logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Larry Brent » Blitz-Verlag stampft 60000 Larry Brent ein
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gruftl
Routinier


Dabei seit: 06.07.2011
Beiträge: 326

05.08.2017 17:47
Blitz-Verlag stampft 60000 Larry Brent ein
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hallo Gruselfreunde



https://www.facebook.com/Blitz-Verlag-891599600931027/

Wo stehen die beiden Container ?

Gruftl

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Gruftl am 05.08.2017 17:51.

                                    Gruftl ist offline Email an Gruftl senden Beiträge von Gruftl suchen Nehmen Sie Gruftl in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95904
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5046

05.08.2017 18:08
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Fairerweise hätte der Blitz-Verlag aber auch erwähnen müssen, dass das zitierte Lektorat sich nicht nur auf offensichtliche Fehler/Unstimmigkeiten/Wiederholungen beschränkt hat, sondern oftmals weit darüber hinaus ging und die Texte sich deutlich vom Original unterschieden haben.

Mit tut es leid für Jörg Kaegelmann, der sich sicher war, auf dem rechten verlegerischen Weg gewesen zu sein.

__________________
In der großen Pappel hinter dem Haus rauschte der Wind. Und so nahmen sie endgültig Abschied...

Fanny Morweiser: Ein Sommer in Davids Haus

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95905
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11392

05.08.2017 19:33
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ist doch eh immer das selbe. Jeder versucht sich ins rechte Licht zu stellen und die anderen machen immer alles Falsch.
Es kotzt mich manchmal so an das keiner mehr Eier in der Hose hat, gerade in der Geschäftswelt.

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95906
Loxagon Loxagon ist männlich
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1592

05.08.2017 20:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Naja, da die Texte noch sehr stark gekürzt worden sind ...

Kein Mitleid. Das Gekürze stank vielen Lesern!

                                    Loxagon ist offline Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95910
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8985

05.08.2017 21:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Im Hintergrund gärte es ja schon eine gewisse Zeit. Talis könnte wohl mehr dazu sagen. Ich schätze, der verfügt da über mehr Hintergrundwissen als wir alle zusammenNgel smile .

__________________

Demnächst:
1. JS: 2095 Der Geist aus der Maschine
2. JS: 2096 Kolonien der Bestien
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95915
Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2354

06.08.2017 11:10
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Egal, wie das mit Rechte besitzen und Rechte entziehen vor Gericht entschieden wurde oder wie das mit Fehler machen oder keine Fehler machen gehandhabt wird ...

... diese Aktion mit dem "Einstampfen müssen" von 60 000 Büchern erinnert mich doch sehr an die unseligen 1930er-Jahre mit deren "Bücherverbrennungsorgien", die Allerschlimmstes mittrugen und guthießen!

Fängt das nun wieder an, wenn auch dieses Mal als "Altpapieraktion" getarnt?

Ich frage mich, ob ich noch einen "Dan-Shocker-Heftroman" lesen – oder ob ich nicht doch besser die Finger davon lassen soll.

Vielleicht sollte ich überhaupt gleich vorsichtshalber meine "Dan Shocker's" ebenfalls entsorgen, bevor die "Gesinnungspolizei" vor der Tür steht wie in "Fahrenheit 451" ...

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

                                    Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95934
Gruftl
Routinier


Dabei seit: 06.07.2011
Beiträge: 326

06.08.2017 11:56
180000 € kamen in den Schreder
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich lese nur die Larry Brent vom Blitzverlag. Wegen der großen Schrift.
Die Aufmachung ist allererste Sahne.
Das die Erbgemeinschaft den Hals nicht voll kriegt davon redet keiner.
Ansonsten schließe ich mich der Meinung vom Schattenmann an.
Eine Bitte hätte ich wenn jemand den Band 001 Das Grauen Larry Brent vom Blitzverlag 320 Seiten
im Netz sieht sagt mir Bitte Bescheid Zustand 1.
Danke
Gruss
Gruftl

                                    Gruftl ist offline Email an Gruftl senden Beiträge von Gruftl suchen Nehmen Sie Gruftl in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95936
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8985

06.08.2017 12:13
RE: 180000 € kamen in den Schreder
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gruftl
Das die Erbgemeinschaft den Hals nicht voll kriegt davon redet keiner.

Könnte durchaus auch andere Gründe haben Ngel .

__________________

Demnächst:
1. JS: 2095 Der Geist aus der Maschine
2. JS: 2096 Kolonien der Bestien
3. LB: 0033 Zur Herberge der tausend Schrecken

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95938
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1761

06.08.2017 12:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Shadow
Egal, wie das mit Rechte besitzen und Rechte entziehen vor Gericht entschieden wurde oder wie das mit Fehler machen oder keine Fehler machen gehandhabt wird ...

... diese Aktion mit dem "Einstampfen müssen" von 60 000 Büchern erinnert mich doch sehr an die unseligen 1930er-Jahre mit deren "Bücherverbrennungsorgien", die Allerschlimmstes mittrugen und guthießen!

Fängt das nun wieder an, wenn auch dieses Mal als "Altpapieraktion" getarnt?

Ich frage mich, ob ich noch einen "Dan-Shocker-Heftroman" lesen – oder ob ich nicht doch besser die Finger davon lassen soll.

Vielleicht sollte ich überhaupt gleich vorsichtshalber meine "Dan Shocker's" ebenfalls entsorgen, bevor die "Gesinnungspolizei" vor der Tür steht wie in "Fahrenheit 451" ...


Das kann man wohl kaum miteinander vergleichen.
Du vergleichst hier ja noch nicht mal Äpfel mit Birnen, sondern Zentauren mit Bircher Müsli!
Ein Sonnwendfeuer ist ja auch nicht gleich eine Hexenverbrennung.

*Kopfschüttel*

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95941
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5046

06.08.2017 12:59
RE: 180000 € kamen in den Schreder
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Zitat:
Original von Gruftl
Das die Erbgemeinschaft den Hals nicht voll kriegt davon redet keiner.

Könnte durchaus auch andere Gründe haben Ngel .


Das denke ich auch. Wer würde schon wollen, dass das Lebenswerk des Vaters/Ehemannes nach Gutdünken von irgendwelchen fremden Leuten verfälscht wird. Wenn das Material 1:1 umgesetzt worden wäre, hätte das vermutlich keine Probleme gegeben und hätte, im Gegenteil, für eine Erfolgsgeschichte stehen können

__________________
In der großen Pappel hinter dem Haus rauschte der Wind. Und so nahmen sie endgültig Abschied...

Fanny Morweiser: Ein Sommer in Davids Haus

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95942
Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2354

06.08.2017 13:57
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Estrangain
Zitat:
Original von Shadow
Egal, wie das mit Rechte besitzen und Rechte entziehen vor Gericht entschieden wurde oder wie das mit Fehler machen oder keine Fehler machen gehandhabt wird ...

... diese Aktion mit dem "Einstampfen müssen" von 60 000 Büchern erinnert mich doch sehr an die unseligen 1930er-Jahre mit deren "Bücherverbrennungsorgien", die Allerschlimmstes mittrugen und guthießen!

Fängt das nun wieder an, wenn auch dieses Mal als "Altpapieraktion" getarnt?

Ich frage mich, ob ich noch einen "Dan-Shocker-Heftroman" lesen – oder ob ich nicht doch besser die Finger davon lassen soll.

Vielleicht sollte ich überhaupt gleich vorsichtshalber meine "Dan Shocker's" ebenfalls entsorgen, bevor die "Gesinnungspolizei" vor der Tür steht wie in "Fahrenheit 451" ...


Das kann man wohl kaum miteinander vergleichen.
Du vergleichst hier ja noch nicht mal Äpfel mit Birnen, sondern Zentauren mit Bircher Müsli!
Ein Sonnwendfeuer ist ja auch nicht gleich eine Hexenverbrennung.

*Kopfschüttel*

Schon gut, Estrangain, lassen wir die Pferdchen mal im Stall ... groes Grinsen

Ich habe natürlich etwas drastisch formuliert, weil ich es einfach hasse, wenn Bücher vernichtet werden müssen, egal aus welchen Gründen auch immer. Das empfinde ich als echte Überreaktion.

Man kann vielleicht auch hierzu sagen: "Wehret den Anfängen!"

*Sarkasmus: Ende*


Was ich aber total ernst meine und hiermit auch kundtue:

Ich werde niemals wieder irgendetwas von "Dan Shocker" kaufen, vollkommen gleichgültig, von wem auch immer etwas auf den Markt gebracht oder geschmissen wird. Nicht einen einzigen müden Cent opfere ich dafür noch in meinem restlichen Leben!

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

                                    Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95947
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1761

06.08.2017 14:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dear Shadow,
bevor ich Deine Beiträge noch weiter verfolge, wende ich mich nun etwas Gehaltvollerem zu:
es warten sage und schreibe 6 Flaschen eisgekühltes "Schönramer Hell" auf mich, danach etwas Graham Masterton in gedruckter Form, sowie Tim Haine´s "Walking with Dinosaurs".
Eventuell fröne ich danach - oder auch zwischendurch - einigen weiteren, aber ungenannten fleischlichen Genüssen Augenzwinkern

Morgen früh muss ich wieder auf die Piste, ca. 370km auf der Autobahn nach Unterfranken düsen und dann 12 Tage lang durch zu arbeiten um mir die erwähnten Ausschweifungen von Zeile 2-5 leisten zu können.

Ob Du je wieder etwas von Dan Shocker kaufen wirst, ist dabei für mich persönlich nebensächlich bis unwichtig.
Die für mich relevanten und interessanten Werke Grasmücks habe ich selbst bereits in meiner Sammlung, es bedarf hier keines weiteren Kommentars.

- In Erstauflage
- Ungekürzt
- Un-Umgeschrieben
- In Heftromanform, so wie es sich gehört

Wenn der Blitz-Verlag die Bücher einstampfen muss, so ist das um der Bücher willen sehr, sehr schade.
Allerdings sollte man - schreibt man denn schon Kommentare - ein wenig mehr Objektivität zeigen, und sich nicht auf das Niveau von Oberflächlichkeiten begeben.

Hierzu sage nämlich ich: Wehret den Anfängen!

P.S.: Wer hier ein falsch gesetztes Satzzeichen oder grammatikalische Unstimmigkeiten findet, mag sich selbst damit auseinandersetzen und mich in Frieden lassen.

Komma, Punkt, Strichpunkt das und dass.

Amen.

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist offline Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
95948
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018