Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » John Sinclair » JS1901-2000 » Band 1906: Fenster zur Vergangenheit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: JS Band 1906: Fenster zur Vergangenheit
top 5 41.67%
sehr gut 4 33.33%
gut 2 16.67%
mittel 1 8.33%
schlecht 0 0.00%
sehr schlecht 0 0.00%
Insgesamt: 12 Stimmen 100%
 
Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Band 1906: Fenster zur Vergangenheit Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



„Was für eine Bruchbude.“ Carl White lachte bei seinen Worten, drückte die Bierdose zusammen und warf sie in das Dickicht, das vor ein paar Jahrzehnten ein Garten gewesen sein mochte.
Richard Norwood war nicht nach lachen zumute. Nicht beim Anblick der verfallenen Villa, in der es angeblich spukte. Menschen sollten darin im Laufe der letzten fünfzig Jahre verschwunden sein. Nachts hörte man das Weinen eines Kindes, das klägliche Jaulen eines Hundes und das boshafte Lachen eines Mannes. Zumindest behaupteten das die Leute von Welmington.
Norwood wollte gerade vorschlagen, endlich abzuhauen, da kam Carl White auf eine andere Idee.
„Lasst uns reingehen!“

Vorschau:

Richard Norwood stieg über einen löchrigen, fleckigen Schlafsack und ein paar Bretter, die von der Decke herabgestürzt waren. Er kam an einem Gang vorbei, der tiefer in das verfallene Haus führte.
Richard leuchtete hinein und erstarrte, als der Lichtstrahl über einen haarigen Lumpen auf dem Boden glitt. Was, zum Henker, war das? Ein zerfetzter Pelzmantel? Ein Überbleibsel aus der Garderobe der Menschen, die hier einst gelebt hatten?
Richard Norwood ging langsam auf das Fellbündel zu. Als er erkannte, was da vor ihm lag, wurde ihm schlecht. Das war kein Pelzmantel ...

Autor: Eric Wolfe

Erscheinungsdatum: 20.01.2015

Titelbild: Edith Bartha

19.01.2015 23:52 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dämonengeist Dämonengeist ist männlich
Administrator




Dabei seit: 25.11.2007
Beiträge: 2573

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Cover hätte aus meiner Sicht eher zu einem Kinderbuch gepasst, und selbst dafür wäre es noch sehr gewöhnungsbedürftig.

20.01.2015 03:18 Dämonengeist ist offline Homepage von Dämonengeist Beiträge von Dämonengeist suchen Nehmen Sie Dämonengeist in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Cover geht ja mal gar nicht. Der Typ sieht aus wie aus einem Bilderwitz.
Wall

20.01.2015 12:20 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Wieder mal ein sehr "künsterlisches"Cover. Urks

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

20.01.2015 12:27 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8490

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ist Edith Bartha etwa verwandt mit MAREN ? geschockt . Vom Niveau her könnte es nämlich passen. Der Titel hätte aber besser lauten sollen: MANDRAGORO jagt den Bieber .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

20.01.2015 21:51 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

woodstock woodstock ist männlich
Administrator




Dabei seit: 29.11.2008
Beiträge: 10309

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dark side
MANDRAGORO jagt den Bieber .


Kann nicht Keine Tattoos am Hals Urks

__________________
"Ich gehe davon aus, dass zwei Dinge unendlich sind: das Weltall und die menschliche Dummheit. Ganz sicher bin ich mir aber nur bei der Letzteren." A. Einstein
Wenn dir das Leben in den Arsch tritt,
nutze den Schwung, um vorwärts zu kommen.

20.01.2015 21:53 woodstock ist offline Email an woodstock senden Beiträge von woodstock suchen Nehmen Sie woodstock in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8490

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von woodstock
Kann nicht Keine Tattoos am Hals Urks

Die kannst Du ja auch nicht sehen. Das Bild ist nämlich eine schon etwas ältere Arbeit der Künstlerin .....also noch vor der Sturm-und Drangzeit des Bieber's Alt großes Grinsen .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

20.01.2015 22:02 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Shadow Shadow ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 29.10.2014
Beiträge: 2030

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Meinst Du nicht Biber? Nägel

Sind das nicht die possierlichen Nager (ohne Tattoos da und dort), die ständig an irgendwelchen Holzteilen herumnagen müssen, damit ihnen die Zähnchen nicht über die Unterlippe wachsen?

Oh, jetzt weiß ich endlich, woher die Vampire stammen!
Ein dreifaches Hoch auf die alten Trapper im Wilden Westen! Die wussten noch, wie man mit diesen Blutsaugern umgeht ... Daumen_hoch großes Grinsen

__________________
Erhebe nicht den Anspruch, alles zu wissen – versuche es.

20.01.2015 22:16 Shadow ist offline Beiträge von Shadow suchen Nehmen Sie Shadow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

War Biber nicht in den 80ern ein Wort für....also....bei der Frau...Biber halt. Urks

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

21.01.2015 11:17 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

cedeos cedeos ist männlich
Routinier




Dabei seit: 29.12.2009
Beiträge: 385

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Top Roman. Der beste Sinclair, den ich bisher gelesen habe.
Spannend, viele Wendungen und ein roter Faden, der noch viel verspricht.

Oliver Fröhlich (Eric Wolfe) ist mittlerweile (neben Michelle Stern) mein Lieblingsautor im Heftromanbereich, seine Beiträge zu Rhodan NEO, Maddrax und jetzt auch zu Sinclair sind einfach nur spitze.

__________________
Serien: Maddrax, PR NEO, Sinclair

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von cedeos am 22.01.2015 08:40.

22.01.2015 08:40 cedeos ist offline Email an cedeos senden Beiträge von cedeos suchen Nehmen Sie cedeos in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Dr.Killjoy
Doppel-As


Dabei seit: 06.03.2013
Beiträge: 139

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

erstellt am 22.01.15 12:23
Hier wird nun erfreulicherweise etwas genauer auf den Unbekannten aus "Dämonen der Angst" eingegangen und die Hintergrundgeschichte mit den vier mächtigen Dämonen, die (vielleicht) dem Schwarzen Tod in Atlantis gedient haben fand ich äußerst ansprechend.
Leider wird das ganze aber ziemlich unbedeutend dargestellt und kann scheinbar auch ohne jede weitere Konsequenz bleiben, was sehr schade wäre.

Die Geschichte war flüssig und unterhaltsam, obwohl ich eigentlich kein Fan von Zeitsprüngen bin und das Monstrum, dass sich aus all dem zusammensetzt was gerade so rum liegt war etwas...gewöhnungsbedürftig.

Trotzdem ein guter Roman, der allerdings zu noch viel besserem führen könnte, wenn man an der Idee dran bleibt.

GUT

22.01.2015 12:24 Dr.Killjoy ist offline Email an Dr.Killjoy senden Beiträge von Dr.Killjoy suchen Nehmen Sie Dr.Killjoy in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Zur Fortsetzung des Angstdämonen-Plots gab es einige begeisterte Meinungen. Ich war so naiv, mich anstecken zu lassen. Daher habe ich auch zwei Tage für die Geschichte gebraucht. Nachdem ich bei der Hälfte nicht wie erwartet Feuer und Flamme war, habe ich erst heute weiter gelesen. Es wurde nicht besser. Die Geschichte ist gut erzählt und durchaus etwas besonderes. Aber die Höchstwertung keinesfalls.

Dafür ist der Ansatz erstmal zu solide. Ein altes Spukanwesen mit Zeitportal. Der Wächtergolem ist mal etwas neues, aber auch der einzige dämonische Gegenspieler im Roman. Spätestens beim zweiten mal ist es Rountine, dass er sich aus verschiedenen Gegenständen zusammensetzt. Um Suko bangte ich keine Sekunde. Aber nur wegen dem Konzept. Man weiß, dass danach Hefte von Dark kommen. Hätten die Neuautoren ihre eigene Serie, ich hätte es ihnen schon zugetraut, Suko erstmal in der Vergangenheit zu lassen. Wieder ein Punkt wo ich mehr mehr Zusammenarbeit seitens Jason wünsche. Man könnte so viel aus der Serie machen, frischen Wind hinein bringen.


Das perfekte Sinclairfeeling macht den Roman aus. Man erfährt Hintergründe zu (ehemaligen) Dauercharakteren, John erinnert sich an ältere Fälle. Es wird wieder mal auf die Geschichte von Atlantis Bezug genommen. Fähigkeiten der Figuren kommen gekonnt zum Einsatz. Und mit dem Angstdämon freue ich mich über eine konsequent durchgesetzte neue Handlung. Nicht wie beim Hauptautor, der irgendwann das Interesse verliert und man ewig nichts mehr von angefangenen Plots hört oder der Details durcheinander bringt.

Ein Dritteljahr ist die erste Geschichte zu dem Thema schon her. Weil es ja auch andere Neuautoren und den Altmeister gibt. Ich hatte die Handlung teilweise schon wieder vergessen. Das ist Schade, als direkter Anschluss hätte mich die Fortsetzung sicher mehr mitgerissen.

Trotzdem eine sehr gute Geschichte.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

23.01.2015 18:26 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Orgow Orgow ist männlich
Haudegen




Dabei seit: 19.09.2008
Beiträge: 506

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Dieser Roman hat mich voll gepackt und zwar derart, dass ich ihn in einem Rutsch durchlesen musste. Die Geschichte ist zwar etwas kompliziert und komplex. Insbsondere durch die Zeitenwechsel und die Anbindung an den Roman Dämonen der Angst. Aber hier merkt man deutlich, dass sich der Author über dass was er geschrieben hat auch Gedanken gemacht hat. Hier passt jedes Detail und es blieben auch keine Fragen offen. Besonders beeindruckt hat mich die Idee mit Sukos Tod in der Vergangenheit. Als erstes dachte ich als John den Zeitungsartikel gelesen hat wie will Oliver das nun zufreidenstellend lösen (da ich nicht davon ausgegangen bin das Suko stirbt). Und dann die Nummer mit dem Hexer, die kam für mich überraschend. Hat mich aber restlos überzeugt. Auch am Ende wurde ich nocht mal verblüfft. Als der Hexer beim Sterben das Amulett in einer Wandnische versteckt und der Geist von Chest'lur sich dorthin verkiecht. So machte alles was John vorher erfahren hatte Sinn. Das Jane durch ihre Hexenkräfte sich und Suko rettet fand ich auch gut. In JD - Roman wird zwar immer von den latenten Hexenkräften erzählt aber richtig um Einsatz sind sie nicht gekommen. Und die Geschichte um die vier Diener des schwarzen Tods scheint in meinen Augen der neue große rote Faden zu sein den sich die Fremdautoren ausgedacht haben. Denn nach diesem Roman glaube ich, dass der am Ende des Romans Betörende Bestie entkommene Gegner einer dieser 4 Diener sein könnte. Da auch hier die Rede von dem Großen Alten und dem Schwarzen Tod war. So kann es weiter gehen. Ich gebe diesen Roman ein TOP weil er in meinen Augen besser war als Damönen der Angst und diesem hatte ich schon ein sehr gut gegeben.

26.01.2015 11:58 Orgow ist offline Email an Orgow senden Beiträge von Orgow suchen Nehmen Sie Orgow in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8490

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Die Kumpels Carl White, Toby Fenderbaum und Richard Norwood kommen nach einem missglückten Party-Besuch auf die glorreiche Idee, der alten verfallenen Villa im Ort noch einen kleinen Besuch abzustatten. Obwohl sie die zahlreichen Geschichten und Legenden, die sich um die Villa ranken kennen, lassen sie sich von ihrem Vorhaben nicht abhalten. Spätestens am Fenster zur Vergangenheit, bereuen die Jungs schon ihren Übermut. Chestlet'urs kann sein Glück dagegen kaum fassen. Der Wächter des Haus sieht sein Tisch nun reichlich gedeckt.

Fazit:
Man oh man was ging denn hier ab ? Urks . Wer eigentlich vorgehabt hatte, sich einen entspannten Sinclair zur Gemüte zu führen, der sollte von diesem Band hier einwenig Abstand nehmen. Denn dieser war alles andere als ein "Chiller-Roman " für so mal eben zwischendurch. Leichte Kost sieht bei mir aber wahrlich anders aus. Rasante story-Entwicklung, gepaart mit einem "Roten Faden", sowie interessante Gegner vermitteln dem Leser ziemlich schnell, dass hier ein Autor mit Herzblut an der Feder war. Natürlich gab es hier auch nicht nur Licht zu verzeichnen (zumindest war mein Empfinden so) . Die noch latent existierenden Hexenkräfte bei Jane, wurden mir hier einwenig zu schnell hochgezüchtet. Auch die Kraft der Dämonenpeitsche fand ich einwenig zu schwach. Die "Dresch-Arie" gegen Chestlet'urs war schon echt heftig. Anders herum ist das doch jetzt jammern auf hohen Niveau. Gerade wenn man bedenkt, wie gut es dem Eric Wolfe gelungen war, Lady Sarrah alias Horror Oma, sowie den Schwarzen Tod mit in die Geschichte einzubauen. Auch die Zuasammensetzung von Chestlet'urs war echt erfrischend. Schön zu sehen, wenn ein Autor seine Fantasie freien Lauf lässt.

Besonderes:
1. Band 1906 Fenster zur Vergangenheit wurde schön mit dem Band 1882 Dämonen der Angst verknüpft.
2. Der Dämon Barantar diente angeblich mit drei weiteren Dämonen dem Schwarzen Tod. Doch eines Tages verbannte der Super-Dämon anscheinend seine Diener, weil er sich vermeintlich vor ihrer immensen Kraft bzw. ihres Machthunger's zusehends fürchtete (S.54) . Vermutungen deuteten sogar auf den Kontinent Atlantis hin (S.64) .

Bewertung:
Auch dieser Roman bekommt von mir (wie bereits schon Band 1882) ein verdientes "sehr gut".

Cover:
Jeder Kommentar dazu wäre ein Wort zu viel.

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

27.01.2015 23:14 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Maphi Maphi ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 11.09.2012
Beiträge: 1451

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein ganz starker Roman. Top geschrieben und sehr spannend.
Ein sehr komplexer Roman mit vielen Figuren aus dem Sinclairuniversum.
Von mir gibt es ein Sehr Gut

02.03.2015 20:57 Maphi ist offline Email an Maphi senden Beiträge von Maphi suchen Nehmen Sie Maphi in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Loxagon Loxagon ist männlich
Kaiser


Dabei seit: 04.09.2011
Beiträge: 1324

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Habe den Roman nun auch durch.

Ein SEHR GUT für den Roman, das Cover hingegen ... na reden wir nicht darüber.
Ich freue mich schon auf den dritten Roman um die Angst-Story von Oliver Fröhlich.

20.03.2015 17:58 Loxagon ist online Email an Loxagon senden Homepage von Loxagon Beiträge von Loxagon suchen Nehmen Sie Loxagon in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

dark side dark side ist männlich
Foren Gott




Dabei seit: 10.01.2010
Beiträge: 8490

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Das Cover ist aber echt murks Grusel .

