logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » DmonenKiller » 101-143 » Band 122: Der Grabräuber von Roy Palmer
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5475

09.12.2013 21:55
Band 122: Der Grabräuber von Roy Palmer
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Der Regen machte seine ureigene nervtötende Musik. Prasselnd stürzte er auf die Stadt herab und wusch die Häuser, die Straßen und die Gehsteige; er spülte den Staub fort, ertränkte ihn; er rauschte in den Abflußrohren der Gebäude und warf einen düsteren Umhang über San Francisco. Das Haus in der Larkin Street sah verrottet aus. Fred Archer hatte keineswegs ein Luxusquartier erwartet. Deshalb machte er keine überraschte Miene, als er den Blick über die Fassade wandern ließ. Er schlug den Mantelkragen hoch, zog den Hut tiefer in die Stirn und verließ seinen Wagen. Er lief durch den Regen und fragte sich im stillen, ob der Wolkenbruch es wohl schaffen würde, den häßlichen roten Steinbau zum Einsturz zu bringen. Er trat ein. Das Wasser lief von seiner Kleidung ab und tropfte zu Boden. Fred war im Besitz von Adressen, hinter denen sich möglicherweise Menschen verbargen, die Auskunft über den Verbleib von Jeff Parker geben konnten. Er war durch die ganze Welt gereist und hatte nach dem verschollenen Freund geforscht - ohne Erfolg.


Verfasst von Roy Palmer (= Holger Friedrichs)

Titelbild von Vicente Ballestar

Erschienen am 21.12.1976

__________________
Irgendetwas, so hieß es, stünde hinter den verschlossenen Türen und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
58868
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2344

12.09.2016 06:11
RE: Band 122: Der Grabräuber von Roy Palmer
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Das Vicente Ballestar wurde in den achtziger Jahre spiegelverkehrt nochmals als Titelbild für den Dämonenkiller-Sammelband Nr. 50 verwendet.



Und hier das Originalbild....

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Talis am 12.03.2018 13:34.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
85706
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2344

12.03.2018 16:01
RE: Band 122: Der Grabräuber von Roy Palmer
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das Titelbild von Vicente Ballestar ist auch auf dem australischen Doomsday Album Nr. 3 veröffentlicht worden.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
102392
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018