logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1801-1900 » Band 1861: Der Tod, der Templer und ich (1. Teil)
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1861: Der Tod, der Templer und ich
top 
0
0.00%
sehr gut 
0
0.00%
gut 
1
10.00%
mittel 
5
50.00%
schlecht 
2
20.00%
sehr schlecht 
2
20.00%
Insgesamt: 10 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2725

09.03.2014 15:17

Startbeitrag !

Band 1861: Der Tod, der Templer und ich
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Etwas riss den Templer-Führer Godwin de Salier aus dem Tiefschlaf. Er war jemand, der sehr schnell erwachte. Das hatte er sich antrainieren müssen, denn seit seiner Jugend war die Gefahr stets an seiner Seite gewesen.
Und jetzt?
Wenn er ehrlich gegen sich selbst war, dann führte er kein so gefährliches Leben mehr. Es war ruhiger geworden. Godwin hatte seine Bestimmung gefunden, obwohl er und seine Freunde noch genügend Feinde hatten, die darauf aus waren, den Templer in lebensgefährliche Situationen zu bringen ...

Vorschau:

Es erwischte meinen Templer-Freund Godwin de Salier urplötzlich und mitten in der Nacht. Im Garten des Klosters erschien wie ein Gespenst ein Ritter, der auf einem Pferd saß. Er sah sich nicht als Freund des Templers an, aber er hinterließ einen Namen.
Alain de Valois!
Und diese Botschaft reichte de Salier, um John Sinclair zu alarmieren ...

Erscheinungsdatum: 11.03.2014

Titelbild: Timo Würz

__________________
www.facebook.com/RafaelMarquesJS

                                    Dämonengeist ist online                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 9797

25.03.2014 13:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eine Olympia mit Modemadapter kann ich mir gut vorstellen, diese guten alten Verbindungsgeräusche. großes Grinsen

__________________
https://gruselroman.fandom.com/de

Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dämonenkiller (vielleicht pausiert bis die Neuauflage aufgeholt hat)

                                    Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61215
johnny_fan johnny_fan ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 01.05.2013
Beiträge: 103

26.03.2014 00:07
RE: Band 1861: Der Tod, der Templer und ich
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Auftakt eines dichten und packenden Zweiteilers? Leider nur ein relativ belangloser Roman, in dem nicht viel passiert, außer dass sich ein Ritter hin und wieder zeigt und rumsülzt. Nudelholz

Schon der Einstieg mit dem erwachenden Godwin, der durchs Kloster wandelt, ist relativ langatmig. Aber es erfrischt, dass JD die ersten zwei Drittel des Romans in zwei parallele Handlungsstränge aufteilt, auch wenn sich beide frappierend ähneln: Nicht nur Godwin und Sophie begegnen dem ominösen Ritter, sondern in London auch Bill, Sheila und Johnny. Überraschenderweise nimmt Jason in dieser Passage nochmal auf das elendige Irland-Abenteuer Bezug (Band 1860), von dem Johnny berichten darf. Nicht schlecht, denn solche Rückblicke geben der Serie eine gewisse Kontinuität.
Erst im letzten Drittel begeben sich John und Godwin auf die Reise zum Château Noir. Château Noir... das schwarze Schloss klingt nach Grusel pur, aber im vorliegenden Heft bleibt es nur eine Kulisse. Im Vordergrund stehen Johns Flirterei mit der Filmemacherin Vanessa und ein üppiges Abendessen im französischen Küstenort (sechs Austern). Hoffentlich holt Jason da in der Fortsetzung mehr raus!
Der Cliffhanger überzeugt mich übrigens auch nicht so wirklich... JD wählt hier eine unpassende Inszenierung (wieder mal ein Telefonat) - und dass Sophie entführt wird oder irgendwie die Seiten wechselt, war ja bereits wegen des folgenden Titels klar...

Insgesamt ein Roman im MITTELMAß. Ich hoffe auf Part II.

__________________
a little party never killed nobody Böse

                                    johnny_fan ist offline Email an johnny_fan senden Beiträge von johnny_fan suchen Nehmen Sie johnny_fan in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61230
Wirbelwind Wirbelwind ist männlich
Foren As




Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 89

26.03.2014 15:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für mich war das ein ganz furchtbarer Zweiteiler. Im ersten Teil glänzt Sinclair wirklich nur durch permanente Essszenen. So wenig Sport wie unser Geisterjäger macht und so wie er schlemmt, müsste ihm beim ersten Gegner sofort die Puste ausgehen.

Und sobald Godwin in die Geschichte eingebaut wird, passiert eigentlich immer das Gleiche, irgendein Gegner aus der Vergangenheit, meisst ein Ritter, erscheint und schwört Godwin furchtbare Rache, wie auch hier wieder mal in diesem Roman, gääähn.

Man könnte schon mal fragen, wie oft denn noch Herr Rellergerd.

Wirkliche Action im ersten Teil Fehlanzeige, es passiert rein gar nichts. Der Ritter erscheint immer mal wieder bei Sinclair und bei de Salier, droht und verschwindert wieder in seinem Nebel.

Nur ein Dorfbewohner in der Nähe vom Chateau Noir wird vom Ritter mit dem Schwert am Kopf verletzt. Warum??? Keine Ahnung, ist ihm wohl in die Quere gekommen.

Und wo trifft dieser verletzte Dorfbewohner auf Sinclair und de Salier? Ja natürlich beim Essen, was anderes machen ja unsere Helden nicht. Zum Glück war unser Geisterjäger bereits mit Essen fertig gewesen und wurde nur bei seinem Absacker gestört!!!

Und um es vorweg zu nehmen, der zweite Teil wurde in keiner Weise besser, im Gegenteil, aber hierzu dann mehr auf der dazu gehörigen Seite.

Besonderheit: Der Ritter konnte auf dem Knochsessel Platz nehmen ohne getötet zu werden.
Eine Erklärung gibt Dark hierzu nicht.

Rezension: Von mir gibt es wieder mal ein ganz schlecht. Herr Dark bleibt seinem Qualitätsstandard
treu, nämlich dämliche Dialoge und Essszenen.
Mein Rat, erspart Euch diesen Roman, sonst kommt der Gruseleffekt von der falschen Ecke!!!

                                    Wirbelwind ist offline Email an Wirbelwind senden Beiträge von Wirbelwind suchen Nehmen Sie Wirbelwind in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Wirbelwind YIM Screenname: Wirbelwind                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61240
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9590

30.03.2014 22:11
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bin bis jetzt auf S.45 gelandet. Ausser vier ausführlichen Essen-Szenen noch nicht der große Bringer. Meine Hoffnung ist, dass John in den nächsten knapp 20 Seiten nichts mehr zu futtern bekommt.

__________________
JS: Band 2182 Herzblut

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61316
Wirbelwind Wirbelwind ist männlich
Foren As




Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 89

31.03.2014 15:03
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Na ja, Dark Side, soweit ich das richtig in Erinnerung habe, kommt der kleine Hunger gegen Ende des ersten Teils noch mal vorbei. Ist doch schön, wenn man seiner Linie treu bleibt, auch wenn Letztere immer mehr an Umfang zu nimmt.

                                    Wirbelwind ist offline Email an Wirbelwind senden Beiträge von Wirbelwind suchen Nehmen Sie Wirbelwind in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: Wirbelwind YIM Screenname: Wirbelwind                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61329
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9590

31.03.2014 16:29
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Apropo Linie, die müsste bei der ganzen Futterei bei John ja mal so langsam im Arsch sein. Wirbelwind mir geht es eigentlich nicht um eine Essenszene pro Heft (die kann ich gut und gerne verknusen). Auch Glendas Kaffeeszene in jedem Roman stört mich nicht weiter, besitzt mittlerweile ja auch schon Kultstatus. Mir gehen aber 4-5 "Fressarien" in einem Roman gewaltig auf dem Sack (siehe diesen vorliegenden Band). Dafür brauche ich keinen Zweiteiler Teufel .
Hier mal ein paar Beispiele:

1. S. 7-9: Kleiner Imbiss ....Rotwein, Fingerfood (Keksstücke mit Käse) und Wasser.
2. S. 32: Frühstück - Kaffee
3. S. 33: Sandwich belegt mit Hühnerfleisch, Salat und geschnittenen Tomaten.
4. S. 39: Büro-Kaffee (der geht natürlich in Ordnung).
5. S. 41: Kaffee
6. S. 42: Kaffee, Sandwich mit Fisch belegt und einer pikanten Soße.
7. S. 44: Kaffee, 2x Croissants gefüllt mit gekochten Schinken.
8. S. 51: Kotelett, Kartoffeln, Kräuter und Soße/Öl und Apfelwein. Goodwin de Salier genehmigte sich hier nur ein paar Austern und Brot.

@ all:
Das nimmt ja schon Mounty -Ausmaße bei mir an Urks großes Grinsen .

__________________
JS: Band 2182 Herzblut

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61331
marek marek ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 23.11.2010
Beiträge: 593

31.03.2014 18:12
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Da habe ich es nun endlich mal wieder ins Forum geschafft und schon gleich zieht es mich wieder weg. An den Kühlschrank... Augenzwinkern

Nun, wenn der Unterhaltungswert der Hefte leider schon sehr stark nachgelassen hat, gewinnt die Serie wenigstens an kulinarischem Wert.

__________________
Ein nettes Forum hier. smile

                                    marek ist offline Email an marek senden Beiträge von marek suchen Nehmen Sie marek in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61334
Zammi
Gast


01.04.2014 19:19
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein schwarzer Ritter! Böse Sturm! Gefällt mir! Love

                                                                  Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61351
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9590

01.04.2014 21:35
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Godwin de Salier und John bekommen fast zeitgleich Besuch von einem geheimnisvollen Ritter. Zur beider Überraschung stellt dieser sich als Alain de Valois vor. Doch das sollte beileibe noch nicht alles an Überraschungen gewesen sein. Alain de Valois macht es sich sogar im Knochensessel von Godwin de Salier gemütlich ...ohne das dieser ihn vernichtet. Nachdem der Ritter seine Visitenkarten bei beiden abgegeben hat, löst er sich vor ihren Augen auf. Kurz darauf erhalten die Freunde Post. Es handelt sich um eine Einladung von Alain de Valois. Das Ziel ist das.....Chateau Noir (schwarze Schloss) in Nord-Frankreich.

Fazit:
Langweiliger Auftakt eines Zweiteilers. Ausser ausgiebiger Essenszenen-Beschreibungen brachte der Autor nicht allzuviel zu Papier. Irgendwie enttäuschend, selbst der mysteriöse Ritter versteckte sich meist nur im Nebel um anschließend "Dimensions-Jumping" zu betreiben. Der zweite Teil kann eigentlich nur besser werden. Gespannt bin ich auf die Rolle von Vanessa Prevost in der Fortsetzung. Weiß sie eventuell mehr ?.

Besonderes:
Alain de Valois konnte problemlos im Knochensessel Platz nehmen, ohne das dieser in vernichtet (S.20/30) .

Bewertung:
Der Roman bekommt von mir nur ein "schlecht".

Cover:
Erneut das Beste vom Roman.

__________________
JS: Band 2182 Herzblut

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61362
engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1260

03.04.2014 15:53
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
[quote]Original von engelbert
Schön, dass du es gelesen hast.


Zitat:
Original von dark side
Ansonsten hätte ich diesen Beitrag ja auch nicht schreiben können verwirrt .


Ups, war auch nicht an dich gerichtet, lieber darky. großes Grinsen
Sollte im Weiteren die Antwort auf den Bezug für Hellraiser auf dein posting sein.
Nur hab ich den Hinweis auf den Namen unterschlagen. Baff

Auf Mounty kann ich mich auch noch gut erinnern. großes Grinsen

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 03.04.2014 16:06.

                                    engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61389
dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 9590

03.04.2014 19:55
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von engelbert
Ups, war auch nicht an dich gerichtet, lieber darky. großes Grinsen
Sollte im Weiteren die Antwort auf den Bezug für Hellraiser auf dein posting sein.
Nur hab ich den Hinweis auf den Namen unterschlagen. Baff

großes Grinsen ...ja mein grün-weißer Freund kurfristig hattest du mich schon etwas verwirrt Alt .

Zitat:
Original von engelbert
Auf Mounty kann ich mich auch noch gut erinnern. großes Grinsen

Wer nicht ? Teufel . Ich hoffe nur, dass es sich hier um eine einmalige Entgleisung von mir gehandelt hat großes Grinsen .

__________________
JS: Band 2182 Herzblut

                                    dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
61400
Torshavn Torshavn ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 204

10.08.2014 14:07
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich hatte nach dem tollen Cover und dem Thema Templer mehr erwartet, aber nur mittelmäßiges Heft gefunden.

                                    Torshavn ist offline Email an Torshavn senden Beiträge von Torshavn suchen Nehmen Sie Torshavn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
64831
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Lebende Foren Legende




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1704

21.09.2016 20:05
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der schwarze Ritter triumphiert immer... an mir kommt keiner vorbei... Das ist nur ein Kratzer... Dein Arm ist ab... Ach, nur eine Fleischwunde...

Sorry für diesen kleinen Ausflug, war lustiger als dieser Roman, den ich von der Story her jetzt eigentlich nicht so schlecht fand. Klar, gab es schon öfter Rächer aus Godwins Vergangenheit und auch schon öfter wurde er des Nachts geweckt und ging in den Garten.

Alles geschenkt... Dennoch habe ich ein gewisses Faible für dunkle Ritter und das mystische Mittelalter (und nebenbei hasse ich Mittelaltermärkte). Aber eigentlich passiert ja nichts, außer das John sich ungefähr 5000 Kalorien reinpfeift Augenzwinkern das hat also schon genervt und immer die gleiche Wortwahl... (gut gewürzt)

Warum sich Alain auf den Knochensessel setzen konnte, ohne das er vernichtet wurde, wurde leider nicht erläutert, und wie ich in den vorangegangenen Rezis lesen konnte, wohl auch im zweiten Teil nicht... schade... wie immer... viel Potential verschenkt... da hätte man das große Fressen etwas beschneiden können und vielleicht mal einen Ausflug in Alains Vergangenheit, oder ähnliches.

Bis auf den Collateral Schaden im Dorf passiert nix... und wenn nix passiert, kann net viel passieren (alte fränkische Weisheit!)

Schade, dass JD ja mittlerweile gefeit ist gegen Kritik und diese weder annehmen, noch abdrucken, noch anderweitig nachlesen will... es geht mir (und uns wahrscheinlich) nicht um einen Angriff auf die Person JD, sondern um endlich mal wieder geile, gruselige Geschichten, die halbwegs logisch, spannend und etwas realitätsbezogener sind. Man hätte entweder vor 15 Jahren bereits mit einem Autoren-Team arbeiten sollen, oder die nur noch alle 2 Wochen einen JS herausbringen... aber was solls, ist halt nicht passiert...

So genug geweint Augenzwinkern und auf zum zweiten Teil

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

Hey, Jesus! Who does your nails? großes Grinsen

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
85935
Archmage Archmage ist männlich
Koenig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 808

26.10.2016 00:21
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Godwin de Salier und John bekommen fast zeitgleich Besuch von einem geheimnisvollen Ritter. Zur beider Überraschung stellt dieser sich als Alain de Valois vor.


Wobei das eigentlich zwei verscheidende Personen sein sollten. Eine, welche Godwin gegenüber steht und sagt, dass es den Templern gegenüber neutral gegenüber steht und eine, welche John gegenübersteht und die Templer abgrundtief hasst.

Darüber hinaus passiert nichts. Außer das John sich ständig die Wampe vollschlägt, eine kurze Actionszene (halbe Seite) in der der Ritter die Dimension wechselt als er überrumpelt wird und eine Dorfbewohner, der schreit, weil er blutig mit einen Schwert angeritzt wurde. Aber selbst das Anritzen liest man nicht.

Also totale Langeweile und damit ein "Sehr Schlecht"

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
87004
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 3128

01.07.2020 11:25
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hier gibt es ein "mittel". Die Dialoge waren diesmal nicht so schlimm. Es gab an 5 Stellen was zu Essen und eine Burg (Chateu Noir) in Frankreich. Da könnte es spannend werden. Ich mag Burgen und Schlösser. Man auf Teil 2 gespannt. Der Titel ließ ja schon erahnen, wie Teil 1 endet.

__________________
Einen davon lese ich als n�chstes: JS Classics 12, JS TB 9, MX 12 , G.F. Unger SE 9, PR 9

                                    kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
134689
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018