logo
-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Falls Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.

John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1901-2000 » Band 1903: Das Dorf aus dem Jenseits
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1903: Das Dorf aus dem Jenseits
top 
0
0.00%
sehr gut 
7
41.18%
gut 
6
35.29%
mittel 
4
23.53%
schlecht 
0
0.00%
sehr schlecht 
0
0.00%
Insgesamt: 17 Stimmen 100%
 
Dńmonengeist Dńmonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2599

23.12.2014 03:04

Startbeitrag !

Band 1903: Das Dorf aus dem Jenseits
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Mittelengland, 1682
Die nackte junge Frau zeichnete mit dem warmen Blut des gek├Âpften Hahns einen magischen Bannkreis in den Schnee. Dann wirbelte sie das tote Tier ├╝ber ihren Kopf und tanzte mit grotesken Spr├╝ngen im bleichen Schein des Vollmonds ├╝ber die Lichtung.
Ihr Atem dampfte, als sie Beschw├Ârungsformeln fl├╝sterte. Im Wald ringsum hallte jede Silbe so laut wider, als br├╝llte die Frau. Nur das letzte Wort schrie sie tats├Ąchlich in befehlendem Ton, und gleichzeitig schleuderte sie den blutigen Hahn zielsicher in den magischen Kreis. ┬╗Erscheine!┬ź
Und sie erschien. Die Anf├╝hrerin aller Hexen.
Wikka!

Vorschau:

Das schwere Fernglas vor den Augen, sp├Ąhte Brooke Adams durch die Windschutzscheibe den Hang hinunter. Sie war einer hei├čen Story auf der Spur: Ein ganzes Dorf, das vor Hunderten von Jahren einfach verschwunden war, w├╝rde hier heute Nacht wie aus dem Nichts wieder auftauchen!
Es war nicht das erste Mal, dass dies passierte, wie Brooke herausgefunden hatte. Doch was sie nicht wusste, war, dass dieses Mal alles anders sein w├╝rde. Heute Nacht w├╝rde das Grauen ├╝ber die Dorfbewohner hereinbrechen ...

Autor: Timothy Stahl

Erscheinungsdatum: 30.12.2014

Titelbild: shutterstock / Slava Gerj

                                    Dńmonengeist ist offline                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
Helgorius
Tripel-As


Dabei seit: 31.07.2015
Beiträge: 216

04.08.2015 11:53
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Oh, danke f├╝r den Hinweis! Die habe ich doch alle drei schon gelesen, aber den Autor mit Stulgies verwechselt! Passiert nicht wieder smile ....

                                    Helgorius ist offline Email an Helgorius senden Beiträge von Helgorius suchen Nehmen Sie Helgorius in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
76001
Tulimyrsky Tulimyrsky ist männlich
Kaiser




Dabei seit: 08.10.2008
Beiträge: 1274

16.12.2016 20:23
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Der Auftritt von Wikka war Bombe, genauso wie Erinnerungen an alte F├Ąlle, das Aufladen der goldenen Pistole, etc.

Ich fand den Roman echt genial, da er m.E. auf eine falsche F├Ąhrte f├╝hrte.

Die Idee mit dem verschwindenden Dorf, von der Hexe Allyn verursacht, und vom vampiristischen D├Ąmon Bathor ausgenutzt... echt Klasse... sowas f├Ąllt einem JD gar nicht mehr ein.

Von vorne bis hinten ein 'sehr guter' Roman, danke Timothy gro▀es Grinsen

Meine zwei Franken (Timothy und Eric) habens echt raus gro▀es Grinsen

__________________
and the Lord said unto John, "Come forth an receive eternal life." But John came fifth and won a toaster.

What type of meat do priests eat on Friday... nun.

                                    Tulimyrsky ist offline Email an Tulimyrsky senden Beiträge von Tulimyrsky suchen Nehmen Sie Tulimyrsky in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
88985
Archmage Archmage ist männlich
K├Ânig


Dabei seit: 30.07.2013
Beiträge: 795

15.12.2017 20:25
Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
Doch leider muss ich ab hier jetzt dennoch etwas an Kritik anbringen. Ich pers├Ânlich kam n├Ąmlich mit dem Romanverlauf nicht so recht mit klar. Zuerst war es n├Ąmlich eine ausgekl├╝gelte Hexengeschichte und die h├Ątte man meiner Meinung auch so weiterf├╝hren m├╝ssen. Doch dann schlug er in einer anderen Richtung, wie von mir eigentlich gew├╝nscht/favorisiert. Von nun an ├╝bernahmen Vampire, sowie Ghouls ├Ąhnliche W├╝rmer/Maden das Zepter, die sich zu guter letzt dann auch noch als vampirische D├Ąmonenart herausstellten. Eigentlich ne interessante neue D├Ąmonenart, die hier Timothy mit ins Spiel brachte. Doch mit ihr und ihrem Herrscher Bathor h├Ątte man meiner Meinung nach anders verfahren m├╝ssen. Da h├Ątte man mit bestimmter Sicherheit noch so einiges mehr herauskitzeln k├Ânnen (aber nicht in dieser Geschichte, sondern in einer separaten) . So wirkte der Roman am Ende auf mich etwas zu ├╝berladen und die eigentliche Geschichte wurde so fast zur Randerscheinung degradiert.


Also ich fand auch, dass in diesen Roman einfach viel zu viel gesteckt hat. Vielleicht ist den Autor einfach nicht eingefallen, wie er mit den Hexenfluch noch ein vern├╝nftiges Finale hinbekommt? So haben wir drei Ideen (Hexenfluch, Vampire und Allienwesen), welche besser in mehreren Romanen untergebracht w├Ąren.

So was es einfach zu viel auf einmal und der Roman hat dadurch etwas gelitten. Sehr Schade. Der Hexenfluch und das Paar, welches durch fast ein halbes Jahrhundert getrennt war, ist eigentlich ein sch├Âner Anfang gewesen. So m├Âchte ich hier nur ein "Gut" geben.

__________________
JS: 1.022 Tage hinter der aktuellen Handlung
PZ: 0 Tage hinter der aktuellen Handlung

                                    Archmage ist offline Email an Archmage senden Beiträge von Archmage suchen Nehmen Sie Archmage in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information
99828
Seiten (2): « vorherige 1 [2]
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design based on Red After Dark © by K. Kleinert 2007
Add-ons and WEB2-Style by M. Sachse 2008-2018