logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Hörbares » Das Kino fürs Ohr » Gruselkabinett » 47 - Verhext
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8677

10.06.2014 22:18
47 - Verhext
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Amerika um 1890

Das ländliche New England liegt tief verschneit. Prudence Rutledge bittet einige ihrer Nachbarn trotz des gefährlichen Wetters zu sich in ihr Farmhaus. Weder sie, noch ihren Mann Saul Rutledge, hat man seit längerem in Hemlock County gesehen. Was kann die als eigenbrötlerisch bekannte Frau bloß von ihren Nachbarn wollen...?

Erschienen am 22. Oktober 2010

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
62958
Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8677

08.06.2015 09:42
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die verschrobene Prudence Rutledge hat drei Männer aus dem Dorf in ihr Herrenhaus im Wald bestellt. Dort eröffnet sie dem Trio, dass ihr Mann von einem Fluch betroffen ist. Eine Wiedergängerin lockt ihn immer wieder zu einer alten Hütte am Weiher und saugt ihm dort die Lebenskraft aus. Stimmt diese Spukgeschichte oder ist der Mann nur von einer schlimmen Krankheit betroffen? Der Dorfpfarrer, der Vater der vermeintlichen Wiederauferstandenen und ein junger Mann begeben sich auf Spurensuche...



Hier haben wir wieder eine minimalistische Füllfolge. Bis auf das Finale und einige kurze Szenen aus der Vergangenheit der Figuren spielt die Handlung im Kaminzimmer der Rutledges. Es wird nur geredet. Oder auch nicht. Dieses mal hat es sich das Produktionsteam zur Aufgabe gemacht, die Dialoge und alles was dazu gehört kunstvoll zu vertonen. Zum Beispiel wenn die Beteiligten auf die Ankunft von Mr. Rutledge warten und das unangenehme Schweigen für den Hörer übermächtig ist, nur unterbrochen vom Ticken der Wanduhr. Da nur fünf wichtige Sprecher am Tisch sitzen, kann und muss man dieses mal ruhig auf sie eingehen. Bei der actionarmen Gesprächsrunde tragen sie die ganze Last auf den Schultern, das Hörspiel für den Käufer unterhaltsam zu gestalten. Uli Krohm als Sylvester Brand, der durch seine Wutausbrüche die nötige Portion Unruhe in das Kopfkino bringt. Jochen Schröder spricht den Diakon Hibben, der dann versucht die Situation zu beruhigen und als diplomatisches Element keine der Seiten vorverurteilt. Frank Schaff als Orrin Bosworth, welcher so seine eigenen Erfahrungen mit unheimlichen Frauen gemacht hat. Zuletzt Susanne Uhlen als die unheimliche und beherrscht-dominante Prudence Rutledge und als ihr abgemagerter Ehemann der Sprecher Ernst Meincke. Jede der Figuren hat ihre Rolle, ihren prägnanten Charakter, und trägt zur Dynamik dieses Kammerspieles bei. Natürlich sind auch die Nebenrollen gut besetzt. Genau so elementar wie die Sprecher sind die Soundeffekte als Stütze des Gesprächs. Bei dem Minimalismus sticht jeder Windzug hervor, jede knarrende Tür lässt aufhorchen.

Die Vertonung von Edith Whartons Gespenstergeschichte lässt sich Zeit, geht ihr Ziel langsam an. Eine gute Dreiviertelstunde vergeht, bevor man sich endlich zum Ort der Spukerscheinung aufmacht und der Sache auf den Grund geht. In den letzten 20 Minuten erfahren einige der Hauptfiguren mehr, der Hörer wird letztendlich im Unklaren gelassen, was hinter der Wiedergängerin steckt. Oder war es am Ende gar kein Wesen aus der Hölle, sondern ein normaler Mensch?

Gruselhörspiel kann jeder. Das hier ist Kunst. Wie ein abstraktes Gemälde, das man sich geduldig aber aufmerksam längere Zeit ansehen muss, bevor man für sich ein Motiv hineininterpretieren kann. Durch die Bank eine Bestnote für die Sprecher. Trotzdem muss ich Abstriche wegen der mangelnden Handlung machen. Diese Folge war ein prima Nischenprodukt und kein Bestseller.

groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen groes Grinsen Baff Baff Baff (7 von 10 Punkten) in der Vergleichswertung, für sich genommen aber volle Punktzahl. Das was die Vertonung sein will ist sie perfekt.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Dark Land
4. Dämonenkiller
5. Coco Zamis

                                    Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
74631
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5059

08.06.2015 22:41
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Und wer die literarische Vorlage kennenlernen möchte, dem sei der Band

Edit Wharton: Gespenstergeschichten (Suhrkamp-Taschenbuch Bd. 1806)

empfohlen. Neben der erwähnten Erzählung (die 24 Seiten umfasst) findet der Litaturfreund zehn weitere, sehr unheimliche Geschichten von Mrs. Wharton.

__________________
In der großen Pappel hinter dem Haus rauschte der Wind. Und so nahmen sie endgültig Abschied...

Fanny Morweiser: Ein Sommer in Davids Haus

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
74644
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018