Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Maddrax » 201-400 » Band 399: Exit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Michael Michael ist männlich
Administrator




Dabei seit: 22.11.2007
Beiträge: 4372

Band 399: Exit Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Die geflohenen Schwarzen Philosophen sind auf dem Weg nach Euree, mit einem Plan an Bord, der Agartha doch noch die Vernichtung bringen soll. Doch davon ahnen die Gefährten um Matthew Drax nichts, als das feindliche Schiff Kurs auf den Hort des Wissens zu nehmen scheint. Dass die letzten Philosophen ein ganz anderes Ziel verfolgen, erkennen sie beinahe zu spät – und geraten in ein dramatisches Finale, mit dessen Ausgang so niemand gerechnet hätte...


Geschrieben von Sascha Vennemann , Michael Schönenbröcher
Cover von Néstor Taylor
Erscheinungstag: 5.5.2015


«Diesen Roman bewerten» «Die aktuelle Top50»

__________________
Wenn die Süße des geringen Preises verflogen ist, die Bitterkeit minderer Qualität wird bleiben.

06.05.2015 19:57 Michael ist offline Email an Michael senden Beiträge von Michael suchen Nehmen Sie Michael in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Das Gleichgewicht Das Gleichgewicht ist männlich
Team




Dabei seit: 24.09.2008
Beiträge: 8244

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen

In gewohnter alter MX-Qualität geht es auf den neuen Zyklus zu. Obwohl die Haupthandlung die Verfolgung der übrigen Philosophen erzählt gibt es selbstverständlich auch den Schauplatz der Woche mit der Gruppierung der Woche, welche das Problem der Woche hat. Sascha hat das gekonnt in die Verfolgungsstory eingewebt, damit es passt und nicht wie ein Fremdkörper wirkt. Ich hatte schon die Befürchtung, dass unsere Helden einen Zwischenstopp einlegen, um den Kriegern zu helfen. Aber es erledigt sich einfach so nebenher.

Besonders gut empfand ich das Abenteuer nicht. Keine besonderen Schockmomente, gerade vom Cliffhanger hätte ich wesentlich mehr erwartet. Vielleicht muss man Altleser sein, um wegen dem Jet geschockt zu sein. Naja, da steht er halt herum und fertig. Warum wird sicher nächstes Heft geklärt.

Bald ist es geschafft und es besteht die Chance auf einen Zyklus, der mich mehr fesselt.

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff (7 von 10 Kometen)

__________________
Aktuelle Lesereihenfolge:

1. Professor Zamorra
2. John Sinclair
3. Coco Zamis
4. Tony Ballard

11.05.2015 18:19 Das Gleichgewicht ist online Email an Das Gleichgewicht senden Beiträge von Das Gleichgewicht suchen Nehmen Sie Das Gleichgewicht in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

engelbert
Kaiser




Dabei seit: 21.09.2008
Beiträge: 1248

Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Das wären die drei Geistesgifte der Schwarze Philosophie. Es versinnbildlicht die Bedeutung, darin Nutzen zu finden erschloss sich mir nie, nur Unverständnis.
Mit diesem Band endete der Zeitsprung-Zyklus. Auch mal ein wenig Resümee über den Zyklus zu ziehen und im Gesamten als GUT beurteilen.
Dieser Roman verdeutlicht eigentlich mehr, aus meiner Perspektive das eigentliche Dilemma, das Manko des Zeitsprung-Zyklus. Schlicht die Gegensätze um die eigentlichen Ziele, die mir als Leser dieser Philosophie nie näher gebracht werden konnten. Die Figur des ersten Schwarzen Philosophen entwickelt letztendlich immer um ein ursprüngliche Ziel -darin bemisst sich der größte Wert- die Erlösung als Wiedergeburt eines Dämons. Schon klar, darum ging es schlussendlich immer. Wie bereits erwähnt zum Erreichen dieses Zieles, sind die drei Geistesgifte die Grundvoraussetzungen.
Sicherlich auch weniger beabsichtigt zeigt aber den Unterschied nahezu auf, erlangt in diesen Band die Philosophie von Aleister Crowley einen größeren Stellenwert. Unabhängig wie bösartig oder grausam, obwohl auch weniger nachvollziehbar und erklärbar - vielmehr als Bruch eines Tabus- diesen Status konnte die Schwarze Philosophie nie erreichen.
Der Rückhalt des unfalltechnischen philosophischen Emporkömmlings, der sich hinter beliebige Deutbarkeit versteckte, sich manifestierte als Rachegott, welches Urteilsvermögen und Geist überflüssig machte.
Das zweite Defizit liegt in der Bedeutungslosigkeit um diesen Gegner.

Erwartungsgemäß prägte die Hinterlassenschaft jenes Menschen um die vier Kopftentakel den Zyklus. Der Zeitsprung befähigte einige Artefakte zum Höhenflug. Die Trilogie des Ringens um Farben die man zu riechen vermochte, die Gentechnologie im Versuch fremde Gedanken zu klonen, Satire und unterschwelliger Horror fast als ein Nebenprodukt der Ideenbörse. Schlussendlich Bollwerke der Macht aus dem Jenseits im Diesseits konfrontiert. Viele lebendige Charakteren, Kritik aber auch mal hin um einem Hang von Gleichmut. Lobend und in weiterer Hoffnung, eigentlich womit ich bereits abgeschlossen hatte, das die Jungautoren jemals in MX ankommen würde. Sicherlich gäbe es vieles und noch mehr zu erwähnen, aber jetzt geht’s für mich erst mal ab in eine Zukunft, anscheinend wird die Vergangenheit neu geschrieben…

großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen Baff Baff Baff (7 von 10 Kometen)

__________________

17.05.2015 07:01 engelbert ist offline Email an engelbert senden Beiträge von engelbert suchen Nehmen Sie engelbert in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum