Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Schattenreich » Schattenreich Band 11 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 9966

Schattenreich Band 11 Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen




Der Magier von Georgetown von Marc Tammous

Sie hingen an seinen Lippen, als würde ihr Leben von seinen Worten abhängen. Gut eintausend Menschen hatten sich in der Kongresshalle eingefunden, um wenigstens ein einziges Mal jenem Mann zu begegnen, der in den vergangen Tagen und Wochen die Schlagzeilen der internationalen Presse beherrscht hatte. Alle Zuhörer schienen zutiefst beeindruckt. Ihre Blicke waren verzückt, als habe der Mann auf dem Podest die Lösung für all ihre Probleme. Nur ein Einziger von ihnen wirkte skeptisch. Sein Gesicht war verkniffen, seine Augen zu schmalen Schlitzen verengt. Sein Name war Dan Walker. Sein Beruf: Dämonenjäger. Und obwohl er bisher keine handfesten Beweise dafür hatte, war er der festen Überzeugung, in Thadeus Mortimer dem leibhaftigen Bösen gegenüberzustehen.

Das steinerne Herz von Linda Budinger

...Wind peitschte ihm Regen ins Gesicht. Ein Blitz zuckte und spaltete die Schwärze der Nacht, wie ein diabolisches Lächeln die Lippen eines Verrückten teilt. Der Mann zerrte das längliche Paket in den Garten. Er und das Bündel waren rasch durchnässt. Seine Finger verloren den Halt an dem nassen Stoff, und es rutschte zu Boden. Ein weißer Frauenarm glitt schlaff zwischen den Tuchfalten hervor. Abermals krachte Donner, und im Licht des Blitzes funkelte ein Diamantring an der zarten Hand...

Gefängnis der Bestien von Klaus Sollert

Abrupt blieb die einsame Gestalt stehen, als mehrere Hunde gleichzeitig ihre klagenden Laute ausstießen. Ein fauchendes Knurren verließ die Kehle des Mannes. Es war so leise, dass er es selbst kaum wahrnahm. Dennoch klang es bedrohlich. Er hasste Hunde. Es waren verabscheuungswürdige Kreaturen. Devot und ohne eigenen Willen. Wesen, die ihre eigene Natur verleugneten. Für einen kurzen Moment spielte er mit dem Gedanken, sie alle zu töten... -

Cover: Luis Royo

Erscheinung: 01.03.2005

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

24.09.2014 20:44 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum