logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Grusel-Western » Grusel-Western Band 21: Die Höllenbrut von Colorado
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5150

18.07.2014 22:17
Grusel-Western Band 21: Die Höllenbrut von Colorado
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Sie waren engstirnig und leicht zu beeinflussen, sie glaubten an leibhaftige Teufel und an Hexen, an die Hölle und das Fegefeuer - nur, daß die beiden Männer in ihrer Kirche keine Diener Gottes, sondern Halunken waren, ausgerechnet das glaubten sie nicht...

Der Wind kam von der Sangre de Cristo Range und durch die Ebene nach Crazytown. Er warf Sand in die Höhe und verhüllte das Schild mit dem Namen der kleinen Stadt, das im Mondschein vor der ersten Hütte zu sehen war. Crazytown bestand aus vier Dutzend Häusern, in denen einhundertdreizehn Seelen lebten. Eine berittene Gestalt war aus der Nacht aufgetaucht und hielt an dem Schild. Staub und Dunkelheit hüllten das seltsame Wesen aus dem grünen Pferd ein. Es war eine Gestalt wie ein Mensch, aber sie hatte den Kopf eines großen Bären, schwarz und zottig und mit funkelnden Augen und großen Ohren.


Verfasst von Dodge Messer (= Heinz Squarra)

Titelbild von Carlos Prunés i Alvarez

Erschienen 1975

__________________
Er saß am Fenster und sah zu, wie das blasse Gold der vergilbten Bäume langsam zur Erde sank und die roten Blätter wie toll die lange Allee heruntertanzten.

Oscar Wilde: The Canterville Ghost

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
64316
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 11540

28.03.2015 07:18
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wieder kein Grusel aber dafür eine tolle Geschichte die Spaß gemacht hat.

+++

__________________
Ein Meister ist nicht derjenige, der etwas lehrt, sondern jemand, der seinen Schüler dazu anregt, sein Bestes zu geben, um ein Wissen zu entdecken, das er bereits in seiner Seele trägt.
Wenn es in einer Ehe keine Meinungsverschiedenheit gibt, dann ist einer ein Trottel
Den Tagen mehr Leben geben nicht dem Leben mehr Tage

                                    woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
73123
Sarkana
Grünschnabel


Dabei seit: 29.12.2017
Beiträge: 9

19.08.2018 19:16
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Nya, der Roman wurde von Heinz Squarra geschrieben - der Mann wußte wie Western funktionieren. An Erfahrung mangelte es jedenfalls nicht gerade.

                                    Sarkana ist offline Email an Sarkana senden Beiträge von Sarkana suchen Nehmen Sie Sarkana in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
107539
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018