logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Ebook » Digitale Publikationen » Horror Factory » 11 - Glutherz
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8672

21.10.2013 20:55
11 - Glutherz
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Wer ist das Mädchen, das in einer dunklen Dachkammer, mitten in einer feindlichen Umgebung, zu Bewusstsein kommt? Ein Mensch oder ein Automat? Wer hat sie in diese Welt gebracht - und warum? Ein geheimnisvoller Fremder erklärt ihr, dass sie in großer Gefahr schwebt. Olympia nimmt die Suche nach ihrer Herkunft auf, die sie durch das Berlin vergangener und heutiger Zeiten führt.

Autor: Oliver Buslau

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57138
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8672

21.10.2013 20:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Oliver Buslau, Krimiautor und Freund von klassischer Musik, ist jetzt schon der zweite Autor, der sich anderer Geschichten als Vorlage bedient. Doch anders als die Poe-Story von Marley kann man dieses ebook auch genießen, ohne den Bezug auf E. T. A. Hoffmann zu verstehen. Basierend auf seiner Erzählung „Der Sandmann“ und dem zweiten Akt seiner Oper, wird hier eine abgedrehte Geschichte erzählt, die einen sofort in ihren Bann zieht und nicht wieder loslässt. Wo andere Werke der Gruselfabrik schockiert haben, ist diese Geschichte die bisher dramatischste der Serie. Es ist schlecht zu beschreiben, denn die Geschichte macht mehrere Stadien durch, bis sie ihre Metamorphose abgeschlossen hat.

Aus der Sicht eines unvoreingenommenen Lesers, der die Vorlage nicht kennt, beginnt es als „Der standhafte Zinnsoldat“ und führt über „Momo“ zu einer Art „Alice im Wunderland“ in seiner düsteren Urfassung, wo die Geschichte zur vollen Blüte gedeiht. Unglaublich, was man bewegendes in einer Kurzgeschichte verpacken kann. Am liebsten hätte ich einen zweiten Teil gelesen, aber das Ende ist einfach stimmig und schließt die Geschichte perfekt ab. Auf jeden Fall muss Buslau nochmal ran, denn er hat einfach einen sehr schönen Schreibstil, für meinen Geschmack. Je nach Passage wird einem richtig warm ums Herz, während man später gespannt mitfiebert wie ein kleines Kind.

Wer Hoffmans Erzählungen um Olympia kennt, wird die Geschichte vielleicht anders aufnehmen, aber mit der gleichen Dankbarkeit für diese Stunde Unterhaltung. Da tauchen die Protagonisten wie Coppelius, Nathan oder Hoffmann selbst auf. Dazu die Litaraturforscherin Helmina (Wilhelmina von Chezy?). Für Fans ist der Hintergrundgedanke der Geschichte allein schon ein Kaufgrund.


Für mich ein klarer Platz unter den Top 3 der bisherigen Werke der Horror Factory. Ganz anderer Fokus als viele der Geschichten, eher ein modernes Märchen, das perfekt zur Herbststimmung passt. Ich bin begeistert.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
57139
Royston Vasey Royston Vasey ist männlich
Mitglied




Dabei seit: 18.05.2014
Beiträge: 29

11.06.2014 12:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der erste Roman der Reihe, mit dem ich so überhaupt nix anfangen konnte. Der Stil hatte mir gar nicht gefallen. Die Geschichte mag ja nett sein, fällt dennoch gegenüber der anderen Beiträge komplett ab. Kurz gesagt: ich hab mich beim lesen komplett gelangweilt und den Roman nach einem Drittel abgebrochen.

                                    Royston Vasey ist offline Email an Royston Vasey senden Beiträge von Royston Vasey suchen Nehmen Sie Royston Vasey in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
62978
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018