__________________

Demnächst:

1. JS: Band 2054 Finale auf der Nebelinsel
3. Larry Brent, wenn es die Zeit hoffentlich wieder zulässt

20.03.2015 21:54 dark side ist offline Email an dark side senden Beiträge von dark side suchen Nehmen Sie dark side in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Horror-Harry Horror-Harry ist männlich
Foren Gott


Dabei seit: 23.09.2009
Beiträge: 3107

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Bei mir kommt dieser Roman nur auf eine mittelmäßige Bewertung.
Am meisten gestört hat mich dieser Chestlet'ur. John kämpft hier also gegen einen Diener eines Dieners eines Dieners eines Dieners der Großen Alten. Wall (Chestlet'ur - Jeremiah Flynn - Barantor - Schwarzer Tod - GA). Sicher, dass "Just-let-your.." nicht auch noch einen Diener hatte? großes Grinsen
Auch sein Erscheinen war geradezu lächerlich, siehe z.B. seinen Auftritt im Krankenhaus: "Zu Armen und Beinen verdrillte Mullbinden, ... , ein Kopf aus Spritzen, Gummihandschuhen, Kunststoffschalen." Wenn man das optisch umsetzen würde, wäre das wohl eher eine Parodie.
Und wenn er schon aus Mullbinden besteht, hätte es sich förmlich angeboten, dass Jane ihn mit Feuer bekämpft. (Z.B. durch das einfache Herstellen einer Brandflasche - auch bekannt als "Molotowcocktail". Die dazu nötigen Bestandteile wären ja verfügbar gewesen). So wäre der Diener schnell seines Körpers beraubt worden. Stattdessen lässt sich der Dämonendiener von einer einfachen Toilettentür aufhalten.
Auch einige andere Sachen empfand ich als störend bzw. merkwürdig:
- John zerstört mit seinem Kreuz das Symbol Barantars (und damit auch mögliche weitere Zeittore) und geht damit ganz bewusst das Risiko ein, dass Suko und Jane in der Vergangenheit verschollen bleiben. Das passt überhaupt nicht zu John, so etwas würde er niemals tun.
- Auch die Einbindung Lady Sarahs gefiel mir nicht sonderlich, das war zu konstruiert.
- "Ich rannte aus dem Kendrick-Haus. Mit Seitenstechen blieb ich neben dem BMW stehen." Scheint nicht gut um Johns Kondition bestellt zu sein, wenn er da schon Seitenstechen bekommt. Da könnte man meinen, er hätte mindestens einen 1000-Meter-Lauf hinter sich.
Urks
Schmunzeln musste ich auf S.44, steht dort doch tatsächlich: "Er leckte sich über die trockenen Lippen..." Das war seither eigentlich ein "Markenzeichen" von M. Breuer. großes Grinsen

17.04.2015 14:50 Horror-Harry ist offline Beiträge von Horror-Harry suchen Nehmen Sie Horror-Harry in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8279

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Seltsam, dieser "Krankenhausgolem" war für mich keinerswegs lächerlich/trashig, obwohl ich gerade da überempfindlich bin. Der Geist macht sich halt zunutze, was er bekommen kann und nimmt den Müll einfach mit. Eine Wolke aus wirbelnden Skalpellen klingt für mich nicht gemütlich.

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

17.04.2015 16:41 Das Gleichgewicht ist offline Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Thoro Thoro ist männlich
Doppel-As




Dabei seit: 05.03.2015
Beiträge: 101

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

Ein toller Roman und bis zur letzten Seite spannend. Hoffentlich kommen da noch mehr Teile von.
Das Cover passt zwar zum Roman, aber es passt nicht zu John Sinclair.

__________________
Es wird böse enden...
(Werner Enke in "Zur Sache Schätzchen")

27.05.2015 18:10 Thoro ist offline Email an Thoro senden Beiträge von Thoro suchen Nehmen Sie Thoro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Seiten (2): [1] 2 nächste »
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum