Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Ebook » Digitale Publikationen » Horror Factory » 07 - Die Herrin der Schmerzen » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8244

07 - Die Herrin der Schmerzen Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Eve und Marc waren Schulfreunde. Eve pflegte einige seltsame Hobbys, die sie zum Gespött der anderen machte. Wer sammelt schon Insekten, spießt sie auf und stellt sie in Glaskästen zur Schau? Zwanzig Jahre später begegnen sich die beiden bei einem Klassentreffen und beginnen eine leidenschaftliche Beziehung. Marc weiß nicht, ob es Liebe ist. Doch Eve ist sich sicher. Denn Eve liebt ihre Sammlung.

Autor: Michael Marcus Thurner

24.09.2013 18:03 Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8244

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bei einem Klassentreffen sieht Marco seine ehemalige Mitschülerin Evelyn wieder, die er und andere damals gemobbt haben. Sie hat sich zu einer stattlichen und einflussreichen Frau gemausert und nach einem spontanen One Night Stand ist er sofort in sie verschossen. Nach Wochen des Zitternlassens lädt sie ihn endlich in in ihr Anwesen ein. Doch alles soll anders kommen, als Marco es sich denkt.



Michael Marcus Thurner, Stammautor für Perry Rhodan, liefert uns hier bedrückenden und abschreckenden Ekelhorror für das Auge. Die Handlung scheint nur Fassade zu sein. Warum die dumme und unbeholfene Evi von damals plötzlich reich und ein schlaues Multitalent auf vielen Gebieten ist, das wird verschwiegen. Ebenso, wie sie ihren evil Masterplan ausarbeiten konnte, wo sie doch früher nichts auf die Reihe bekommen hat. Der Titel des ebooks verrät schon, in welche Richtung der Roman sich entwickelt. Er spielt mit den Erwartungen des Lesers, wie ist das Mobbingopfer mit niedrigem IQ von damals zu einer so intriganten und berechnenden „Herrin der Schmerzen“ geworden? Ich hatte Voodoo und einen Pakt mit einem Dämon vermutet. Wer einfach genetisch einen niedrigen Intelligenz- und Auffassungsgrad hat, kann den nicht einfach über die Jahre ablegen. Hier aber schon, man muss es als gegeben hinnehmen. Es wäre sinniger gewesen, Evi nicht als dumm hinzustellen, sondern einfach als schlaues aber schüchternes und unattraktives Mädchen, hätte für den Mobbinghintergrund gereicht. Auch wird nicht erklärt, warum Marco so plötzlich und unbeschreiblich in Evelyn verschossen ist und sie nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Wohl irgendein Pülverchen, aber das wird nicht sicher erwähnt.

Die Handlung an sich ist auch nicht so prall. Im Anwesen wird Marco herum geführt und mit allerlei schaurigen Ausstellungsstücken und Hobbies konfrontiert. Und genau das macht die Geschichte aus. Michael schafft wunderbar einen bildlichen Ekel in gedruckter Form, man sollte neben der Lektüre echt nichts essen. Und wenn man denkt, es geht nicht schlimmer, lässt der Autor sich etwas neues einfallen. Evilyn ist völlig krank im Kopf, durch jahrelanges intensives Mobbing wurde diese Veranlagung noch gesteigert. Hier haben wir wieder das Aushängeschild der Serie, bekannte Horrorelemente in stark ausgeprägter Form. Man kennt es, der gemeine Kettensägenkiller oder Dämonenbeschwörer geht in seinem unheimlichen Haus den verrücktesten Dingen nach. Hier wurde einiges angesammelt.


Eine überraschende Wendung wird durch den Titel gleich zu Beginn zunichte gemacht. Und die Handlung ist auch nur nette Fassade. Am besten einfach ausblenden und sich treiben lassen, bei dieser Führung durch das Kuriositätenkabinett des Horrors mit einer erwarteten Endstation.


PS. Den Einführungsteaser hat der Praktikant aber ganz schön verbockt. Beide Namen falsch und von dem Insektensammeln wusste damals auch niemand etwas.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

24.09.2013 18:03 Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Royston Vasey Royston Vasey ist männlich
Mitglied




Dabei seit: 18.05.2014
Beiträge: 29

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Böse. Ganz ganz böse. Hat mir sehr gut gefallen, auch wenn Marco zwischendurch Frank hieß und die Evi zwischenzeitlich 3 unterschiedliche Nachnamen hatte. Kein klassischer Horrorroman, aber dennoch gelungen. Mehr davon.

11.06.2014 12:01 Royston Vasey ist offline Email an Royston Vasey senden Beiträge von Royston Vasey suchen Nehmen Sie Royston Vasey in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum