Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Geister-Western » Geister-Western Band 13: Schwadron der Todgeweihten von Gordon Spirit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3755

Geister-Western Band 13: Schwadron der Todgeweihten von Gordon Spirit Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die Dämmerung war hereingebrochen. Flammendrot glühten die Ränder der dunklen Wolken am Horizont. Als wolle die Sonne sich für diesen scheidenden Tag noch zu jenem letzten Kraftakt aufraffen, schoß sie einen scharfgebündelten blutroten Strahl durch eine Lücke zwischen den schwarzen Wolken. Er traf auf eine Kavalkade verdreckter, uniformierter Männer, die der Nacht entgegenritten und sich wie eine raublüsterne Python durch den braunroten Sand der Sierra schlängelten. Und der Strahl, in dem der Staub tanzte, fiel auf eine runde Hügelkuppe. Sie war kahl wie der Kopf eines Skalpierten, leuchtete in der Sonna auch genauso blutunterlaufen und blaugeädert auf. Verbrannte Erde. Aus dem höchsten Punkt dieser Kuppe ragte eine Lanze. Zerzauste Adlerfedern standen still in der regungslosen Luft. Ein Medizinbeutel hing dazwischen. Am blanken Stahl der Lanze brach sich das Licht der untergehenden Sonne, warf einen grellgelben Blitz hinunter auf die Kavalleristen. Und auf der Spitze dieser Lanze saß ein ausgebleichter Totenschädel, der den Fremdlingen fletschend und mit leeren Augenhöhlen entgegengrinste.


Verfasst von Gordon Spirit (= Frank Helgath)

Titelbild von

Erschienen 1975

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

20.09.2014 22:08 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10253

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Hier stimmte die Mischung aus Western und Grusel schon einmal.
Hat mir sehr gut gefallen

++++

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

14.11.2015 21:38 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum