Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Monstrula » Monstrula - Die Taschenbücher: Höllenengel von Edgar Tarbot » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3564

Monstrula - Die Taschenbücher: Höllenengel von Edgar Tarbot Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Montgomery Sharp besaß in der Nähe der Auburndale Station im New Yorker Stadtteil Bayside eine reich sortierte Buchhandlung. Der nunmehr fünfundvierzigjährige Sharp hatte diese Buchhandlung mit seiner Schwester vor fünfzehn Jahren aufgebaut. Als die Schwester - sie war zwei Jahre jünger als Montgomery Sharp - heiratete, war sie aus dem Geschäft ausgeschieden. Sharp hatte ihr ihren Anteil abgegolten, und sie war mit ihrem Gatten nach Buenos Aires gegangen, wo ihr vermögender Mann ein sehr bekanntes Gestüt besaß. Einmal im Jahr kam die Schwester mit ihrem Mann nach New York, zumeist für zwei Wochen. Sie wohnten dann stets bei Sharp. Und einmal im Jahr flog Montgomery Sharp nach Buenos Aires. Das war seit vielen Jahren zur starren Regel geworden, an die man sich hielt. Sharp stand an diesem Vormittag mit schlaff herabhängenden Schultern und krummem Rücken im Verkaufsraum. Vom Fußboden bis zur Decke verbargen schwere, dunkle Eichenholzregale die Wände. Auf ihnen standen Legionen von Büchern. In zwei Fronten neue, in zwei anderen antiquarische. Als das kleine Messingglockenspiel an der Tür anschlug, zuckte Montgomery Sharp unwillkürlich zusammen. Eigentlich hatte er den Laden an diesem Tag ausnahmsweise nicht aufsperren wollen. Doch er war ein gewissenhafter Mensch, stolz darauf, daß sein Geschäft noch keine Stunde zu früh geschlossen worden war. "Guten Morgen, Mr. Sharp", sagte der Mann, der gerade in den Laden trat. Sein Lächeln war fröhlich.



Höllenengel

von Edgar Tarbot (= Friedrich Tenkrat)

Titelbild von Van Vindt (= Olof Feindt)

Kelter-Taschenbuch Band 844

159 Seiten

Erschienen 1974



Vor dem Start der Reihe Kelter-Abenteuer gab es in der Krimi-Reihe drei Gruselromane im Taschenbuchformat, die jedoch trotz der Nennung Monstrula im Layout nichts mit der Serie oder ihren Hauptpersonen zu tun hatte; es handelt sich also um Einzelromane ohne jeglichen Serienbezug. Die Nummerierung bezieht sich auf jene, die der betreffende Band innerhalb der Krimi-Reihe hatte.

__________________

"Aber die Lungenentzündung", schrie der Landstreicher entsetzt.
"Ich starb heute morgen in Crawley", sagte der Junge.

(Richard Middleton: Auf der Landstraße)

31.05.2015 13:22 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum