logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Vampir Horror-Roman » Taschenbücher » VHR-Taschenbuch Band 60: Die Königin der Schatten von Abraham Merritt
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5139

02.06.2014 21:30
VHR-Taschenbuch Band 60: Die Königin der Schatten von Abraham Merritt
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Demoiselle Dahut d'Ys. Sie ist von übernatürlicher Schönheit und in ihren Augen spiegelt sich das wilde Blau längst verschwundener Meere.


Alan Caranac. Er ist Wissenschaftler und Forscher, der unter einem anderen Himmel und in längst vergangenen Zeiten die Liebe und den Haß der schönen Dahut bereits kennengelernt hat.


Helen Bennett. Sie ist so schön wie ein Bildnis Leonardos, aber sie kann den Kampf gegen unerklärliche Machenschaften und geheimnisvolle Mächte ihrer Rivalin nicht aufnehmen.


Dr. René de Keradel. Ein namhafter Physiker und Erforscher hypnotischer Kräfte zerreißt die Schleier der Erinnerungen und ruft Vergangenes aus zehntausendjähriger Vergessenheit wach.


Dies sind die unvergeßlichen Hauptpersonen eines der großartigsten und gruseligsten Schauerromane, die Sie je lesen werden.




Verfasst von Abraham Merritt

Originaltitel: Creep, Shadow, Creep!, 1943

Aus dem Amerikanischen von Annegret Groß-Hermanns

Titelbild von Manuel Pérez Clemente Sanjulian

161 Seiten

Erschienen im April 1978



Das Titelbild war ursprünglich für den Dämonenkiller-Roman Bd. 149 vorgesehen.


__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
62762
Talis Talis ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 30.07.2016
Beiträge: 2139

30.11.2016 13:37
RE: VHR-Taschenbuch Band 60: Die Königin der Schatten von Abraham Merritt
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Eigentlich war das Titelbild von Manuel Pérez Clemente Sanjulian für den Dämonenkiller-Roman Nr. 149 vorgesehen.
Hier mal der Anfang des DK-Exposés Nr. 149:

Cocos Opfergang
Dämonenkiller 149
Schauplatz: Wien - Castillo Basajaun
Zeit: Anfang Juli
Autor: Luif-Davenport
Termin: 23.03.1977

Titelbild: AK 6564/Sanjulian
Nackte Frau mit toller Figur (Coco), die sich ein Tuch nur notdürftig vor die Blößen hält, vor einer Wand stehend. Auf Coco und die Wand fällt der drohende Schatten einer Riesenfledermaus.
Im Vordergrund liegt am Boden eine mumifiziert wirkende Leiche, mehr schon ein Skelett, das von verfaultem und verdorrtem Fleisch zusammengehalten wird.


Da die DK-Serie mit Band 143 eingestellt wurde, nahm man das angekaufte Sanjulian-Bild eben für dieses Vampir-Taschenbuch.

                                    Talis ist offline Email an Talis senden Beiträge von Talis suchen Nehmen Sie Talis in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
88420
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018