom Deichhotel, ist die ganze Angelegenheit mittlerweile nicht mehr ganz geheuer. Er erinnert sich an John Sinclair und setzt sich mit diesem in Verbindung. Kurze Zeit später kommt der Geisterjäger schließlich auf Sylt an. Von seinem Glück weiß er zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nichts. Denn ein alter Bekannter wird seinen Weg noch kreuzen ..... .

Fazit:
Diese story hatte eigentlich die besten Zutaten. Einen klassen Handlungsort, dazu noch einen Hauch eines "Roten Faden". Doch irgendwie wurde auch diese Geschichte einwenig verhunzt. Auch wenn ich mich diesesmal über die häufigen Landschaftbeschreibungen inklusive deren Verkehrswege und Ortschaften gefreut habe (der Grund liegt darin, dass ich dieses Jahr selber auf der Insel gewesen bin Love ). Das dieser Fall gänzlich ohne ein Opfer auskam, lag an einem Vollpfosten von Zombie Wall . Schon bei der Beschreibung seines Charakter stellten sich bei mir die Nackenhaare hoch. Mal wurde er als plump beschrieben, kurze Zeit später entwickelte er sich plötzlich zu Armin Harry bzw. zu einem Sprachgenie Baff . Ansonsten passierte mir hier viel zu wenig. Der Roman plätscherte einfach mehr so vor sich hin. Das Finale verblüffte mich dann doch einwenig. Anstatt dem Zombie einige Hintergrundinformationen heraus zu kitzeln, entschied sich John zu einem "sudden death". Doch wer glaubte diese Tat wäre nicht mehr zu toppen, der wurde eines besseren belehrt. John gab seltsamerweise seine Waffe aus der Hand und überließ diese Heinz Becker. Dieser vollstreckte dann auch das Urteil. Über die rechtlichen Schritte dieser Vorgehensweise, muss man sich nicht hinterfragen .....oder Herr Dark ?.

Bewertung:
Normalerweise würde dieser Roman von mir ein "schlecht" bekommen. Doch Aufgrund des Keitumer Kreisel und der Erwähnung von Westerland, Kampen, List, Hörnum, Ratum (Sansibar), Munkmarsch. Erhöhe ich meine Bewertung. Ich vergebe ein "sehr, sehr schwaches "mittel" groes Grinsen .

P.S.: Die bisher abgegeben Eindrücke meiner Vorleser treffen den berühmten Nagel auf dem Kopf Daumen_hoch .

Für interessierte von Landschaftbeschreibungen von Sylt, hier noch ein paar weitere Exemplare vom Altmeister:
1. Nr. 303 Die Satanszwerge von Sylt (23.04.1984).
2. Nr. 1241 Der Mördermönch von Keitum (22.04. 2002).
3. Nr. 1322 Das Grauen von St. Severin (10.11.2003).

Zumindest kennen wir jetzt, in welchen Jahreszeiten bzw. Monate Jason in Sylt weilt Augenzwinkern .

Cover:
Siehe Beitrag oben.

__________________

JS: Band 2127 Angriff auf die Traumzeit

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58464
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2907

19.01.2015 20:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich vergebe hier ein schlecht. Ich bin zwar Nordsee-Fan und jedes Jahr dort, aber die Geschichte ist mehr Comedy als Horror. Ein Zombie, der seine Opfer nur zusammenschlägt, anstatt zu töten und sein Hirn zu fressen. Reden kann er auch noch, weil er ja intelligent ist. Und sein Cousin heißt Heinz Becker. Und seit wann gibt John Sinclair seine Beretta ab. Ey Heinz, komm erschieß du deinen Cousin. Der nächste Roman ist hoffentlich besser.

__________________
Einen davon lese ich als n�chstes: JS Classics 10, JS TB 9, MX 12 , G.F. Unger SE 9

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
70874
Archmage Archmage ist männlich
Koenig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 808

11.07.2016 21:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Auf der einen Seite gibt es hier positive Dinge zu vermerken. Es wird an alte Fälle angeknüpft, die Landschaftsbeschreibungen sind ganz nett es gibt viel Action und bis zur Hälfte tappt man im Dunklen, was überhaupt los ist.

Dann taucht John auf und irgendwie geht alles dann den Bach herunter. John tötet den Teufelsmönch ohne Gegenwehr, der Zombie kann sich tod stellen, sprechen, klar denken, hat blitzschnelle Reflexe, tötet keines seiner Opfer und kann durch ganz Sylt rennen, um fast noch die Autos einzuholen.

Besonders die Szene, in welche der Zombie schneller als sein Opfer laufen konnte, dieses anfasst, dann dieses aber genügend Zeit hat um ein Auto zu öffnen, rein zu springen, die Tür zu schließen und der Beifahrer noch draußen unschlüssig stehen kann bis auch er einsteigt, hat in mir den Verdacht aufkommen lassen, dass der Zombie mit unterschiedlicher Geschwindigkeit agiert.

Durch diese komischen Aktionen ist den Roman leider viel verloren gegangen. Ich gebe ein Durchschnittlich - wenn der Zombie wie ein Zombie reagiert hätte, dann wäre mehr möglich gewesen.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
83419
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1460

12.08.2016 06:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein Roman ohne Opfer (der Zombie zählt nicht... groes Grinsen)

Naja, kann man machen, ist jetzt auch nicht DER Kritikpunkt schlechthin.

Der Dark'sche Reisebericht um Pflaumen und gedrehte Biere ist an sich nicht schlecht, es stört lediglich die mal wieder unlogische und unterschiedliche Vorgehensweise des 'intelligenten' Zombies, der reden, hüpfen, rennen und stoisch auf seinen Tod warten kann.

Bleibt es bei diesem Ausnahmezombie? Will der Spuk mehr davon erschaffen? Wird es weiterhin gedrehte Biere auf Sylt geben? Tritt Heinz Becker weiterhin auf?

Ein Mittel... mehr ist nicht drin.

Daraufhin gönne ich mir ein gedrehtes Bier mit Pflaume (aber erst heute Abend Augenzwinkern)

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

Did Jesus pay for our sins with cash or credit card? He used praypal

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Tulimyrsky am 12.08.2016 06:21.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
84533
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018