Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Occu » Occu Band 49: Kono, der Bestienzauberer » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 9972

Occu Band 49: Kono, der Bestienzauberer Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Es hatte Tote gegeben in der letzten Zeit. Ihre Leichen waren allerdings nie gefunden worden. Nur Kleidungsstücke waren übriggeblieben. Löwen und andere Raubtiere fraßen eben keine Safarieanzüge und Tropenhelme. Aber die vier Jagdtouristen wußten nichts von den Zwischenfällen der letzten zwei Wochen. Numba Umbabwe, ihr farbiger Scout, machte sich dafür um so größere Sorgen. Sicher - immer wieder blieben Menschen draußen im Busch, doch nun waren es beängstigend viele geworden. Zehn Weiße, innerhalb von vierzehn Tagen. Im Westen zauberte die blutrot untergehende Sonne ein Flammenmeer an den Himmel. Die weißen Jäger schienen jedoch keinen Blick dafür zu haben. Sie ließen sich von einem Neger-Boy bedienen. Sie tranken viel zu viel und unterhielten sich viel zu laut. Eine Whiskyflasche kreiste. Eine weitere wurde geköpft. Mit der Weite des Landes am Fuß des Ngorongoro sog Numba Umbabwe den Geruch wilden Thymians auf. Und den Geruch nach Tod ... Mit einem Mal war dieses seltsame Gefühl in ihm. Es wuchs, je stärker sich der Himmel dem Nachtblau entgegenfärbte. Plötzlich wußte er mit Sicherheit: Die Bestien würden kommen!


Autor: Henry Ghost (= Hademar Bankhofer)

Cover: Theo Thomas

Erscheinung: Februar 1980

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

09.07.2014 21:31 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum