Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1801-1900 » Band 1889: Das Zombie-Gericht » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1889: Das Zombie-Gericht
top 0 0.00%
sehr gut 0 0.00%
gut 4 40.00%
mittel 1 10.00%
schlecht 5 50.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 10 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Band 1889: Das Zombie-Gericht ! Startbeitrag ! Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Ich hatte sie nicht richtig gesehen, eigentlich nur als Schatten. Trotzdem wusste ich, dass es sie gab und sie sich auf meine Spur gesetzt hatten.
Mit anderen Worten: Ich wurde verfolgt!
Aber warum? Und von wem? Das waren die großen Fragen. Ich hatte die Verfolger nie so nahe gesehen, dass ich sie hätte identifizieren können, ich wusste nur, dass es sie gab ...

Vorschau:

In London hatte ich mich recht sicher gefühlt. Das aber war eines Tages vorbei, denn plötzlich saßen mir irgendwelche Verfolger im Nacken. Ich konnte sie nicht loswerden, denn sie stellten mir eine raffinierte Falle. Für mich verdunkelte sich die Welt, und als sie wieder heller wurde, fand ich mich in einem alten Verlies wieder.
Ich war nicht allein. Es gab noch ein zweites Verlies. Und darin hielt man meine russische Freundin Karina Grischin gefangen. Gemeinsam sollten wir vor das Zombie-Gericht.

Erscheinungsdatum: 23.09.2014

Titelbild: ?

Autor: Jason Dark

22.08.2014 18:59

cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von engelbert
Lieber Cedeos, diese Meinung kann ich so nicht teilen.
Wenn konstante Regeln einer Serie nicht eingehalten werden, verliert sich der Spaß am Lesen zu dieser Serie sehr schnell. Ich kenn hierbei ein gutes Beispiel und nennt sich Cedeos, der den Spaß an Zamorra verloren hat.
Wenn jeder Autor sein eigenes Süppchen kocht, wenn jeder Autor eigene Gesetzmäßigkeiten anwendet, der Held bei jedem Autor von seinen Vorlieben nichts wissen will – leb wohl lieber Stammleser.


Hehe - als Stammleser würde es mir ja wahrscheinlich auch genau so gehen ... wenn so was Änliches bei Maddrax auftauchen würde, wäre ich sicher auch extrem genervt. Aber da ich in meinem Leben noch keine 30 Sinclair Romane gelesen habe, ist mir die Historie relativ gleichgültig und ich freue mich über spannende Romane ... den Schmarrn den JD hier abliefert kann und will ich mir halt nicht antun.

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

01.10.2014 07:49 cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ich bin Stammleser und mir ist sowas wesentlich lieber als Jasons Logikfehler und Erzählweise. Zunge raus

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

01.10.2014 11:18 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Ich bin Stammleser und mir ist sowas wesentlich lieber als Jasons Logikfehler und Erzählweise. Zunge raus


Darum gehts mir eigentlich nicht, das Niveau oder Erzählweise gehen am Thema vorbei.

Ich denke mal, der Vergleich ist trotzdem angekommen.
Was MX betrifft können wir uns gerne wieder mal austauschen.
Was z.B. von der postapokalyptischen Welt geblieben ist oder welche Autoren davon noch Kenntnis haben?

__________________

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von engelbert am 01.10.2014 15:17.

01.10.2014 13:43 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8490

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von engelbert
Wenn konstante Regeln einer Serie nicht eingehalten werden, verliert sich der Spaß am Lesen zu dieser Serie sehr schnell.
Wenn jeder Autor sein eigenes Süppchen kocht, wenn jeder Autor eigene Gesetzmäßigkeiten anwendet, der Held bei jedem Autor von seinen Vorlieben nichts wissen will – leb wohl lieber Stammleser.

Daumen_hoch . Schau mir das noch eine Zeit lang an und werde dann für mich eine Entscheidung treffen.

Zitat:
Original von Das Gleichgewicht
Ich bin Stammleser und mir ist sowas wesentlich lieber als Jasons Logikfehler und Erzählweise. Zunge raus

Mittlerweile sind beide Optionen für mich kaum noch zu ertragen böse .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

01.10.2014 18:21 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Torshavn Torshavn ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 17.05.2014
Beiträge: 204

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir hat der Roman Spaß gemacht. Das Heft war von Anfang bis Ende spannend zu lesen. Und endlich ein paar Neuigkeiten von Karina.
Rasputin persönlich zu begegnen war interessant. Auch wenn ich gerne ein bißchen mehr vom Gerichtsverfahren gehabt hätte.
Die Zombie- Action kam gut rüber. Und bei den JD Romanen habe ich wenigstens das Gefühl eine Serie zu lesen.

08.10.2014 05:55 Torshavn ist offline Email an Torshavn senden Beiträge von Torshavn suchen Nehmen Sie Torshavn in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Orgow Orgow ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 506

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Für mich war dieser Roman einer der besten Jason Dark Romane der letzten Zeit. Er hatte eine Menge Aktion und die Dialoge waren auch gut. Dass das Zombiegricht nur einern kurzen Auftritt hatte fand ich jetzt weniger schlimm. Gefallen hat mir der persönliche Auftritt von Rasputin und endlich versucht ein Gegner mal weider einen vernünfitgen Angriff auf John.

Von mir bekommt dieser Roman ein fettes Gut.

20.10.2014 08:21 Orgow ist offline Email an Orgow senden Beiträge von Orgow suchen Nehmen Sie Orgow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Maphi Maphi ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1451

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Mir gefiel die Idee mit der Entführung sehr gut, aber was dann kam, war das genaue Gegenteil.
Das ZombieGericht war, obwohl es ja Namensgeber für diesen Roman war, nicht länger als die Leserseite.
Eigentlich hätte der Roman " Die Flucht vor demZombie Gericht" heissen müssen.
Für ein Mittel reicht es bei mir leider nicht mehr.

20.10.2014 15:01 Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Thoro Thoro ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 05.03.2015
Beiträge: 101

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein sehr gutes Cover.Bin mal auf dem Roman gespannt.

__________________
Es wird böse enden...
(Werner Enke in "Zur Sache Schätzchen")

07.05.2015 21:33 Thoro ist offline Email an Thoro senden Beiträge von Thoro suchen Nehmen Sie Thoro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
König




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 953

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Cover hat mir schon gefallen großes Grinsen

Die Rezi von Gleichgewicht hat indes mal wieder alles perfekt auf den Punkt gebracht...

Die Szene im Zombie-Gericht war viel zu kurz, da hätte mehr kommen müssen.

Nachdem Karina dann mit der MP herumgeschossen hat, wäre es für John ein leichtes gewesen, die stoischen Zombies einfach mit dem Kreuz zu berühren, wenn er schon die Formel nicht sprechen mag, die er ja schon auf den Lippen hatte...

Den Auftritt von Rasputin fand ich ganz ok, allerdings habe ich bei so einem Unterfangen Chandra vermisst, das wäre für mich nur logisch gewesen. Ich vermute, dass JD Rasputin ebenso zu einem hemdsärmligen Gegner verkommen lässt, wie seinerzeit Dracula II.

Ich gebe dem sehr actionlastigen (wenigstens etwas gutes großes Grinsen) ein 'Mittel'

__________________
Zu lehren gestatte ich einer Frau nicht, auch nicht über den Mann zu herrschen, sondern sie soll sich stille halten

28.11.2016 20:04 Tulimyrsky ist online Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Archmage Archmage ist männlich
König


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 788

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Roman ist ja schon mit einen Tiefschlag gestartet. John wird einführt und was machen Suko und Glenda? Sorgen dafür, dass eine stille Fahndung läuft. Wir erinnern uns, dass Glenda den John sogar in anderen Dimensionen aufspüren kann und zu ihn hin teleportieren kann und ihn einfach da raus holen kann. Warum nicht einmal versucht wird die Fähigkeit zu nutzen kann entweder an der Vergesslichkeit des Autors liegen oder die Fähigkeit ist einfach zu stark und sollte endlich begrenzt werden. So sind solche Szenen einfach unglaubwürdig.

Dann wird John nicht seine stärkste Waffe abgenommen, obwohl Rasputin doch die Waffen kennen müsste. Und selbst wenn, spätestens nachdem John durch das Verlies schreit, dass er nur noch das Kreuz als Waffen hat, sollte doch klar sein, dass ihn das abgenommen werden muss. Besonders, wenn alle Zombies das spüren können.

Dann gibt es den Höhepunkt im ganzen Roman, wo es um die Gerichtsverhandlung geht. Die ist nett in Szene gesetzt (bzw. gut das Cover beschrieben), ist aber extrem schnell vorbei. Warum die alle Englisch sprechen musste, habe ich nicht verstanden. Russischer Rasputin, Russische Zombies, Russische menschliche Helfer, aber das ganze muss in Englisch statt finden?

Dann stürzt der Roman aber noch tiefer, Zombies, welche sich nicht bewegen, anstatt einfach zu den Gehirnen zu gehen, welche ihnen angeboten werden und dann autofahrende Zombies, welche aussteigen, damit sie wie Tontauben abgeschossen werden können. Spannung kann da einfach nicht aufkommen.

Nette Gerichtsszene, hin und wieder nett beschriebene Landschaft. Ich gebe deswegen den Roman ein "schlecht".

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

09.07.2017 00:08 Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum