Registrierung Mitgliederliste SucheHäufig gestellte FragenZur StartseiteService

-- www.johnsinclair-forum.de -- www.gruselroman-forum.de --
Das Forum zu John Sinclair, Gespenster-Krimi, Vampira, Hörspielen und vielem mehr !
Willkommen !
Wenn Sie auf der Suche nach einem Forum rund um klassische und aktuelle Romanhefte sind, sollten Sie sich hier registrieren. Hier finden Sie ebenfalls Rubriken für Hörspiele und weitere Foren. Die Nutzung des Forums ist kostenlos.
John-Sinclair-Forum ::: Gruselroman-Forum » Roman-Serien » Weitere Serien » Monstrula » Monstrula - Die Taschenbücher: Fanal der Vampire von Ted Scout » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema » Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Olivaro Olivaro ist männlich
Team


Dabei seit: 15.05.2013
Beiträge: 3780

Monstrula - Die Taschenbücher: Fanal der Vampire von Ted Scout Antwort auf diesen Beitrag erstellen  Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen      IP InformationZum Anfang der Seite springen



Der Wind kam vom Snowdon und fiel über die Glas-Llyn. Er traf die Bäume an seinen Ufern und peitschte die Zweige tief ins Wasser, die in einem Meer unsagbarer Traurigkeit badeten. Schauerlich rauschte es im Schilf. Bizarr und grotesk zugleich waren die nachtschwarzen Wolken, nur spärlich von der Mondsichel beleuchtet, die um den Snowdon herum jagten und über die Bergseen hinweg der Carnarvon Bay zuflogen. Die Seelen des halben Tausends ermordeter Waliser stöhnten, seufzten und ächzten aus den Tiefen der Wasser. Damals von den Lord Marshers der Engländer hingemordet und für Bath ap Lwellen gestorben, hatte man ihnen nicht einmal ein ehrenhaftes Begräbnis durch einen Druiden zuerkannt und die toten Recken wie Unrat ins Wasser geschleudert. Lauthals hatten die grausamen Engländer den keltischen Priester ausgelacht, der ihnen ob ihrer Freveltat prophezeit hatte, daß von nun an die Glas-Llyn in allen Nächten, in denen der Wind vom Snowdon über die Seen kam, wälisch weinen würden. Und Bob Robertson, Sekretär des Duke of Bardon, hörte das Weinen der Glas-Llyn durch Nacht und Wind. Es umhüllte Lylynsnow Castle mit seinen drei Türmen und hatte etwas flehentlich Menschliches an sich.



Fanal der Vampire

von Ted Scout (= Kurt Brand)

Titelbild: Agenturfoto

Kelter-Taschenbuch Band 839

159 Seiten

Erschienen 1974



Vor dem Start der Reihe Kelter-Abenteuer gab es in der Krimi-Reihe drei Gruselromane im Taschenbuchformat, die jedoch trotz der Nennung Monstrula im Layout nichts mit der Serie oder ihren Hauptpersonen zu tun hatte; es handelt sich also um Einzelromane ohne jeglichen Serienbezug. Die Nummerierung bezieht sich auf jene, die der betreffende Band innerhalb der Krimi-Reihe hatte.

__________________
Das Haus war ganz still. In weiter Ferne sauste der Wind mit seiner letzten Fracht Fledermäuse über einen Hügel, tönend und zirpend.

31.05.2015 12:24 Olivaro ist offline Email an Olivaro senden Beiträge von Olivaro suchen Nehmen Sie Olivaro in Ihre Freundesliste auf                               Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden IP Information

Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Unser Link-Partner
Über diese Banner sind auch Mitglieder-Seiten erreichbar.


Powered by Burning Board Lite © 2001-2004 WoltLab GmbH
Design and © by K. Kleinert 2007
Impressum