Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Schattenreich » Schattenreich Band 10 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 9968

Schattenreich Band 10 Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Wo der Eisvogel singt von Stephanie Seidel

Reverend Thomas Shackleton. St. Peters Church. Dozmary Glen, Dartmoor. Mein lieber, alter Freund! Ist es tatsächlich schon einen Monat her, dass Sie mir die Freude Ihres Besuches machten? Wie schnell doch die Zeit vergeht! Thomas, Sie wissen von dem Poltergeist, der mein Landhaus Towering Blynes heimsucht, und Sie kennen das Gerücht um die traurige Tote vom Eisvogelbach. Doch Sie kennen nicht die ganze Geschichte! Heute will ich sie Ihnen erzählen, denn es ist etwas geschehen, und ich benötige Ihre Hilfe. Ich schicke Ihnen diesen Brief durch Tim McColl. Er ist ein guter kleiner Junge, und man kann sich auf seine Diskretion verlassen. Aber das wissen Sie ja...

Der Gott der Käfer von Jack Raymond

Nebelschwaden hingen tief über der verwitterten Kirche von Dunbury. Das graue, windschiefe Gemäuer bildete das Zentrum der kleinen südenglischen Ortschaft. Um die Kirche herum befanden sich knorrige, grotesk verwachsene Bäume, deren Kronen die Gräber des örtlichen Friedhofs überspannten. Eine durchdringende feuchte Kühle herrschte an diesem Morgen. Das gesamte Gelände war mit Flatterband abgesperrt und ein einzelner uniformierter Polizist hielt Wache - Constable Kenneth Jones. Er stand noch ganz unter dem Eindruck des Grauens, das er hatte mit ansehen müssen. Jones war 45 und hatte Jahrzehnte Diensterfahrung hinter sich. Aber als der völlig verängstige Kirchendiener ihn gerufen und zu der furchtbar zugerichteten Leiche geführt hatte, war der Anblick selbst für Jones ein Schock gewesen...

Der Prediger aus der Bronx von Marc Tammous

Es waren seine von den graffitiübersäten Wänden widerhallenden Schritte, die den Ankömmling verrieten. Er gab sich keine Mühe, besonders leise zu sein. Auch erweckte er nicht den Eindruck, als sei ihm daran gelegen, die finstere Gasse im finstersten Teil der Bronx so bald wie möglich hinter sich zu lassen. Er ging zügig, aber nicht so schnell wie jemand, der sich nur zufällig in diese Gegend verirrt hatte. Dennoch ließ sein Gang keinen Zweifel daran, dass er nicht hierher gehörte. Er war nicht wie jene drei, die sich unwillkürlich in die Schatten eines Müllcontainers zurückzogen, dabei mit glitzernden Blicken beobachteten, wie sein überdimensionaler Schatten über die Hauswand kroch...

Cover: Victoria

Erscheinung: 15.02.2005

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

24.09.2014 20:41 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum