Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Geister-Western » Geister-Western Band 20: Die Rückkehr des Gehenkten von Gordon Spirit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3780

Geister-Western Band 20: Die Rückkehr des Gehenkten von Gordon Spirit Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Tiefblau lastete die Herbstnacht über dem Land. Der Wind zerrte mit eisigen Böen an Bäumen und Sträuchern, wühlte sich fauchend in das kniehohe Weidegras. Nur dünne Lichtstreifen drangen durch die Fensterläden des wuchtigen, massiv gebauten Ranchhauses. Hoch loderten die Flammen im Kamin, leckten gierig um trockene Buchenscheite, die unter der Glut prasselnd zerbarsten. Bruce Hornaday legte den Arm um die Schultern seiner Frau. Leslie, die blonde Tochter des Rancher-Ehepaars, drehte lächelnd den Kopf zu ihren Eltern. Hornaday schloß für einen Moment die Augen. Sein hartes, von energischen Furchen geprägtes Gesicht, spiegelte die Zufriedenheit, die er empfand - und den Stolz. Ja, er war stolz auf den Wohlstand, den er seiner Familie bieten konnte. Denn er hatte dies alles mit eigener Kraft aufgebaut. Als Hornaday die Augen wieder öffnete, sah er, wie sich die Flammen im Kamin plötzlich verfärbten. Das Feuer sank herab, dehnte sich aus und bildete eine gleißende, grellweiße Lichtglocke. Jäh züngelten blutrote Linien in diesem Licht, formten feste Konturen... Kopf und Hals eines Mannes. Die drei Menschen standen starr vor Entsetzen. Um den Hals der Erscheinung lag eine Schlinge. Eine Schlinge aus faserigem Hanf.


Verfasst von Gordon Spirit (= Horst Friedrichs)

Titelbild von Sebastia Boada

Erschienen 1975

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

20.09.2014 22:47 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum