logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Taschenbcher und die Phantastische Literatur im Buchformat » Bücher » Moewig phantastica » Zur Einführung
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 5457

02.10.2014 20:27
Zur Einführung
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Reihe umfasst 22 Bände, die sich in zehn Romane, neun Kollektionen einzelner Autoren sowie der zweibändigen Auswahl einer amerikanischen Anthologie und einer Original-Anthologie für diese Reihe gliedern.

Von den Romanen entstammen neun der Buchreihe Die Phantastischen Romane aus dem Paul Zsolnay Verlag, der Band von Lisa Tuttle ist eine deutsche Erstveröffentlichung.

Die Anthologie von Kirby McCauley stellt eine Auswahl von 13 Erzählungen (der insgesamt 23) der Originalausgabe dar, während die Kollektionen Nachdrucke von Büchern aus der Verlagsgruppe Langen-Müller darstellen; lediglich der Band von Clark Ashton Smith bildet eine deutsche Erstveröffentlichung (dennoch fehlen auch hier 11 Texte der Originalausgabe).

Die ersten zwölf Bände kosteten DM 6,80, die weiteren DM 7,80.

Auch diese Reihe existierte nicht lange genug, um beim Käufer mehr Aufmerksamkeit zu erreichen; zudem hat sie zu wenig Eigenständiges gebracht, und die Verlagsentscheidung, in Deutschland bislang unbekanntes Material zu bringen, erfolgte zu spät.

__________________
Irgendetwas, so hieß es, stünde hinter den verschlossenen Türen und warte nur auf den Augenblick, in dem es finster genug sei, um hervorzusteigen.

Howard Phillips Lovecraft: Der leuchtende Trapezoeder

                                    Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
66305
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Geisterspiegel.de - Das grosse Online-Magazin
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018