Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Sonstiges » Spuk Geschichten » 1-250 » Spuk Geschichten 002 - Im Turm des Schreckens » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2045

Spuk Geschichten 002 - Im Turm des Schreckens Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Inhalt:

Seite 2: Rätsel der Vergangenheit - Der Diamant

Seite 3: Arsat, der Magier von Venedig - Im Turm des Schreckens (Zeichnung: Sole)

Seite 17: Das Schloß der bösen Träume (Zeichnung: ERTUGRUL)

Seite 27: Warnung aus dem Jenseits (Zeichnung: Ripley International Lim)

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS 4. Aufl. 11, JS 1855, JS TB 9, MX 12, Vampira 9, Torn 4, PR 3, Ballard 2, G.F. Unger SE 5, Der Hexer 4

07.09.2014 13:19 kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

kualumba kualumba ist männlich
Team




Dabei seit: 19.01.2013
Beiträge: 2045

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Diamant:
Diese 1-Seiten Geschichten sind irgendwie viel zu kurz. Bei Micky Maus Comics funktioniert das ganz gut für einen kurzen Gag, aber ein kurzer Grusel kommt hier nicht zu stande.

Arsat, der Magier von Venedig - Im Turm des Schreckens:
Diesmal rekrutiert der große Minotaurus den buckligen Glöckner Giacomo um Arsat eine Falle zu stellen. Giacomo tut sich mit Ogun zusammen, der eine verurteilte Hexe namens Graziella gefangen hält. Ihr wird die Freiheit versprochen, wenn sie Arsat sein mächtiges Amulett stiehlt. Sie schafft es und Arsat tappt in die Falle. Wie wird er da wohl rauskommen?
Langsam nimmt der Storybogen etwas fahrt auf.

Das Schloß der bösen Träume:
Eine tolle Gechichte um ein Geisterhaus, dessen Besitzer Hilfe einer alten Hexe erhält, um den Spuk zu beenden. Aber ohne Happy-End.

Warnung aus dem Jenseits:
In dieser Geschichte erscheint einem der Geist seiner verstorbenen Schwester. Der Geist kann nicht reden, weswegen der Bruder die Hinweise zuerst falsch deutet. Aber zum Schluß klärt sich alles auf. Richtig überzeugen kann die Story allerdings nicht.

__________________
Einen davon lese ich als nächstes: JS 4. Aufl. 11, JS 1855, JS TB 9, MX 12, Vampira 9, Torn 4, PR 3, Ballard 2, G.F. Unger SE 5, Der Hexer 4

07.09.2014 15:33 kualumba ist offline Email an kualumba senden Beiträge von kualumba suchen Nehmen Sie kualumba in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum