logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » DńmonenKiller » 51-100 » Band 66: Die Saat des Parasiten von Roy Palmer
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5491

01.12.2013 12:11
Band 66: Die Saat des Parasiten von Roy Palmer
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Charles Hopkins galt als ausgesprochen neugieriger Mann. Er ha├čte nichts mehr als r├Ątselhafte Vorg├Ąnge und verschlossene Menschen, aus deren Mienen man nicht von dem ablesen konnte, was sie gerade dachten. Hopkins stieg ├╝ber die mit weinrotem Spannteppich bedeckten Stufen der Treppe in die obersten Stockwerke der Pension in Hampstead. Niemand au├čer ihm schien auf den Beinen zu sein. Es war tiefe Nacht in London. Regen prasselte gegen die Fensterscheiben. Drau├čen ballten sich schwarze Wolken zu einem heftigen Junigewitter zusammen. Hopkins hatte au├čer seiner Wi├čbegierde noch eine zweite gro├če Leidenschaft - seine Redseligkeit. Mr. Ives - der Besitzer der Pension - und desses gesamte Familie sowie das Personal, das sich jeden Tag auf den Feierabend freuen konnte, wenn er seinen Dienst antrat, bescheinigten ihm eine geradezu s├╝dl├Ąndische Geschw├Ątzigkeit.



Verfasst von Roy Palmer (= Holger Friedrichs)

Titelbild von Sebastia Boadà

Erschienen am 25.11.1975

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58568
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1871

19.10.2014 17:53
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Roy Palmer macht sich langsam. Mit diesem Band liefert er uns hier ein sehr gutes Einzelabenteuer.
Der Roman beginnt spannend und macht Lust auf┬┤s Weiterlesen.
Palmer erz├Ąhlt die Story rasant und fl├╝ssig. Fast meint man, mitten im Geschehen zu sein.
Die Grundidee des Exposes h├Ątte allerdings eher in die Hunderter-B├Ąnde gepasst, mehr will ich hier ┬ľ ohne zu spoilern- aber auch nicht verraten.
Es gibt auch ein l├Ąngst f├Ąlliges Wiedersehen mit dem D├Ąmonenj├Ąger des Ostens, dem Genossen Kiwibin. Ebenfalls mit von der Partie: Coco Zamis und Don Chapman.
Interessanterweise wurde der Roman im Vorg├Ąngerband unter dem Namen Al Fredric angek├╝ndigt, dem VHR-Pseudonym des Autors
Fazit: Ein sehr guter Roman. Wie gesagt, Palmer macht sich
Zum Cover: D├Ąmlich, der Tr├Ąger des Parasiten sieht aus wie Phil Spector. Einzig Coco ist eines tieferen Blickes wert Augenzwinkern

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist online Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
66997
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5491

19.10.2014 20:08
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Aber an einigen Stellen fragt man sich, ob der Lektor (so es ├╝berhaupt einen gab) seinen freien Tag hatte oder die F├Ąhigkeit zum logischen Denken vorloren hat Wall

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67000
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1871

19.10.2014 20:43
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Oh, DAS sollte man sich eigentlich bei der gesamten Serie fragen Augenzwinkern

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist online Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67002
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5491

19.10.2014 20:49
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das nat├╝rlich, da gab es manch gruselige Patzer, aber in diesem Roman sind's gleich drei oder vier, ├╝ber die man nur das edle Haupt sch├╝tteln kann. ├ťberbewerten sollte man's nat├╝rlich nicht...

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67003
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8804

20.10.2014 11:24
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Estrangain
Oh, DAS sollte man sich eigentlich bei der gesamten Serie fragen Augenzwinkern


Danke f├╝r diese Auskunft. Wenn jetzt noch jemand w├╝sste, ob die H├Ârspiele sich an die Romane halten oder ├╝berarbeitet wurden...

klingt so als w├Ąre DH auch nur eine sehr gut geschriebene und erz├Ąhlte Trash- und Schocker-Serie und w├╝rde es mit zur├╝ckhaltender Logik nicht so genau nehmen. Baff

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. D├Ąmonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67012
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5491

20.10.2014 12:37
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht

klingt so als w├Ąre DH auch nur eine sehr gut geschriebene und erz├Ąhlte Trash- und Schocker-Serie und w├╝rde es mit zur├╝ckhaltender Logik nicht so genau nehmen. Baff


Nein, das kann man so nicht sagen. Der DK ist (neben Macabros) von der inneren Struktur her sicher die logischste und engagierteste Serie, bei der es vom Expos├ę her kaum Widerspr├╝che gab. Wenn es Fehler gab, dann war das meist den Autoren geschuldet, von denen einer eben mehr (Luif/Davenport), ein anderer weniger (Kneifel/Kelasker) Herzblut einbrachte. W├Ąhrend Autoren wie Luif und Vlcek mit Engagement bei der Serie vertreten waren, war es f├╝r manch andere eben nur reiner Broterwerb: Wenn man gerade keinen DK zugewiesen bekam, hat man eben Western, Krimi oder was auch immer geschrieben.

Im konkreten Fall des vorliegenden Parasiten ist es zum Beispiel eine Szene, in der der Autor den Puppenmann Donald Chapman alleine durch ein Dorf voller Besessener mit scharfen Hunden laufen l├Ąsst (was auch prompt zu Schwierigkeiten f├╝hrt). Oder wenn Besessene Weihwasser und Kreuz scheuen, andererseits aber einfach in eine geweihte Kirche eindringen und sie zerst├Âren k├Ânnen, obwohl diese mit sakralen Elementen geradezu gespickt ist.

Dies sind genau die Dinge, die man als Autor ber├╝cksichtigen sollte: Kann man die geschilderten Ereignisse in die Realit├Ąt ├╝bertragen und w├╝rden sich die Personen im wirklichen Leben auch so verhalten? Und hier eben "Nein! Dorian Hunter w├╝rde Don Chapman niemals alleine einen Kilometer durch das besessene Dorf zum Schlo├č laufen lassen."

Eben weil der D├Ąmonenkiller eine so raffiniert und einfallsreich konzipierte Serie war, fallen solche Schludrigkeiten dann besonders auf.

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67014
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11790

20.10.2014 19:06
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Trash ist es auf keinen Fall auch wenn ich erst 15 Hefte gelesen habe

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Sch├╝ler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele tr├Ągt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67029
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5491

20.10.2014 19:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von woodstock
Trash ist es auf keinen Fall [...]

Daumen_hoch

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67035
Estrangain Estrangain ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 22.05.2013
Beiträge: 1871

20.10.2014 21:36
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nein Trash ist es nicht. Es ist sehr gut gemachte Trivila-Literatur die ich seit knapp 30 jahren immer wieder lese. Und weil es Trivia und gleichzeitig f├╝r mich auch Kult ist, schaltet sich mein interner Logik-Sensor beim Lesen einfach von selbst aus. Und der gute Ernst Vlcek hat sich bei seinen Exposes auch schon ganz sch├Âne Schnitzer erlaubt. Aber dies hindert nicht das Lesevergn├╝gen...

__________________
https://www.facebook.com/Ringos-Buch-und-Kunstecke-1242141035869037/

                                    Estrangain ist online Email an Estrangain senden Homepage von Estrangain Beiträge von Estrangain suchen Nehmen Sie Estrangain in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67044
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9124

20.10.2014 22:00
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Estrangain
Sch├Ân, dass Du wenigstens das Wort Trivialliteratur benutzt hast .....und nicht das Wort GROSCHENROMANE. Bei dem Wort bekomme ich immer einen dicken Hals Teufel .

__________________

Demn├Ąchst:
1. JS: Band 2106 Der Weg ins entr├╝ckte Land
2. JS: Band 2107 Das Totentaxi

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von dark side am 20.10.2014 22:00.

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67045
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5491

20.10.2014 22:01
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
@Estrangain
Sch├Ân, dass Du wenigstens das Wort Trivialliteratur benutzt hast .....und nicht das Wort GROSCHENROMANE. Bei dem Wort bekomme ich immer einen dicken Hals Teufel .


Das ergibt dann schon zwei dicke H├Ąlse...

__________________
Irgendetwas, so hie├č es, st├╝nde hinter den verschlossenen T├╝ren und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67046
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9124

20.10.2014 22:20
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Olivaro
Das ergibt dann schon zwei dicke H├Ąlse...

gro▀es Grinsen Daumen_hoch .

__________________

Demn├Ąchst:
1. JS: Band 2106 Der Weg ins entr├╝ckte Land
2. JS: Band 2107 Das Totentaxi

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67047
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8804

21.10.2014 10:50
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Groschenroman ist nunmal auch ein Begriff daf├╝r. Der Ruf ist das, was man daraus macht. MX und PZ sind auch Groschenhefte und da kann nun wirklich niemand ├╝ber die Qualit├Ąt der Hefte an sich n├Ârgeln...├╝ber andere Sachen schon, aber das f├╝hrt zu weit.

Trivialliteratur muss aber nichts mit Logikfehlern zu tun haben. Die Gastromane bei JS sind Trivialliteratur. Abgeschlossene Einzelabenteuer, wo das Heldenteam das b├Âse Monster t├Âtet, weil es eben b├Âse ist und rummordet. Trash muss nat├╝rlich auch nichts mit mangelnder Logik zu tun haben, f├╝r mich spielt das aber schon mit rein. Ich habe einige alte CZ aus der Reihe gelesen und Band 1 von DH. Es ist eindeutig ein "Kind der 70er".

Wengistens gibst du zu, dass sich wegen Kult/Nostalgie dein "Logiksensor" ausschaltet. Ich bezwefile ja nicht, dass es gut geschriebene Geschichten mit d├╝sterer Stimmung sind. Die TSB-H├Ârspiele sind ja auch hochgelobter Kult...und trotzdem finde ich die Edition 2000 hundertmal besser.


Kurz gesagt, ich bin Kostver├Ąchter und kann mit dem Charme der guten alten Heftromane einfach nichts anfangen. Wollte nur wissen, ob die H├Ârspiele (wie Larry Brent) auch in die Kerbe f├╝r die richtigen Fans schl├Ągt oder die Geschichten wie die Edition 2000 aufpoliert.

Da ich mich mit CZ rumgeschlagen habe lese ich vielleicht auch mal 10 Geschichten in DH rein, irgendwann. Dann kann ich mir ein besseres Bild machen. Aber ich bin mir fast sicher, dass ihr dann die Augen verdreht, weil ich die Essenz der Geschichten nicht begreife und an nebens├Ąchlichen Dingen herumn├Ârgele. gro▀es Grinsen

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. D├Ąmonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67051
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9124

21.10.2014 18:52
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Aber ich bin mir fast sicher, dass ihr dann die Augen verdreht, weil ich die Essenz der Geschichten nicht begreife und an nebens├Ąchlichen Dingen herumn├Ârgele. gro▀es Grinsen

Von mir aus kannst Du an jeden Roman so viel herumn├Ârgeln wie Du m├Âchtest . Anschlie├čend von mir aus auch in s├Ąmtliche Einzelteile zerlegen, solange Du auf das G-Wort verzichtestMotz Motz Motz Nudelholz Nudelholz Nudelholz Zunge raus Zunge raus Zunge raus Teufel Teufel Teufel gro▀es Grinsen gro▀es Grinsen gro▀es Grinsen .

__________________

Demn├Ąchst:
1. JS: Band 2106 Der Weg ins entr├╝ckte Land
2. JS: Band 2107 Das Totentaxi

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67073
Waldfee Waldfee ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 17.07.2013
Beiträge: 677

21.10.2014 22:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In diesem Beitrag ├╝ber G-Romane kommt kein einziges G-Wort vor. Versprochen. G-Punkt..

Ich glaube wir alle, die wir uns schon seit Jahren (die ├Ąlteren seit Jahrzehnten, z├Ąhle mich auch dazu) einen vorurteilsfreien Umgang mit dieser Literatur-Form w├╝nschen, ├Ąrgern uns ├╝ber dieses Label. Nat├╝rlich ist das Wort "Groschenromane" abwertend gemeint. Denn es bringt die Wertung auf eine einfache Formel "billig = schlecht". "Schundromane" ist da zwar ehrlicher, aber nicht wirklich besser, denn es soll mir das schlechte Gewissen praktisch schon mit den 64 Seiten unterjubeln: Das was Du liest, ist M├╝ll. Und Trivialliteratur ist in meinen Augen nicht weniger abwertend und somit genauso wenig wertfrei. Mit Etiketten scheint es sich besser zu leben und alles was "blo├č" unterhaltend ist, ist allemal verd├Ąchtig.
Und letztlich ist das in vielen F├Ąllen blo├če Augenwischerei: Der Buchmarkt ist prall gef├╝llt mit Werken, deren Inhalt vom sprachlichen Niveau nicht ├╝ber einen Heftroman hinausgeht. Nur dass diese B├╝cher dann eben mit ├╝ber 800 Seiten Umfang langweilen und daf├╝r dann mindestens ┬Ç 16,- kosten.
Mir ist ein ambitioniert geschriebener Heftroman da allemal lieber. Und die hier bereits angesprochenen Serien D├Ąmonenkiller und Macabros sind daf├╝r gute Beispiele. Nat├╝rlich sind die auch nicht frei von Fehlern, dennoch haben die Autoren hier oft eine erstaunliche Sorgfalt an den Tag gelegt, die mit dieser Publikationsform durchaus nicht selbstverst├Ąndlich in Verbindung gebracht wird.
Man kann und sollte auch an einen Heftroman durchaus Ma├čst├Ąbe wie innere Logik oder sprachliches Niveau ansetzen, sollte das aber vielleicht nicht ├╝berbewerten. Aber auch wenn ich den Autor eines Heftes mit meinem Kauf vergleichsweise schlechter bezahle als den Verfasser eines Buches: Ich bezahle ihn dennoch und darf daher erwarten, dass zumindest das wof├╝r ich ihn bezahlt habe einigerma├čen gelungen daherkommt. Und f├╝r mich ist es doch um einiges befriedigender, eine runde Geschiche ohne Plattheiten serviert zu bekommen, als wenn ich mich st├Ąndig wundern muss, wie Figuren von A nach B gekommen sind, weil der Autor schlampig gearbeitet hat.

__________________
"Rosebud" C.F.Kane

                                    Waldfee ist offline Email an Waldfee senden Beiträge von Waldfee suchen Nehmen Sie Waldfee in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67083
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9124

22.10.2014 04:26
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

@Waldfee
Klasse Beitrag ...besser h├Ątte man es nicht ausdr├╝cken k├Ânnen Daumen_hoch . Nur bei dem Wort "G-Punkt" hatte ich so leichtes Kopfkino gro▀es Grinsen .

__________________

Demn├Ąchst:
1. JS: Band 2106 Der Weg ins entr├╝ckte Land
2. JS: Band 2107 Das Totentaxi

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67084
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8804

22.10.2014 11:28
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich kann nichts versprechen, aber ich versuche mich hier zur├╝ck zu halten. Buch



├ľm, Heftromane (besser?^^) finde ich schon ziemlich teuer. Ein ├ťberraschungs-Ei kostet auch nicht viel, aber ich finde die Teile trotzdem teuer. Au├čerdem waren im 18. JH viele dicke Taschenb├╝cher Schundliteratur. Die Zeiten wandeln sich. Ich rede bei Freunden und auf Wochenm├Ąrkten weiterhin vom b├Âsen G-Wort.

Aber seit den ebooks gef├Ąllt mir der Begriff "Fortsetzungsroman" oder "Romanserie" am besten. Denn wie Waldfee schon schrieb, vom sprachlichen Niveau sind viele aktuelle Serien nichts anderes als in kleine Abschnitte geteilte Bestseller.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. D├Ąmonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67086
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9124

22.10.2014 14:56
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Denn wie Waldfee schon schrieb, vom sprachlichen Niveau sind viele aktuelle Serien nichts anderes als in kleine Abschnitte geteilte Bestseller.

H├Ąttest Du jetzt das Wort "aktuell" weggelassen, w├Ąre Ost und West noch enger zusammen ger├╝ckt gro▀es Grinsen .

__________________

Demn├Ąchst:
1. JS: Band 2106 Der Weg ins entr├╝ckte Land
2. JS: Band 2107 Das Totentaxi

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67094
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

22.10.2014 17:28
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Naja, so schlimm finde ich es nun doch nicht mit der Geringsch├Ątzung des Groschenromans, wenn es stellvertretend meine tiefste Stelle, meines menschlichen Niveaus aufzeigen sollte, um das Leben aushalten zu k├Ânnen. gro▀es Grinsen

__________________

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
67100
Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018